Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung Galaxy S10/S10+/S10e: Update auf Android 10

Update: Neuer Überblick
Samsung Galaxy S10/S10+/S10e: Update auf Android 10

Das Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10+ erhalten Updates auf Android 10. Die neue Version bringt Funktionen der neuen S20-Reihe mit sich. Erfahrt hier, welche Galaxy-S10-Modelle Android 10 erhalten und wie Ihr das Update selbst installiert.

Aktuelle Android-Version für das Samsung Galaxy S10/S10+

Gerät Provider Patch-Datum Security-Level Android-Version
Galaxy S10/e/+ ohne 2020-03-24 1. April 2020 10
Galaxy S10/e/+ Telekom 2020-03-15 1. März 2020 10
Galaxy S10/e/+ Vodafone 2020-03-10 1. März 2020 10

Daten von SamMobile

S20-Features jetzt auch für die S10-Familie

Seit seinem Launch im Frühjahr 2019 hat Samsung etliche Tests und im November den großen Versionssprung gemacht. Das im Auslieferungszustand vorinstallierte Android 9 wurde sowohl auf Galaxy S20e, S10 und S10+ auf Android 10 aktualisiert. Inzwischen wurde der Hardware-Nachfolger Galaxy S20/+ vorgestellt (siehe Kamera-Test des Galaxy S20 Ultra). In diesem Zusammenhang hat Samsung einige der neuen Software-Funktionen für bestehende Geräte verfügbar gemacht.

Note10-Features auf dem S10

Oktober 2019 hatte sich das Galaxy S10 einige Tricks beim kurz davor erschienenen Galaxy Note10 (Test) abgeschaut. Dazu gehörten auch ein neuer Nachtmodus für Selfies, Live-Fokus-Funktion für Videos, neue Kameramodi, DeX-Unterstützung für PCs per USB-Kabel sowie eine AR-Doodle-Funktion in der Kamera-App (nur für Selfies).

Ältere Updates für das Galaxy S10/e/+

Bugs beheben, Bugs liefern

Im Sommer 2019 beklagten einige Besitzer des Galaxy S10, dass sie nach einem Software-Update nicht mehr ihr Gerät entsperren konnten. Offenbar geriet ein fehlerhaftes Android-Update in Umlauf, das eine unüberwindbare Display-Sperre ausgelöst hat. Wir hatten berichtet.

Manche der ersten Patches für das Galaxy S10 waren mehr Hotfix als ein echtes Android-Update. Einer lieferte den Button zum manuellen Aktivieren des Nachtmodus nach. Davor hatte – zum Unmut etlicher Nutzer – die "KI" entscheiden, wann er angebracht ist (wir hatten berichtet). Ein anderer machte den Ultraschall-Fingerabdruck-Sensor in S10 und S10+ sicherer und spürbar schneller (unsere News dazu).

Das erste Update reichte den Instagram-Modus nach, den Simone nach seinen ersten 48 Stunden mit dem Galaxy S10+ noch schmerzlich vermisst hatte. Nach dem Update auf eine neuere Version, mit der er seinen ausführlichen Kameratest durchgeführt hat, kam dann aber trotzdem die Ernüchterung: Der Modus ist da, bringt aber nicht das mit, was wir uns erhofft hatten. Mehr darüber lest Ihr hier:

Außerdem gibt es nach dem Update auch die Möglichkeit, den Bixby-Button mit einer anderen App oder Funktion zu belegen. Wenn man den Bixby-Button nicht einer anderen Anwendung zuweist, bleibt Bixby aktiv. Konkret: Wenn Ihr Gmail mit einem einfachen Klick öffnet, kann ein Doppelklick immer Bixby auslösen. Wenn man die Taste gedrückt hält, startet Bixby auf jeden Fall.


Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert und mit den Informationen zu den jeweiligen neusten Updates erweitert.

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Uta 06.03.2019

    Instagram-Modus... Sorry Leute, aber das braucht kein Mensch. Zum Glück sind die Leute mit denen ich mich umgebe noch vom "alten Schlag" und posten nicht ihr komplettes Leben im Netz.
    Kurz gesagt: mir schnuppe, ob da ein Instagram-Modus, Facebook-Feature oder sonst was drin ist. Klar ist es gerade IN, aber da sieht man wieder, dass Menschen Herden-Tiere sind, die bloß nicht ausbrechen dürfen um sich nicht "auszugrenzen" - zum Glück betrifft das nicht alle.

    Daher muss ich auch ganz ehrlich sagen: wegen einem Fehlen solch eines "Features" darf kein Gerät abgewertet werden!

  • Damian Sander 06.03.2019

    Das ist doch bei jedem Hersteller so? Hauptsache die schwerwiegendsten Bugs werden bis zum Launch behoben, nicht so wie letztes Jahr beim Mate 20 oder Pixel 3.

  • Mr. Android 06.03.2019

    Es wird mittlerweile Alles nach Release nochmals gepatched... Egal ob reine Software oder Hardware!!!

    Vorbei die Zeiten als man ein Nokia 3310 ausgepackt hat und alles lief ohne Internet/Patches sowie Fehlern!📱😜

  • Pit123 15.04.2019

    Für 2-3 Jahre Updates 1000€ ausgeben; NEIN DANKE Samsung!...

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Vor dem Update konnte man alle Pushbenachrichtigungen per druck auf "Löschen" am Ende der List löschen.
    Seit dem Update fehlt dieses und man muss jede Benachrichtigung einzeln wegwischen.
    Kann man das irgendwo wieder aktivieren?


  • Tommy vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Konntet ihr ne Besserung der Akku Laufzeit feststellen. Gefühlt bei mir ja

    Delia


  • Kamui vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    @Eric Ferrari-Herrmann Bitte korrigieren, es gibt kein S20e, zumindest nicht offiziell. Aber haben sicher einige bemerkt.

    Gelöschter Account


    •   77
      Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Das geht das vielleicht jetzt noch nicht aber irgendwann schon. Der Verfasser dieses Artikels hat wohl schon in die Zukunft geschaut.


  • Ich habe das Update auch noch nicht erhalten.


  • Ich kann das Update im Store nicht finden. Gibt es eventuell einen Link dazu? 🤔


    • Kamui vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Eigentlich solltest du das Update per OTA (Over The Air (WLAN)) bekommen sonst nutze Smart-Switch am PC.


  • Für 2-3 Jahre Updates 1000€ ausgeben; NEIN DANKE Samsung!...


  •   77
    Gelöschter Account 15.04.2019 Link zum Kommentar

    Bevor ich mir solche, mit Weihrauch, hoch gelobten Smartphones hole, warte ich lieber noch ein bisschen bis die Software allgemein gut funktioniert und warte auch auf diverse Meinungen und Erfahrungsberichte. Ich verstehe einerseits das man Probleme mit der Software erst auch erkennt wenn ein Produkt in der Allgemeinheit benutzt wird. Ein Rennauto was im Windkanal gute Werte liefert und stark aussieht , kann auf der Strecke auf einmal als Fehlentwicklung da stehen. Aber es kann nicht sein, daß Samsung, hier in dem Fall, 1000 Euro und mehr für sein Highlight verlangt und alles hoch lobt und dann kommen Softwarefehler ein nach dem anderen zum Vorschein, wo der Nutzer mehr Ärger als Freude hat. Allein die Probleme der Fingerscanner unter dem Display zeigt, daß Samsung bei der Entwicklung zu wenig getestet hat auf Funktionalität und Zuverlässigkeit in Verbindung mit der Software. Kameras arbeiten nicht unbedingt wie erwünscht etc......
    Bei Apple gab es ja mal das Problem mit der Antenne und dem Empfang usw.
    Wäre das S10 jetzt mit April mit den Updates drauf raus gekommen wäre es auch gut gewesen. Aber jeder Bericht über irgendwelche Fehler zieht den Erfolg eines Produktes noch mehr in den Dreck. Aber leider ist der Druck der Konkurrenz immer größer und schneller und das führt nun mal zu mehr Quantität statt Qualität. Huawei sein P30 ist auch nicht erste Sahne. Viel Werbung und mit Gottes Segen eingeführt.... Mal schauen wann die ersten Kritiken kommen.


  • Bei mir hat der Patch etwas bewirkt. Der Fingerabdrucksensor ist deutlich schneller und genauer als vorher. Jetzt reicht ein ganz kurzes Antippen und das Gerät ist sofort entsperrt.


    • @Tim E.: Finde es auch witzig - so gut wie alle User, mich eingeschlossen, haben deutliche Verbesserungen festgestellt, nur Androidpit merkt keinen Unterschied. Erkennungsrate bei mir von 70 auf 99%


  • Ein Patch mit der Größe vpn 520 MB. Das war früher eine komplette Windows-Installation.
    Vermutlich ist ein ziemlich komplettes Systemimage. (auch das kann Apple wieder mal besser)

    Gelöschter Account


  •   77
    Gelöschter Account 06.03.2019 Link zum Kommentar

    Schöner Bericht 🖖


  • Instagram-Modus... Sorry Leute, aber das braucht kein Mensch. Zum Glück sind die Leute mit denen ich mich umgebe noch vom "alten Schlag" und posten nicht ihr komplettes Leben im Netz.
    Kurz gesagt: mir schnuppe, ob da ein Instagram-Modus, Facebook-Feature oder sonst was drin ist. Klar ist es gerade IN, aber da sieht man wieder, dass Menschen Herden-Tiere sind, die bloß nicht ausbrechen dürfen um sich nicht "auszugrenzen" - zum Glück betrifft das nicht alle.

    Daher muss ich auch ganz ehrlich sagen: wegen einem Fehlen solch eines "Features" darf kein Gerät abgewertet werden!


    • Zum Glück sind die Leute, mit denen ich mich umgebe, nicht solche die meinen wissen zu müssen, was Menschen generell brauchen oder wollen. Und wer Instagram auf "komplettes Leben posten" beschränkt, hats eh nicht verstanden. Wer bist du also über etwas zu urteilen, das du nicht kennst?


    • Doch, doch die Kardashians ;-)


    • Seit Oliver Pocher auf Instagram so abgeht, nutze ich die App schon mal :)

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!