Vodafone DataPush: Der späte Konter zur Telekom DayFlat ist da

Vodafone DataPush: Der späte Konter zur Telekom DayFlat ist da

Die Telekom bietet Vertragskunden mit kurzfristig hohem Datenbedarf seit einigen Jahren die DayFlat Unlimited an. Kurz vor dem Jahresende kontert Vodafone endlich das Angebot der Telekom.

Telekom-Kunden wissen seit einigen Jahren: Wenn ich nur für einen Tag deutlich mehr Datenvolumen brauche, kann ich für 5 Euro die DayFlat Unlimited buchen und habe für 24 Stunden eine echte Datenflat – Roaming inklusive. Nun ist diese DayFlat Mitte 2019 teurer geworden, nun kostet sie 5,95 Euro. Ein Preispunkt, der offenbar auch Vodafone so zusagt, dass man ein Pendant auf den Markt wirft.

Vodafone DataPush: Unendlich LTE und 5G für 6 Euro

Für 4 Cent mehr, also für 5,99 Euro, können Vodafone-Kunden ab sofort die Option DataPush buchen, die 24 Stunden unlimitiertes Datenvolumen freischaltet. Alles mit LTE und maximal verfügbarem Speed. Maximal verspricht Vodafone somit 500 MBit/s – realistisch werden die aber selten bis nie erreicht. Allerdings: Auch 5G-Zugang ist – bei Kompatibilität und Verfügbarkeit – mit im Programm.

vodafone datapush unlimitierte flat
Die DataPush-Option wird über die MeinVodafone-App gebucht. / © NextPit

In der MeinVodafone App findet ihr das Angebot im persönlichen Bereich ("Mein Vertrag") unter "Optionen" und dann im Reiter "Highspeed". Bei einem Klick auf DataPush gibt's per Popup weitere Details zu der Option und die Möglichkeit, sie dann kostenpflichtig zu buchen. Die 5,99 Euro wandern auf eure Rechnung.

Theoretisch kann man mit einer täglichen Buchung so seinen eigentlichen Vertrag zur echten Flat aufwerten. Mit rund 180 Euro plus den eigenen Vertragskosten, ist das aber ein teures Vergnügen. Gut zu wissen: Die DataPush-Option verlängert sich nicht automatisch. Wenn ihr sie also nur für einen Tag braucht, müsst ihr nach der Buchung nichts tun und eben auch nichts kündigen. Für mehrere DataPush-Tage hintereinander ist allerdings eine stete Neubuchung über die MeinVdafone App nötig.

Was passiert mit dem Datenvolumen?

Das eigentliche, im Vertrag vereinbarte Datenvolumen wird durch die Tagesflat DataPush unterbrochen. Sobald die Buchung durchgeführt, gilt sofort die unlimitierte Flat. Nach 24 Stunden surft ihr mit dem verbleibenden Datenvolumen weiter. So wird DataPush auch zur Alternative, wenn gegen Ende des Monats das Datenvolumen alle sein sollte.

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!