WTF?! Was macht die Konkurrenz auf AndroidPIT?

WTF?! Was macht die Konkurrenz auf AndroidPIT?

Seit dieser Woche Dienstag tummelt sich ein neuer Name auf unseren Seiten. Vielleicht sind Euch schon einige Artikel von Michael Stupp unter die Augen gekommen und habt Euch gefragt: „Moment mal, den Namen kenne ich doch von….“. Genau! Michael ist eigentlich fester Redakteur bei unserer Konkurrenz „inside digital“ – und nächste Woche folgt sogar noch ein weiterer neuer Name, der ebenfalls eine journalistische Heimat woanders hat. Zeit also für eine neue Folge von pittothefuture.

Digitale Publisher sitzen alle im selben Boot. Hoffentlich ist es die Arche Noah.

Wer unsere Reihe „pittothefuture“ ab und an verfolgt, der weiß, dass ich gerne mal über das Thema digitales Publishing lamentiere. Man hat ab und an den Eindruck, die Welt habe sich gegen Verlage regelrecht verschworen. AdBlocker, fehlende Geschäftsmodelle und das veränderte Nutzungsverhalten von uns Menschen machen uns das Publishing-Leben schwer.

Wir kämpfen diesen Kampf aber nicht alleine, sondern es geht quasi allen anderen in diesem Bereich ganz genauso. Vor allem kleineren Publishern, die nicht in großen Tankern, sondern eher in Ruderbooten sitzen.

Ihr habt es ja selber gemerkt: Nach Steffens Weggang konnten wir die Menge an Content nicht halten. Es tut von daher wirklich gut, dass man Rivalen hat, die in Wirklichkeit Freunde sind. Konkurrenten, die zwar das selbe Stück des Kuchens wollen, aber auch gleichzeitig wissen, dass Kuchen nur dann wirklich gut schmeckt, wenn man ihn gemeinsam essen kann.

Von daher finde ich es großartig, dass inside digital und ihr Geschäftsführer Christian uns zur Seite gesprungen ist und uns Redakteure „ausleiht“. Christian sagt dazu:

„AndroidPIT und uns verbindet eine gemeinsame Leidenschaft: gute Storys über digitale Technik. Wir kennen und schätzen uns schon lange, so dass es für mich selbstverständlich ist, uns gegenseitig zu unterstützen."

Genau deshalb lest Ihr also ab sofort gute Storys von Redakteuren, deren Namen Ihr vielleicht, vielleicht aber noch nicht kennt. Übrigens betritt nächste Woche dann ein weiterer Michael die AndroidPIT-Bühne. Ja, Ihr habt Recht: Zwei Michaels auseinander zu halten ist so einfach nicht. Wir nennen sie deshalb auch schon „die Michaels“. Oder die M&Ms, die Meikels….

Ganz egal wie wir sie nennen, es ist toll sie hier an Bord zu haben. Und noch besser ist das Gefühl zu wissen, dass es Leute gibt, die einen unterstützen.

Ein Wiederanfang ist immer schwer, kostet Kraft und Energie. Man braucht Mut, Glaube und Durchhaltevermögen. Aber wir sehen seit Monaten, dass es sich lohnt all das zu investieren. Die Zahlen verbessern sich, Eure Aktivität bei den Kommentaren ist super, wir haben hier wirklich einige ganz treue Seelen und Supporter, die uns immer wieder Mut zusprechen (vielen Dank dafür!!).

Und es gibt eben auch Marktbegleiter und Kunden, die dabei helfen AndroidPIT eine zweite Chance zu geben. Was soll jetzt noch schiefgehen?

Neueste Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    25.10.2019

    Manchmal macht mich das wahnsinnig... so, als ob wir doof wären und die ganze Welt immer nur schlecht. Ich kenne die Protagonisten seit vielen vielen Jahren. Ich hätte es unkommentiert lassen können. Aber ich will sowas gerne teilen.

    Kritik ist erwünscht. Aber den Leuten einfach nur Opportunismus zu unterstellen - ohne sie zu kennen - ist nicht okay.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    25.10.2019

    Die Wahrheit ist: 20 Euro würden nicht reichen. Denn nur etwa 1 bis 2 Prozent würden es machen.

  • Tenten 26.10.2019

    Ich muss ehrlich sagen, dass mich dieser Beitrag sehr gefreut hat. Zum einen natürlich, weil Apit jetzt Unterstützung bekommt, zum anderen aber auch, weil es ein tolles Zeichen ist. Solidarität, Gemeinschaftsgefühl, für andere etwas ohne Gegenleistung machen, das sind alles Dinge, die immer seltener werden, weil jeder nur noch an sich denkt und versucht den anderen zu übervorteilen. Ich finde das eine sehr sympathische Geste von den Kollegen und freue mich, dass das zustande gekommen ist. DAS ist der Spirit von Apit.

  •   77
    Gelöschter Account 26.10.2019

    Ich bin wieder da um dich mit meinen „.....sinnfreien und immer am thema vorbei geschriebenen Kommentaren“ weiterhin zu unterhalten 😜. Wäre doch langweilig sonst.

  • Tenten 26.10.2019

    "Gutmenschentum..."

    Wenn jemand andere als Gutmenschen bezeichnet, ist für mich eh schon alles klar. Hast du keine Freunde, die auch mal was für dich tun würden ohne eine Gegenleistung zu erwarten? So sad!

53 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 👍Daumen hoch


  •   29
    Gelöschter Account 26.10.2019 Link zum Kommentar

    "Hoffentlich ist es die Arche Noah"

    Ihr wisst schon, dass...
    ...Noah die Hälfte der mitgenommenen (tierischen) Besatzung, also symbolisch ihr, nach der Landung geopfert hat?
    ...der Rest der Menschheit, also symbolisch eure Leser, ersoffen sind?
    ...die Familie an Bord aus einem Vater bestand, der seine Töchter den Peinigern zum Vergewaltigen vorwerfen wollte und aus Töchtern die ihren Vater betrunken machten um dann mit ihm Inzucht zu betreiben?

    Diese alten, naiven Mythen taugen in der heutigen Zeit nicht Mal mehr als Metapher.


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      26.10.2019 Link zum Kommentar

      Von der Warte aus gesehen, hast Du Recht.

      Gelöschter Account


    • (Besserwisser Modus an)

      Noah nahm von den reinen Tieren 7 Paare mit. Davon wurde das Opfer gebracht.
      (Modus aus)


      •   29
        Gelöschter Account 26.10.2019 Link zum Kommentar

        Na, hoffentlich achtete er darauf, dass die sich vorher fortpflanzen konnten und nahm nur die männlichen, reinen Tiere. Sonst hat Noah gleich auch ein Artensterben ausgelöst. :-D
        Und interessant ist auch, dass mit keinem Wort erwähnt wird, wie Noah zwischen rein und nicht rein unterscheiden sollte. Aber wie so vieles beim Glauben, "Isso".


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        26.10.2019 Link zum Kommentar

        Jetzt weiß ich wieder, warum ich nicht bibelfest bin.

        Gelöschter Accounttrixi


      •   77
        Gelöschter Account 27.10.2019 Link zum Kommentar

        Tolles Video von Shu mit dem Oppo Reno👍.


    • Tom Hedgehog, ein Tip für Dich, ließ die Geschichten mal nach, Noa und Lot sind Definitiv nicht die selben Personen.

      Gelöschter AccountGelöschter AccountDavid


      •   29
        Gelöschter Account 27.10.2019 Link zum Kommentar

        Ach du Schei**, stimmt ja, das war Lot! Naja, OK, aber Inzucht bleibt es bei Noah trotzdem. Wie oft wurde die Welt laut Bibelmythos eigentlich durch Inzucht neu besiedelt? :-D


      • Keinen schimmer hab, aber woher hätten Kain und Abel ihre Frauen nehmen sollen? Und die Nachkommen von den 8 Menschen die in der Arche gerettet wurden? Das mit Lot ist ne andere Geschichte. Da gings nicht ums überleben der Menschheit.


  • Ich muss ehrlich sagen, dass mich dieser Beitrag sehr gefreut hat. Zum einen natürlich, weil Apit jetzt Unterstützung bekommt, zum anderen aber auch, weil es ein tolles Zeichen ist. Solidarität, Gemeinschaftsgefühl, für andere etwas ohne Gegenleistung machen, das sind alles Dinge, die immer seltener werden, weil jeder nur noch an sich denkt und versucht den anderen zu übervorteilen. Ich finde das eine sehr sympathische Geste von den Kollegen und freue mich, dass das zustande gekommen ist. DAS ist der Spirit von Apit.


  • Ich habe das neue Gesicht bemerkt und den Artikel mit großem Interesse gelesen.
    Weiterhin viel Erfolg 👍🏻

    trixi


  • Wenn uns die Asiaten technisch eh schon überrennen, ist es gut, wenn hier wenigstens die Freaks zusammen halten ;)


  • ... stellt sich die Frage: warum tun sie dies? Oder anders'rum gefragt: was ist der Deal?

    Dass Inside Digital das aus reiner Herzensgüte oder gar aus Freundschaft macht, ist kaum vorstellbar: wie würden sie es der eigenen Belegschaft gegenüber verantworten (rechtfertigen) wollen, wenn die "inside-intermedia Digital GmbH" selbst einmal in Schieflage gerät? Geht es denen so großartig, dass sie großzügig Mitarbeiter "ausleihen" können?

    Ich will ja keine Teufel an die Wand malen, aber die beschriebene Situation ist so unfassbar unglaubwürdig, dass da sicherlich noch ein größerer Hammer hinterher kommt .......


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      25.10.2019 Link zum Kommentar

      Manchmal macht mich das wahnsinnig... so, als ob wir doof wären und die ganze Welt immer nur schlecht. Ich kenne die Protagonisten seit vielen vielen Jahren. Ich hätte es unkommentiert lassen können. Aber ich will sowas gerne teilen.

      Kritik ist erwünscht. Aber den Leuten einfach nur Opportunismus zu unterstellen - ohne sie zu kennen - ist nicht okay.


      • Ihr seid nicht doof, aber die ganze (kapitalistische) Welt **ist** (fast) immer nur schlecht; und in dieser Welt Opportunismus zu unterstellen ist sogar "vernünftig": ein Geschäftsinhaber/-führer ist als allererstes seinem Geschäft, also seinen Mitarbeitern und seinen Inhabern verpflichtet -- Gutmenschentum a) passt nicht in dieses (Welr-) Bild und b) verstößt vielleicht sogar gegen diese (gesetzlich verankerten!) Verpflichtungen.

        Klar ... 1997 hat Microsoft mit 150 Mio Dollar ausgerechnet Apple gerettet, aber das hätte rein gar nichts mit Wohltätigkeit zu tun.

        Also: wie kommt es zu **dieser** unfassbar unglaublichen Wohltätigkeit, die Du Deinem Konkurrenten (!) abringen konntest? Wirklich nur vieljährige Bekanntschaft? Bitte entschuldige, wenn ich da Zweifel anbringe: nein, Ihr seid nicht doof, aber ja, die ganze Welt ist immer nur schlecht.


      • "Gutmenschentum..."

        Wenn jemand andere als Gutmenschen bezeichnet, ist für mich eh schon alles klar. Hast du keine Freunde, die auch mal was für dich tun würden ohne eine Gegenleistung zu erwarten? So sad!


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        26.10.2019 Link zum Kommentar

        Es gibt auch noch andere Beispiele: der FC Bayern hat beispielsweise den FC St. Pauli und vor allem 1860 München (den Club mehrfach) vor dem Untergang gerettet.

        Natürlich ist es keine reine Wohltätigkeit – denn selbstverständlich zahlen wir ja die Kosten. Aber es ist eben toll, dass man uns hilft.

        Gelöschter Account


      • Was meinst du denn mit „wir zahlen die Kosten“?! Für die Texte der Redakteure?


      • >> selbstverständlich zahlen wir ja die Kosten <<

        ... danke ... das ist alles, was ich erwähnt wissen wollte. Dann ist das Ganze nämlich nicht mehr viel mehr, als extern Content einzukaufen. Noch Fußball: auch Philipp Lahm wurde vom FC Bayern für zwei Spielzeiten an den VfB Stuttgart "verliehen" ...

        (Dass der FCB neben 1860 auch St. Pauli vor dem Untergang gerettet hatte, wusste ich tatsächlich nicht.)

        ... dann bleibt natürlich nur noch zu sagen: viel Erfolg mit den neuen Kollegen! Bestimmt können sie die Lücke gut ausfüllen, bis AndroidPit selbst wieder langfristig Redakteure einstellen will/kann/darf.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!