Die besten Alternativen zum Google Play Store

Die besten Alternativen zum Google Play Store

Lange Zeit konnten wir uns darauf verlassen, im Google Play Store alle Apps für unser Android-Smartphone zu finden. Leider sind nicht mehr auf allen neuen Smartphones Google-Apps vorhanden; jüngstes Beispiel sind Huawei- und Honor-Geräte oder die Verbannung von Fortnite aus dem Play Store. Wir helfen Euch bei der Suche: Diese App Stores sind die besten Play-Store-Alternativen.

Anders als bei iPhones könnt Ihr bei Android-Smartphones problemlos Apps frei aus dem Internet herunterladen und Installieren. In den so genannten APK-Dateien befindet sich neben den Apps selbst aber leider oft auch schädliche Software. Diese spähen Euch vielleicht im Hintergrund aus, senden SMS an teure Nummern oder müllen Euch mit Werbung zu.

Bevor Ihr also Apps von einer anderen Quelle als dem Play Store - oder im Falle von Huawei und Honor der AppGallery - installiert, schaut gerne einen blick in unsere Liste empfehlenswerter Play-Store-Alternativen. Diese sind unseres Erachtens nach vertrauenswürdig, sicher und bieten große Auswahl.

Springe direkt zu:

Huawei AppGallery

Neue Smartphones wie das Huawei P40/Pro (Test) oder das Honor 9X Pro (Test) haben keine Google-Dienste mehr. Damit entfällt auch der Play Store als App-Quelle. Eine nachträgliche Installation des Play Stores ist oft nicht möglich oder fehlerhaft. Huawei ersetzt ihn durch die AppGallery. Dort fehlen jedoch wichtige Apps; im Schnelltest mit dem Honor 9X Pro fanden Ende März 2020 folgende Lücken:

  • Lastpass
  • eBay
  • Spotify
  • Syncthing
  • Threema
  • ProtonMail
  • Signal
  • Slack
  • Telegram

Die Liste wird bei euch ähnlich lang ausfallen. Um diese zu schließen, brauchen wir also weniger eine Alternative zum Play Store als vielmehr eine Ergänzung zur AppGallery. Der Naheliegendste Kandidat wäre der …

Amazon Appstore

Der Amazon Appstore kann in sofern eine gute Play-Store-Alternative sein, als dass es hier neben kostenlosen auch kostenpflichtige Premium-Apps gibt. Diese fehlen vielen anderen App-Shops für Android. Die Amazon-App ladet Ihr mit Euren mobilen Browser herunter und installiert das APK. Anschließend registriert Ihr Euch mit Eurem Amazon-Konto.

androidpit amazon app store screenshot
Im Amazon App Store gibt es kostenpflichtige Apps als Aktion kostenlos. / © NextPit

Leider bietet auch Amazon nur eine beschränkte App-Auswahl. Von den oben erwähnten Lücken werden nur wenige geschlossen: Bei Amazon gibt es aus der genannten Auswahl nur Spotify und Lastpass.

F-Droid: Freie Software

F-Droid kann direkt von der offiziellen Website heruntergeladen und installiert werden. Dabei setzt F-Droid eine erfrischende Idee um, denn F-Droid verzichtet auf Bewertungen. Alle Apps sind kostenlos und quelloffen; das Projekt wird durch Spenden finanziert. Die Auswahl lässt sich über zusätzliche App-Quellen erweitern.

fdroid
Wenn Ihr unabhängige Entwickler unterstützen wollt oder selbst einer seid, schaut Euch F-Droid an. / © NextPit

Doch selbst unter Einbeziehung externer Repositories ist die App-Auswahl bei F-Droid im Vergleich zum Play Store beschränkt. Aus der Referenzliste findet Ihr dort nur Signal, Telegram und Syncthing. Bei Telegram handelt es sich im Übrigen um eine modifizierte Version, die nicht nach Google-Diensten sucht. Für neue Huawei- und Honor-Geräte repariert dies sozusagen das Benachrichtigungs-System, das ohne GMS/Firebase-Zugang nicht funktionieren würde.

Von F-Droid gelangen wir direkt zum …

Aurora Store

Ein Hintertürchen zum Play Store ist der Aurora Store. Dieser loggt Euch mit Eurem eigenen oder einem vorgefertigten Fake-Account im Play Store ein und lädt für Euch von deren Servern Apps herunter. Da der Aurora Store selbst aus dem offiziellen F-Droid-Repository kommt, gilt die App als geprüft und Vertrauenswürdig.

aurora store de 2020 04
Der Aurora Store ist die einzig echte Play-Store-Alternative./ © NextPit

Ihr bekommt im Aurora Store problemlos alle Gratis-Apps aus dem Play Store. Meldet Ihr Euch auf eigenes Risiko auch mit Eurem eigenen Konto an, könnt Ihr sogar Apps kaufen und dann herunterladen. Das war jedoch nicht Teil unseres Selbstversuchs. aus den oben genannten Apps konnten wir also alle im Aurora Store finden. Threema haben wir jedoch dennoch separat im offiziellen Shop neugekauft; jene Shop-Variante von Threema ist im Übrigen ebenfalls entgooglet, ähnlich wie die Telegram-Variante aus F-Droid.

Denn selbst wenn Ihr Apps aus Aurora herunterladet, müssen sie nicht unbedingt funktionieren. Die dort heruntergeladenen Apps suchen auf Eurem Smartphone oft nach Google-Diensten; die im Falle der neuen Geräte von Huawei und Honor bekanntermaßen fehlen. Entsprechend kommt es zu Fehlern oder Abstürzen. Es bleibt zu hoffen, dass der HMS-Core langfristig die gesuchten Schnittstellen 1:1 ersetzen kann, so dass die Apps im gewohnten Umfang funktionieren.

Kommerzielle Play-Store-Alternativen

Manche der Play-Store-Alternativen bieten auch Bezahl-Systeme oder Werbung an. Daher haben wir diese Gruppe in eine zweite Gruppe ausgelagert.

GetJar: Multi-Plattform-App-Store

GetJar ist ein alternativer App Store mit einer großen Auswahl an kostenlosen Apps. Diese sind in Kategorien und Unterkategorien geordnet, um die Navigation zu erleichtern. Die Kategorien sind größtenteils die gleichen wie bei Google, es gibt also Produktivität, Finanzen, Fotos und mehr. GetJar ist nicht nur für Android-Smartphones geeignet, sondern unterstützt unter anderem auch iOS, Blackberry und Java.

Apps könnt Ihr direkt von der Webseite herunterladen oder aber Ihr könnt Euch den speziellen GetJar-Store installieren.

androidpit getjar app store 1
Bei GetJar gibt es Apps für Android und weitere Plattformen. / © ANDROIDPIT

Aptoide: Groß, dezentral, gefährlich

Aptoide ist eine der ausgefeiltesten App-Quellen. Der Store arbeitet mit einem verteilten Netz unterschiedlicher Store-Anbieter und vereint diese auf einer einheitlichen Plattform. Dies birgt jedoch erhebliche Sicherheitsrisiken.

AndroidPIT aptoide appstore
Registration with Aptoide is optional. / © NextPit

Zum Teil erhaltet Ihr App-Updates durch Aptoide schneller als im Google Play Store. Auch Betaversionen von Apps wie WhatsApp oder dem Nova Launcher gibt es hier. Einige der in Aptoide kostenlos angebotenen Apps kosten im Play Store Geld, was Zweifel an ihrer Herkunft aufkommen lässt. So stolpert man über Raubkopien ebenso wie über offensichtliche Fälschungen.

Aptoide ähnelt Uptodown: Ihr könnt Apps aktualisieren oder durch ältere Versionen ersetzen. Der Umfang des Kataloges ist durch die zahlreichen Stores wahrscheinlich größer. Aber die durchschnittliche Qualität der Apps leidet gewaltig. Wenn überhaupt, sollte Aptoide also nur von erfahrenen Nutzern mit einem guten Gespür für Software-Fälschungen genutzt werden.

Uptodown: Eine vertrauensvolle Alternative

Mit über 2,5 Millionen verfügbaren, auf Malware getesteten Apps scheint Uptodown eine zuverlässige Alternative zum Play Store zu sein. Die Anzahl der spezifischen Android-Apps ist mit einer offiziellen Anzahl von "30.000" deutlich geringer, erweist sich aber als ausreichend. Die Installationspakete stehen auf der Website zum Download bereit, aber es ist ratsam, zuerst die Uptodown-App zu installieren.

AndroidPIT uptodown appstore
Uptodown unter Android. / © NextPit

Ob Ihr über neue App-Versionen benachrichtigt werden wollt, könnt Ihr im kurzen Setup entscheiden. Wenn man den Shop dann durchsucht, wird schnell auffallen, was hier fehlt. Denn bei Uptodown gibt es keine kostenpflichtigen Inhalte. Uptodown hat kein Zahlungssystem. Somit gibt es auch keine In-App-Käufe.

alternative play store
Uptodown finanziert sich über Anzeigen. / © NextPit

Tomás Ratia, Advisor Strategy and Growth bei Uptodown, erklärte, dass der Anbieter zunächst mit Virus Total sämtliche APKs überprüft. Ein Team kümmert sich ferner um die Qualitätskontrolle und erstellt auch App-Tests.

In der Tat scheint Uptodown sehr aufgeräumt zu sein. Bei mehreren Testsuchen haben wir keine Fälschungen oder Softwarepiraterie bemerkt, die oft in den anderen Play-Store-Alternativen von Aptoide oder Amazon zu finden sind. Für kostenlose Apps können wir Uptodown durchaus empfehlen. Leider sind die App-Versionen tendenziell älter als bei Aptoide oder APKUpdater.

Nutzt Ihr lieber den Google Play Store oder eine Alternative? Und welche ist Eure bevorzugte Alternative? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • C. F.
    • Blogger
    19.12.2017

    Wenn man mal die ganzen Schrott-Apps aus dem Playstore verbannen und nur noch geprüfte Apps veröffentlichen würde, wäre die Auswahl auch nicht mehr so groß.

  • Izzy
    • Blogger
    19.12.2017

    Vergiss nicht die ganzen Duplikate. So manche App dort existiert mehr als zwei Mal – teils unter verschiedenen Namen, aber fast immer von verschiedenen "Entwicklern" (in Anführungszeichen, da manche lediglich dem Original ein paar Werbemodule hinzugefügt und den Namen geändert haben). Das alles entfernt, ist man etwa bei der Zahl vom Amazon-Store (grob geschätzt).

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Es gibt keine Alternative zum Google Play Store! 🤔


  •   75
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    APKpure fehlt noch. Scheint ganz gut zu sein.


  • Was soll an Aptoide gefährlich sein? Bei jeder App steht ob vertrauenswürdig (= selbe Signatur wie im Play Store und Virentest bestanden) oder nicht.


  •   75
    Gelöschter Account 28.07.2019 Link zum Kommentar

    Ich nutze sehr gern Aptoide. Wie schon im Artikel erwähnt ist die Auswahl der Angebote sehr groß aber auch mit vielen Fälschungen bestückt. Aber hab da keine Probleme, da ich besonders auf die Versionsnummer und das Logo achte.


  • Ich habe zusätzlich zum Playstore die App von F-Droid installiert und schaue, wenn ich irgendeine APP für irgendetwas brauche, zuerst bei F-Droid. Wenn es nichts passendes gibt, dann habe ich immer noch den Playstore. Die Apps aus dem F-Droid sind meist nicht ganz so fancy wie die aus dem Playstore, aber dafür habe ich ein viel besseres Gefühl, was den Schutz meiner Daten angeht und nervige Werbung gibt es auch nicht. Die meisten Apps aus F-Droid wollen auch viel weniger Zugriffsrechte und belasten das System weniger, da weniger Dienste im Hintergrund mitlaufen (kann man sehr schön im SD-Maid unter App-Kontrolle sehen). Irgendwann hoffe ich, ganz auf den Playstore verzichten zu können...

    Tobias NowackGelöschter AccountGelöschter Account


  •   77
    Gelöschter Account 25.07.2019 Link zum Kommentar

    Netto Store

    Gelöschter Accountd.dorni


  • ein AppStore der Apps anbietet die Google schon ausgesperrt hat, erfüllt wohl weniger den Sinn einer Alternative.
    Oder kommunizieren die AppStore Betreiber untereinander?
    Das mit den doppelten apps hab ich nicht einmal gemerkt. Danke für die Info.
    *Scheuklappen abnehm*


  • Sind diese Apps Stores überhaupst vertrauens würdig? Wenn es nicht mal google gebacken bekommt die viren verseuten apps komplett zu entfernen?!

    Wie wird es dann bei anderen aussehen?

    Gelöschter Account


  • Ich beziehe Apps ausschließlich aus dem Play Store. Der Amazon Store wurde Mal kurz getestet, der App Download war mir aber zu umständlich


  • Handelskrieg USA - China: Huawei Smartphones
    Wenn ich demnächst Google und seine Dienste wie playstore nicht mehr nutzen kann /will: was ist dann die beste Alternative? Habe Amazon appstore und huawei AppGallery installiert, benötige auch Alternativen zur Verwaltung meiner Kontakte - Gerät übergreifend.


  • Für mich war das sich neigende Jahr das Jahr, mich von Google zu lösen. Dabei bin ich immer mehr zu F-Droid gewechselt.

    Der Play Store ist aber zu gut, als dass ich Google ganz den Rücken kehren möchte. So ist der Play Store die letzte Google-Anwendung bei mir. OK, ein Mail-Postfach habe ich noch für Rechnungen aus dem Play Store.

    Finde ich jedoch eine App sowohl im Play Store als auch bei D-Droid, wähle ich die Version von F-Droid. Und es gibt sogar Apps bei F-Droid, die allen vergleichbaren im Play Store überlegen sind.

    Von weiteren App-Stores lasse ich die Finger.


    • Ist bei mir das Gleiche. Jedoch werde ich den Play Store sowie die Play Dienste installiert lassen MÜSSEN. Deaktiviere ich die Play Dienste funktioniert Threema und SD Maid Pro nicht mehr und es kommt sofort ein Popup, das die Play Dienste nicht verfügbar sind.

      Ich habe auch noch ältere Versionen von Avast Internet Security sowie Avast Anti Theft von Uptodown (gabs bei F-Droid nicht) installiert. Was mich daran stört ist, das es trotzdem in der Play Store Update Liste steht. Automatische Updates habe ich deaktiviert. Ich dachte Google würde dann nicht updaten wollen. Liegt aber wohl an der Programmierung in den App's.

      Das Google Konto habe ich nur wegen der App's. Dort habe ich folgenden Eintrag unter Signatur und Abwesenheitsnotiz:

      Dieses E-Mail Konto wird nicht abgefragt oder überprüft. Es existiert nur, da ich es für App's sowie deren Updates haben muss - Ebenso bin ich rechtlich nicht verpflichtet E-Mail Konten auf Nachrichten zu überprüfen.

      Sicher ist Sicher :)


      • Izzy
        • Blogger
        20.12.2017 Link zum Kommentar

        Solange es nicht um die Lizenzprüfung geht, ist microG ein wunderbarer Ersatz für die Play Dienste – und der Yalp Store für die Play Store App :)

        UbIx


  • Meiner Meinung nach sind F-Droid und der Playstore noch "sicher".....
    Die anderen würde ich fast als Virenschleuder bezeichnen 😀


    • Also ist die Huawei app gallery eine vieren Schleuder?!?!?


      • Huawei kann zu jeder Zeit zur Virenschleuder werden, das ist es auch was viele nicht verstehen und warum der Huawei bann.

        Das Problem ist einfach, das Huawei kein internationales freies Unternehmen ist so qie wie es kennen.

        Der staat China kann wie er will und immer eingreifen und euch dann auspionieren wie er will und genau das ist der eigentliche Knackpunkt.

        Amerika hat absolut Recht, Huawei ist für uns eine Absolute Gefahr. Selbst wenn bei Huawei jetzt gerade alles okay wäre, könnte dies schon nächste Woche ganz anders sein und ihr werdet spioniert alle Daten die bestehen schon ausgewertet.

        Wäre Huawei in Brasilien oder sonst wo mach unseren Wirtschaftsregeln angesiedelt hätte sich auch niemand an Huawei gestört.

        Vielen ist das Ausmaß von 5g uberhaupt nicht klar und da ist Huawei absolut führend.
        Alles soll über 5g laufen, in Autos z.b würden fast keine Kabel mehr liegen, ich sah schon Steuerkabellose Roboter Arme über 5g wo ein Artzt mit operieren kann, mit weniger Latenz als euer Smartphonedisplay.

        Kurzum Huawei und damit China hätte die Daten und das Wissen der Welt in der Hand.

        Die Chinesische Regierung könnte jederzeit Huawei verpflichten alle Daten offen zu legen, was in westlichen Ländern so nicht möglich wäre.

        Würde im worst case scenario ein Krieg China Usa ausbrechen, könnte China in der Zukunft uns und die Usa einfach Lahm legen und alles zum Stillstand bringen oder 5g verlangsamen wodurch alles zusammen brechen würde.

        Die meisten Checken nicht woe die Zukunft aus sieht und was es hieße China ein derartiges Werkzeug zu überlassen.

        Amerika hat absolut Recht und auch wir wären töricht Huawei Netzwerktechnologie zu verwenden. Es geht nicht nur um angebliche Spionage, es geht darum Huawei ( also China ) nicht eine derartige Macht und wissen zu überlassen.

        Vielen ist einfach nicht klar das Huawei nicht einfach nur ein Internationales Unternehmen wie Samsung oder Apple ist...
        Die Regierung kann und wird jederzeit machen können was sie will ohne Einschränkung, das wäre z.b bei Apple nicht möglich, wie es sich auch schon oft bewies.

        Es ist bkauaugig Huawei zu benutzen und den Chinesen noch mehr Macht zu geben.

        Deshalb sage ich ganz klar:

        Finger weg von Huawei, der bann ist alles andere als unbegründet und deutschland sowie Europa müssen sich Amerika anschließen.

        Es geht nicht darum ob ihr jetzt ausgeschnüffelt werdet oder nicht.

        Es geht um die Zukunft und was dann passiert. Mit Huawei 5g Technik weltweit, hätte China die Totale kontrolle und macht!

        Deutschland wäre fast so dumm gewesen einfach huawei 5g technik zu benutzen.
        Wer diese technik betreibt, also Huawei, hätte zugriff auf alle Daten und Huawei muss machen was der Staat will.

        Es ware idiotisch einem nicht nicht verbündeten Land was di Weltherrschafft an sich reissen will diesen mächtigen Machtschlüssel einfach zu geben.

        Schon jetzt sind in China 500 Millionen Kameras mit einer Rechenleistung und K.i dahinter die es moglich macht das Chinesische Volk in 800 Milliesekunden komplett zu zählen. ( Erschreckend )

        Und denen dann Weltweit die 5g technik überlassen und betreiben lassen?
        Nein echt nicht...
        Wäre das Selbe wie China oder Russland die Kontrolle über eigene Atomare Sprengköpfe zu überlassen und nichts anderes.

        Wir wären Hilflos... Und alles wird über 5g laufen, selbst der simpelste Lichtschalter, komolizierteste Robotik kann damit komplett ohne sensorkabel und ohne Latenz arbeiten, der ganze Autoverkehr, Ampeln, kraftwerke und vieles was wir uns noch nicht vorstellen können.

        Ich habe nichts gegen Huawei, aber Huawei ist eine ganz große Gefahr und die Westlichen Unternehmen müssen mit eigener netzwerk Technik dagegen halten.

        Es geht darum China nicht die Kontrolle der Welt zu überlassen und das würden tun, wenn weiter Huawei eingesetzt wird.

        Deshalb kauft euch Smartphones, aber kein Huawei. Es ist nicht gut für uns alle, diesen neuen riesen weiter zu füttern. Das Blatt konnte sich schon morgen drehen wenn die Partei in China das beschließt, sind eure Huaweis schon morgen die absoluten Spionage Geräte, genau das ist das Problem.

        Huawei hat zu machen was die Regierung will. Huawei muss der Regierung alle gewünschten Daten zur verfugung stellen um China weiter zu bringen, die sind seid 2017 dazu verpflichtet.

        Kurz um, mit dem Kauf vob einem Huawei, vertraut ihr nicht nur Huawei, ihr vertraut alles der Chinesischen diktatorischen Regierung an.

        Ich selber finde wir müssten den Handel mit China einstellen. Mit Ländern, mit Kz lagern und zwangs kastartionen von Muslimen sollten wir nicht mehr zusammen arbeiten.

        Hieß es nicht damals ,, das darf nie wieder passieren?"

        Es passiert aber

        Dazu hat Huawei nachweislich das meiste Ihrer Technik ergaunert und geklaut. Sind voll mit patentierter Alcatel Technik, zahlen keinen Cent dafür.

        Sowas kann man doch nicht durch Kauf auch noch fördern... frei nach dem Motto ,, die Amerikaner spionieren doch auch."
        Nein das ist nicht vergleichbar worum es da geht.
        Und bei 5g geht es wirklich um unsere Zukunft, es geht nicht darum das jan und pit schnelleres Internet auf dem Handy haben.

        Davon ab, halte ich nicht viel von einer derart vernetzten welt. Wir machen uns angreifbar und ich will nicht umgeben von Netzwerkverkehr verstrahlt leben in einem Land zu gekleistert von Sendemasten und Kameras.

        Aber es wird so kommen und da möchte uch China nicht als Administrator üner das ganze haben, sondern freie Unternehmen wo der staat diese nicht mal einfach zwingen kann.

        Sehen wir doch ganz gut wenn Apple oder Facebook sich weigern Daten heraus zu geben.

        Das ist Huawei nicht möglich!
        Darum finget weg von Huawei.


  •   75
    Gelöschter Account 19.12.2017 Link zum Kommentar

    Das ist auch eine Freiheit bei Android das man von einer App auch andere Versionen installieren kann. Einige Apps gefallen mir funktional und optisch nicht so, da hab ich einfach die ältere Appversion wieder installiert. Verwende hier meist Aptoide.


  • Ich bleib beim playstore

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!