Topthemen

Casa Casi 102: Wieso stecken wir in einem solchen News-Dilemma?

Hero Casa Casi
© nextpit

Fabi und Casi müssen heute wieder einmal dringend über die Medienwelt sprechen, oder spezifischer: Die Welt der Nachrichten. Obwohl uns so viele Newsquellen wie nie zuvor zur Verfügung stehen, sorgen Algorithmen und Unternehmen dafür, dass wir manche News viel deutlicher wahrnehmen als andere. Was da verkehrt läuft und wie wir dem entgegenwirken können, ist das Thema der heutigen Folge unseres NextPit-Podcasts Casa Casi.

Schöne Grüße sende ich Euch aus dem Depeche-Asyl in Antwerpen. Bevor ich mich also vor die Halle stelle und um Einlass zu meiner Herzens-Band begehre, versorge ich Euch noch flott mit unserer neuesten Podcast-Episode, die wir "News-Dilemma" getauft haben. Das Dilemma ist oben schon beschrieben: News in allen politischen, ideologischen und intellektuellen Schattierungen stehen uns tonnenweise zur Verfügung. Dennoch sind große Teile des Volkes einfach richtig mies informiert. 

 

Wir reden heute also wieder einmal über Elon Musk, der mit Twitter eines der wichtigsten News-Tools der Welt für seine krude Vision von Meinungsfreiheit missbraucht. Wir reden aber auch generell darüber, wie Algorithmen lenken, was wir medial mitnehmen und wie unsere Meinungen geformt werden. Und wir reden auch darüber, dass wir uns wieder stärker selbst einbinden müssen und nicht einfach nur passiv die News verwerten, die uns in den Feed gespült werden. 

Okay, wir reden auch unanständig lange offtopic über meine Depeche-Pläne und den vergangenen ESC, aber im Wesentlichen wollen wir in dieser Folge nur nur unterhalten, sondern auch appellieren: Wir alle sind gefragt, uns um differenzierte Meinungen zu bemühen und deshalb bei der Nachrichtenbeschaffung zu diversifizieren. Folgt nicht immer dem ersten Impuls, denn genau das wollen diese triggernden Headlines ja mit uns machen. Lest, informiert Euch, denkt über das Gelesene nach, holt zweite Meinungen ein usw. All das brauchen wir, damit wir nicht weiter gegeneinander aufgehetzt werden und uns intellektuell wie die Höhlenmenschen benehmen. 

Casa Casi 102: Show Notes

Wir wollen Euer Feedback! Diskutiert mit uns unter diesem Beitrag, oder bei Substack und verratet uns Eure Meinung. Ihr könnt Euch aber auf WhatsApp, Signal und Threema mit Sprachnachrichten (und natürlich auch Textkommentaren) beteiligen. Wir freuen uns auf Eure Reaktionen, auf Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge und natürlich auch auf spannende Themenvorschläge. Hier ist unsere Telefonnummer und unsere Threema-ID für Euer Feedback:

  • Telefonnummer: +49 160 98090008
  • Threema-ID: EB6YBNSE

Die besten Smartphones unter 200 Euro auf einen Blick

  Empfehlung der Redaktion Beste Akkulaufzeit Preis-Leistungs-Tipp Das Beste unter 100 Euro
Produkt
Bild Samsung Galaxy A15 5G  Product Image Xiaomi Redmi Note 13 4G Product Image Motorola Moto G54 Product Image Xiaomi Redmi A2 Product Image
Zum Test
Zum Test: Samsung Galaxy A15 5G
Zum Test: Xiaomi Redmi Note 13 4G
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Preis (UVP)
  • 229 €
  • 200 €
  • 200 €
  • 110 €
Angebote*

Weiterlesen: Das sind die besten Smartphones unter 200 Euro

Zu den Kommentaren (1)
Carsten Drees

Carsten Drees
Senior Editor

Fing 2008 an zu bloggen und ist irgendwie im Tech-Zirkus hängengeblieben. Schrieb schon für Mobilegeeks, Stadt Bremerhaven, Basic Thinking und Dr. Windows. Liebt Depeche Mode und leidet mit Schalke 04.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
1 Kommentar
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 104
    Tenten 21.05.2023 Link zum Kommentar

    Sehr, sehr guter Artikel mal wieder, der es absolut auf den Punkt bringt.
    Vielen Dank!

VG Wort Zählerpixel