Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Die beste Laufuhr 2020: Smartwatches mit GPS für Läufer

Die beste Laufuhr 2020: Smartwatches mit GPS für Läufer

Unabhängig davon, ob Ihr zu den erfahrenen Läufern gehört oder Euch gerade erst aus dem gemütlichen Sofa geschält habt: Eine Smartwatch kann für Läufer eine große Hilfe sein. Eine moderne Laufuhr ist perfekt dafür geeignet, um Eure Fortschritte zu verfolgen und Eure Läufe zu planen. Wir haben eine Liste mit den besten Laufuhren zusammengestellt – hier ist für jedes Budget etwas dabei.

Nicht als Laufuhr geeignet: Fitnesstracker ohne GPS

Ein Hinweis, bevor wir mit unserer Liste starten: Es gibt viele beliebte Fitnesstracker, die auf GPS-Ortung verzichten. Wir können aber gar nicht genug betonen, wie wichtig eine genaue GPS-Ortung für Läufer ist. Denn reine Schrittzähler sind für Läufer weitgehend nutzlos. Aus diesem Grund haben wir alle Smartwatch- oder Fitnesstracker, die nicht über eine genaue GPS-Ortung verfügen, aus dieser Liste gestrichen.

Springt direkt zu:

Am besten für große Budgets: mehr als 300 Euro

Garmin Forerunner 935

Die Garmin Forerunner 935 ist der große Daddy unter den Laufuhren, wenn das Budget nicht wirklich eine Rolle spielt. Garmin stellt zwar eine noch teurere Uhr her, die Fenix 5 Plus, aber dieses Modell ist eher für Multisportaktivitäten geeignet und bietet nicht wirklich viel mehr als die 935, wenn man sie nur zum Laufen verwenden möchte.

Weiterlesen: Die besten Garmin-Smarwatches: Welche passt zu Euch?

Garmin Fenix 5X Plus 03
Die Garmin Fenix 5 ist unglaublich, aber teuer! / © NextPit

Neben der extrem genauen GPS-Verfolgung verfügt die Forerunner 935 über zahlreiche fortschrittliche Metriken, wie Schrittfrequenz, Bodenkontaktzeit, vertikaler Hub und VO2max. Sie kann Euch sogar Ratschläge geben, wie lange es dauern wird, bis Ihr Euch von dem gerade absolvierten Lauf erholt habt. Das Gerät arbeitet bis zu 50 Stunden lang bei vollem Akku und wird über die IQ-Connect-Software von Garmin mit Eurem Smartphone verbunden.

Konnektivität: Bluetooth Smart, Batterielebensdauer: Bis zu 50 Stunden.

Polar Vantage V

Zusammen mit Garmin ist Polar ein wichtiger Akteur auf dem Markt der Laufuhren. Die die Flaggschiff-Laufuhr des Unternehmens namens Polar Vantage ist mit einer ganzen Reihe von Funktionen ausgestattet. Hierzu gehören neben Funktionen wie einem Herzfrequenzmonitor, auch ein Erholungsfeedback und Trainingsprogramm-Software. Die Vantage V verfügt über die sogenannte Running Power, mit der Ihr Euren Traingsaufwand jederzeit messen könnt. Professionelle Läufer setzen diese Art von Technologie bei Wettkämpfen ein, um bestimmte Etappen des Rennens zu bewältigen und genau zu wissen, wann sie sich mehr anstrengen müssen.

polar tracker a360 m400 v800
Die Polar-Laufuhren verkaufen sich sehr gut. / © Polar

Konnektivität: Bluetooth Smart, Batterielebensdauer: Bis zu 40 Stunden.

Apple Watch Serie 5

Nicht unbedingt eine Uhr für Läufer, aber die Apple Watch Series 5 macht dank ihres präzisen GPS immer noch einen guten Job beim Tracken Eurer Läufe. Es gibt kaum eine Smartwatch auf dem Markt ist, die schneller eine GPS-Verbindung herstellt. Außerdem kann der verbesserte Pulssensor nur positiv für diejenigen sein, die die Uhr zum Training verwenden.

Und sonst? Die Uhr bietet reichlich Speicherplatz für Eure Lieblingsmusik diverse Apps. Die Apple Watch Series 5 ist aufgrund der mangelnden Erweiterungsmöglichkeiten mit Brustgurten & Co. vielleicht nicht die erste Wahl für professionelle Läufer. Für Gelegenheitssportler, die kein spezielles Gerät benötigen, wird sie jedoch als Laufuhr gute Leistungen bringen.

Watch 4
Die Apple Watch Series 5 ist eine der elegantesten Smartwatches. / © Apple

Konnektivität: Bluetooth 5.0, 4G/LTE, Wi-FI, Batterielebensdauer: Bis zu 18 Stunden.

Die besten Laufuhren aus der Mittelklasse ab 200 Euro

Fitbit Ionic

Die Fitbit-Fitnesstracker sind gewöhnlicherweise nicht ideal für Läufer. Eine Ausnahme bildet die Fitbit Ionic. Sie bietet mehr als eine solide GPS-Ortung. Die Laufuhr hat beispielsweise personalisiertes akustisches Coaching an Bord, um Euch bei Eurem nächsten Langstreckenlauf zu motivieren. Sie funktioniert ebenfalls mit der Fitbit Coach App, die mit einer Reihe von professionell gestalteten akkustischen Trainingseinheiten ausgestattet ist. Die Smartwatch verfügt über ein Gorilla-Glas-Display und ist bis zu 50 Meter wasserdicht.

AndroidPIT fitbit ionic adidas edition training mode2
Die Fitbit Ionic ist das einzige Fitbit-Gerät für Läufer. / © NextPit

Konnektivität: Bluetooth 5.0, Wi-FI, NFC, Batterielebensdauer: Bis zu 10 Stunden.

Samsung Galaxy Watch Aktiv 2

Die Samsung Galaxy Watch Active 2 ist wahrscheinlich die eleganteste Uhr für Läufer, die Ihr derzeit kaufen könnt. Die einfache Benutzeroberfläche ist wirklich angenehm – obwohl die drehbare Lünette um das Zifferblatt der Uhr nicht mehr vorhanden ist, hat Samsung eine digitale Alternative entwickelt, mit der die Navigation im Handumdrehen gelingt. Daneben gibt es auch eine großartige Spotify-App, die Offline-Wiedergabe unterstützt. NFC ist auch dabei, falls Ihr einmal vorhabt, in den Supermarkt zu gehen und Euch auf dem Heimweg einen Snack nach dem Training zu holen. Richtig, Ihr könnt mit dieser Laufuhr auch bezahlen.

AndroidPIT Samsung Galaxy Watch Active2 Speaker
Die Samsung Galaxy Watch Active 2 zeichnet sich durch ein schlichtes und elegantes Design aus. / © NextPit

Konnektivität: Bluetooth 5.0, Wi-Fi, NFC, Batterielebensdauer: 25 bis 60 Stunden (je nach Nutzung).

Polar M430

Die Polar M430 ist der Nachfolger der meistverkauften Laufuhr des Unternehmens, der M400. Die schnörkellose und preisgünstige M400 hat ein paar Upgrades erhalten, die die M430 zu einer der besten dedizierten Laufuhren macht. Das Design ist nicht das auffälligste, aber die Polar M430 ist einfach zu bedienen und präzise. Ihr fehlen einige der fortschrittlichen Funktionen der Spitzenuhren von Garmin. Dennoch ist die Polar M430 in ihrer Preiskategorie ein echter Tipp.

Konnektivität: Bluetooth 4.2, Wi-FI, NFC, Batterielebensdauer: Bis zu drei Tage (basierend auf durchschnittlicher Nutzung).

Laufuhren für den kleinen Geldbeutel: unter 200 Euro

Garmin Forerunner 235

Die Garmin Forerunner 235 ist eine der preiswerteren Laufuhren, die Ihr momentan kaufen könnt. Sie verfügt über den Style und das Know-how der Besten der Branche, aber zu einem erschwinglichen Preis. Ausgestattet mit der präzisen GPS-Ortungstechnologie des Unternehmens, lässt sie sich mit einigen der beliebtesten Lauf-Apps wie MapMyFitness und Strava synchronisieren. Die Forerunner 235 leistet deutlich mehr als ihr Preis vermuten lässt – kein Wunder, dass sie online auf fast jeder Liste der besten Laufuhren zu finden ist.

Konnektivität: Bluetooth, Batterielebensdauer: Bis zu 16 Stunden.

Withings Move ECG

Die Smartwatch Withings Move ECG, die auf der CES 2019 in Las Vegas vorgestellt wurde, hat gerade modebewusste Läufer begeistert. Und das nicht nur, weil es sich um eine echt schicke Laufuhr mit viel Potenzial handelt, sondern auch, weil es die erste analoge Uhr überhaupt war, die ein Elektrokardiogramm aufzeichnen konnte. Mit dieser Funktion hofft Withings, es mit der Apple Watch aufnehmen zu können. Es gibt jedoch einen Bereich, in dem Withings Apple überbietet: Überraschung, es ist der Preis.

withings move ecg data
Die Withings Move ECG ist perfekt für Herzfrequenztraining / © NextPit

Mein Kollege Pierre war jedenfalls begeistert, als er das Gerät vor der Markteinführung im Hands-On ausprobieren konnte. Withings verkauft diese Smartwatch für derzeit rund 100 Euro. Wenn man bedenkt, dass man dafür eine ordnungsgemäße FDA-geprüfte EKG-Funktionalität erhält, ist das ziemlich beeindruckend. Für Läufer, die ein Herzfrequenztraining nutzen möchten, sollte diese Uhr definitiv auf der Liste stehen.

Konnektivität: Bluetooth. Lebensdauer der Batterie: Bis zu 12 Monate!

Samsung Gear Fit 2

Die Samsung Gear Fit 2 ist eine der leichtesten und erschwinglichsten Laufuhren, die die Grundlagen recht gut beherrscht. Sie verfügt über ein gebogenes AMOLED-Display, einen Pulssensor und einen eingebauten MP3-Player. Daneben ist sie gegen Wasser und Staub geschützt. Mit einem Gewicht von nur 50 Gramm ist die Gear Fit 2 eine der schlanksten und elegantesten Laufuhren, die Ihr zur Zeit kaufen könnt. Vielleicht fehlen ihr einige der fortschrittlicheren Funktionen für ein ernsthaftes Training, aber für Gelegenheitsläufer ist sie ein einfaches und effektives Tracking-Gerät.

AndroidPIT Samsung Gear Fit 2 Pro 2
Die Samsung Gear Fit 2 hat ein ausgezeichnetes Display. / © NextPit

Konnektivität: Bluetooth; Batterielebensdauer: Bis zu 3 Tage (basierend auf durchschnittlicher Nutzung).

Welche Smartwatch nutzt Ihr am liebsten für Euer Lauf-Tracking? Nutzt Ihr eine Laufuhr, die wir bisher noch nicht hier aufgelistet haben? Schreibt uns Eure Tipps in die Kommentare!

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  •   77
    Gelöschter Account 19.11.2018

    „Die besten Uhren für Läufer im Jahr 2018“...

    Meinem Läufer im Flur ziert eine Analog Pendelstanduhr.👍

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • "Die beste Laufuhr 2020: Smartwatches mit GPS für Läufer"

    Ernsthaft?

    Hat sich der Kollege überhaupt jemals mit diesem Segment auseinandergesetzt?

    Ich bin sicherlich nicht der kritischste Leser hier, aber bei so manchen Dingen, die von David kommen, kann ich mir nur an den Kopf packen...

    In Sachen "Kopfhörer" hat er schon oftmals nicht gerade Kompetenz bewiesen und jetzt kommen "Sportwatches" dran?

    Bitte bleibt so gut es geht bei Euren Kernkompetenzen und überlasst andere Technikfelder denen, die wissen worüber sie schreiben.


  • Der Thread ist schon älter oder?


  • Die beste Laufuhr fürs kleine Budget ist definitiv die Amazfit BIP.
    Schnelles und genaues GPS Tracking für um die 50€ und 4 Wochen Akkulaufzeit. Was besseres gibt's so schnell nicht. Nutze ich jetzt seit rund 2 Jahren.


  • Batterielebensdauer ? Die Batterie hält nur ein paar Stunden - und dann ? Ich habe mich ja nun langsam daran gewöhnt, das ihr 2 Jahre alte Artikel wieder rausholt - das dieses meist erst bei den Kommentaren auffällt - daher erst ein Blick nach Unten : OK, ist schon länger her. Wenn ihr aber schon englischsprachige Artikel übersetzt, dann bitte korrekt. Das obige heißt bei einem Gerät, das nach spätestens 16 Stunden die Batterie kaputt ist und ausgetauscht werden muss. Würde ich mir in meinem Beruf solche Patzer erlauben, wäre ich schon lange nicht mehr da. Der Artikel ist wirklich nicht groß, kompliziert, mehr als eine aktuelle Preisübersicht / Linksammlung ist es nicht - das solltet ihr besser hinbekommen ! Früher ging das doch auch !


  • Habe für meine Frau die Gear Fit 2pro für 40 Euro gekauft (Verkäufer wußte nicht das er die pro hat ) und muß sagen für den Preis total super .Das Armband sitzt auch bomben fest .


  • Ähm..., ihr habt die Amazfit GTS vergessen! 😲
    Sie hat es verdient erwähnt zu werden.


  •   12
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    So ein Unsinn. Das einzige, dass eine Smartwach ohne GPS beim Laufen nicht kann, ist ein einigermaßen korrektes Kalorienzählen, weil es kein Höhenprofil gibt. Das einfache Honorband synchronisiert erfolgreich mit dem Smartphone, das man einfach mitnehmen kann. Und das Ergebnis ist immer gleich: verbrennen geht am besten mit Wärmeproduktion, nicht mit Sport. Das weiß auch jeder, der einen Fön gegen einen Rasenmäher antreten lässt. Beide haben 2500 Watt.

    Ich möchte mal wissen, wie früher die Menschen komplett ohne diesen Scheiß durch die Gegend gelaufen sind. Die waren bestimmt alle bekifft oder krank.

    Ihr seid mehr und mehr ein pures Werbemagazin für Gadgets, die keiner braucht und nein, das hier ist kein Test. Tests sind ausführlicher, sie legen Wert aufs Detail.


    • Jetzt muss ich mal den Verfasser in Schutz nehmen. Das hier ist kein test, es wurde nur etwas zusammen gestellt um den Leuten die neu dabei sind oder den Artikel noch nicht kannten diese Uhren näher zu bringen. Glaube auch nicht das sie hier dran verdienen wenn einer sich so eine Uhr kaufen möchte. Ausserdem wurde vor kurzem hier irgendwo im forum geschrieben, daß sie keine Tests vorlegen wollen, da es da bessere Seiten gibt die sich mit diesem Thema auseinander setzen. Hier geht's nur um die reine Vorstellung der Produkte. Vielleicht noch die Neugier zu wecken...

      Mal ganz ehrlich, wenn ihr soviel über androidpit meckert, wieso seit ihr noch hier und lest euch die Artikel & Kommentare durch?
      Ich find auch nicht alles gut was hier geschrieben wird. Und was mir persönlich nicht passt les ich nicht... Ganz einfach


      •   12
        Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Tja, was soll ich sagen.

        Das war mal früher ne ordentliche Onlinezeitschrift. Heute ist es wie Shopping-Queen. Und die Behauptung "Ein Hinweis, bevor wir mit unserer Liste starten: Es gibt viele beliebte Fitnesstracker, die auf GPS-Ortung verzichten. Wir können aber gar nicht genug betonen, wie wichtig eine genaue GPS-Ortung für Läufer ist. Denn reine Schrittzähler sind für Läufer weitgehend nutzlos. " ist einfach nur dumm, wenn man sein Handy mithat. Sorry.

        Aber du hast recht. Warum hoffen, dass man tote Gäule wiederbelebt. Ich bin raus. Besser wird's eh nicht mehr.


  • in der Aufzählung fehlen die Xiaomi Amazefit Serie

    Amazefit Smartwatch
    Amazefit Bip
    Amazefit Core Wristband

    etc

    Da keine verlinkung möglich, bitte Liste vervollständigen
    Mittlerweile müsste es möglich sein , auch Xiaomi miteinzubeziehen !


  • In der Aufzählung fehlt mir die Suunto 3 Fitness, welche die einzige ist, die auch halbwegs nach datenschutz Gesichtspunkten OK ist. Sie kann auch ohne Smartphone in betrieb genommen werden.


  • Gute Zusammenfassung. Danke. 🙂

    Erwin W.Gelöschter Account


  • Was nicht ganz so Unwichtiges...

    Die oben angegebenen Akkulaufzeiten bei der FR935 oder der Vantage V sind Trainings-Laufzeiten - zum Teil auch unterschiedlich nach gewählten Programmen (Track, UltraTrack usw.). Die reinen Laufzeiten sind deutlich länger.

    Ich komme mit meiner Fenix5 auf ca. 1,5 Wochen Laufzeit mit 4 Laufeinheiten (60 - 90 Minuten pro Einheit) pro Woche.


  • Using Samsung GEAR already :p


  •   77
    Gelöschter Account 19.11.2018 Link zum Kommentar

    „Die besten Uhren für Läufer im Jahr 2018“...

    Meinem Läufer im Flur ziert eine Analog Pendelstanduhr.👍


  • Was is mit der gear fit 2 pro???

    Gelöschter Account


  • Die Gear Fit 2 war bei mir etwa ein Jahr lang im Einsatz, ehe ich sie gegen eine Vivoactive 3 ausgetauscht habe.
    Im Nachhinein würde ich die Gear Fit 2 meiden, vor allem aus zwei Gründen:

    1. Der Armbandverschluss ist nicht zu gebrauchen. Öffnet sich dauernd selbstständig, das anschließende suchen der Uhr macht auch keinen Spaß.

    2. Die Tracking-App von Samsung wertet im Wochenrückblick nur die Schritte aus - andere Trainingseinheiten werden gänzlich ignoriert.
    Auch die Differenzen bei Kalorienzufuhr- und Verbrauch muss man selbst ausrechnen.

    Dazu gesellt sich noch die unterdurchschnittliche Akkulaufzeit und einer der ungenausten HR-Sensoren (wohl bedingt durch die physischen Maße).
    Das Geld für ein alternatives Armband sollte man sich sparen und lieber in eine bessere Uhr stecken. Gute Deals gibt es zuhauf, die Vivoactive habe ich so vor einem halben Jahr für 185€ geschossen.


    • Hatte die Gear Fit 2 auch lange im Einsatz und bei mir hat sich das Armband nie selbst gelöst. Ansonsten kann man auch entweder die Pro kaufen oder ein anderes Armband. :)
      Akkulaufzeit fand ich auch immer gut mit 4-6 Tagen.


      • Kommt natürlich auch auf deine Bedürfnisse und den konkreten Anwendungsfall an. Für ausgiebigen (Ausdauer-) Sport war mir die Akkulaufzeit mit ~3.5 Stunden aktivem Tracking (HR+GPS) einfach zu wenig.
        Darüberhinaus reichte die kleinste Menge Schweiß am Handgelenk aus um die Pulsmessung zu stören, dh. im Sommer bei 30 Grad auf dem Rennrad oder beim joggen nimmt man lieber den Gurt, falls man einen hat, oder gleich eine andere Uhr mit größerem Sensor.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!