Topthemen

iPhone 12: Bilder zeigen neuartiges Gehäuse-Feature

AndroidPIT apple smart battery case iphone 11 pro max 02
© nextpit

Die Vorstellung und Verkaufsstart des iPhone 12 rücken immer näher – auch wenn Letzterer in diesem Jahr ein paar Wochen später als in den Vorjahren üblich stattfinden wird. Mit der nahenden Präsentation beginnen aber auch immer mehr Lieferanten im Fernen Osten mit der Produktion der notwendigen Bauteile. Dies führt häufig zu neuen Leaks einzelner Komponenten.

Im aktuellen Fall liefert Apple-Leaker EverythingApplePro auf Twitter einige Bilder, in denen angebliche Bauteile des iPhone 12 zu sehen sein sollen. Konkret geht es um Teile des Gehäuses. Im Chassis des Apple-Smartphones sollen demnach eine Reihe von Magneten vorhanden sein, die bei einer perfekten Ausrichtung des iPhone helfen könnten. Es wird vermutet, dass sie entweder mit dem Ladevorgang oder einer anderweitigen Befestigung zu tun haben könnten.

Apples Einsatz von Magneten ist keine Neuheit, werden die kleinen Helfer beispielsweise beim iPad Pro bereits seit langer Zeit zur Befestigung externer Keyboards und Hüllen eingesetzt. Beim Smartphone wäre deren Einsatz jedoch neu. Einige Beobachter sagen schon jetzt Probleme voraus, dass diese iPhone-Magnete negative Auswirkungen auf Karten mit Magnetstreifen haben könnten, die gerne in der Hosentasche neben dem Smartphone im Geldbeutel herumgetragen werden.

iPhone 12: Magnete im Gehäuse und Hüllen

Es wird des Weiteren spekuliert, dass Apple die Magnete eine perfekte Ausrichtung auf einer hauseigenen Ladematte haben könnten. Nachdem der iPhone-Hersteller die AirPower genannte Lösung bekanntlich auf Eis gelegt hat, gibt es immer wieder Gerüchte, dass das Unternehmen die Arbeit an einer kabellosen Ladevorrichtung wieder aufgenommen hat.

Die Magnete sind aber nicht nur als fertige Bauteile oder in technischen Zeichnungen zu sehen, sondern finden sich laut dem Leaker auch in den offiziellen Hüllen des iPhone 12:

Dies weist ebenfalls daraufhin, dass Apple in der Tat an einer derartigen Lösung arbeitet – auch wenn der genaue Einsatzzweck bislang unbekannt ist.

Die Vorstellung des iPhone 12 erwartet uns wie in den Vorjahren im Herbst. Wir erwarten insgesamt vier neue Modellen in drei Dimensionen: 5,4, 6,1 und 6,7 Zoll. Apple hatte vor Kurzem bestätigt, dass die Smartphones etwas später als sonst üblich erscheinen würden.

Das Artikelbild zeigt ein iPhone 11 Pro und das dazugehörige Smart Battery Case.

Die besten Smartphones unter 200 Euro auf einen Blick

  Empfehlung der Redaktion Beste Akkulaufzeit Preis-Leistungs-Tipp Das Beste unter 100 Euro
Produkt
Bild Samsung Galaxy A15 5G  Product Image Xiaomi Redmi Note 13 4G Product Image Motorola Moto G54 Product Image Xiaomi Redmi A2 Product Image
Zum Test
Zum Test: Samsung Galaxy A15 5G
Zum Test: Xiaomi Redmi Note 13 4G
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Preis (UVP)
  • 229 €
  • 200 €
  • 200 €
  • 110 €
Angebote*

Weiterlesen: Das sind die besten Smartphones unter 200 Euro

Zu den Kommentaren (6)
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
6 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • AppleDev 27
    AppleDev 13.08.2020 Link zum Kommentar

    Ihr seid nicht ApplePIT! 🤔


    • Fabien Röhlinger 72
      Fabien Röhlinger
      • Admin
      • Staff
      13.08.2020 Link zum Kommentar

      Nein, aber auch nicht mehr AndroidPIT.


  • Gianluca Di Maggio 57
    Gianluca Di Maggio 06.08.2020 Link zum Kommentar

    Kann ich mir nicht vorstellen, dass die sowas machen würden. Wie schon gesagt wurde, Magneten im Smartphone/ in der Smartphone-Hülle wären keine gute Idee


  • 23
    Gelöschter Account 06.08.2020 Link zum Kommentar

    Induktives Laden beim anbringen von Schutzhüllen mit integrierten Akku. Hab ich bisher noch nicht gesehen, das es sowas gibt.


  • Tim 121
    Tim 06.08.2020 Link zum Kommentar

    Halte ich für extrem Unglaubwürdig. EverythingApplePro ist kein Leaker. Der behauptet irgendwas und liegt in 90% der Fälle falsch und widerspricht auch wenige Wochen später nicht selten selbst.
    Wireless charging gibt es bei den iPhones seit 2017, es macht keinen Sinn da jetzt plötzlich Magnete zu verbauen, die nur Platz weg nehmen, nur damit das iPhone automatisch korrekt auf einen Charger liegt? Wohl kaum. Zumal so ein Ring der Ladespule selbst im Weg wäre.

    Hans M.Gelöschter Account


  • 50
    paganini 06.08.2020 Link zum Kommentar

    Irgendwas neues müssen sie ja bieten falls kein 120hz Display kommt. Sonst wäre es nichtmal ein lauwarmer Aufguss

    Peter45Gelöschter Account

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel