OnePlus entschuldigt sich für seltsame Push-Nachrichten

OnePlus entschuldigt sich für seltsame Push-Nachrichten

Heute Morgen erhielten einige Besitzer des OnePlus 7 Pro sehr seltsame, unleserliche Push-Nachrichten, und zwar direkt vom Unternehmen. OnePlus hat nun reagiert, die Angelegenheit untersucht - und sich entschuldigt.

Nein, niemand hat Euer Google-Konto-Passwort gestohlen und nein, niemand hat Euer Smartphone ohne Erlaubnis benutzt. Seltsame Push-Nachrichten, die heute Morgen bei vielen OnePlus 7 Pro eingegangen sind, haben einige Benutzer beunruhigt. Kein Wunder: Die Benachrichtigungen mit seltsamen, chinesisch aussehenden Zeichen oder Buchstaben, die anscheinend zufällig auf einer Tastatur gedrückt wurden, wirkten äußerst ungewöhnlich. Der Screenshot von Michele von GizChina ist ein Beispiel dafür:

Oneplus 7 strana notifica 0
Sicherlich keine der normalen Benachrichtigungen, die wir jeden Tag sehen. / © GizChina

Das Unternehmen scheint sich des Problems bewusst zu sein. OnePlus hat zugegeben, dass es selbst die Ursache für diese zumindest bizarren Nachrichten ist. Laut OnePlus hat das OxygenOS-Team versehentlich solche Benachrichtigungen während eines Tests versendet, der wahrscheinlich in dem Unternehmen verbleiben sollte. Das Unternehmen, das zum BBK-Konzern gehört, hat sich deshalb auf mehreren Social-Media-Kanälen für die Unannehmlichkeiten entschuldigt:

Habt Ihr die seltsamen Push-Nachrichten von OnePlus auch bekommen?

Quelle: GizChina

Neueste Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!