Samsung macht Druck: Galaxy-Fold-Bericht zurückgezogen

Samsung macht Druck: Galaxy-Fold-Bericht zurückgezogen

Die iFixit-Website hat die Aufmerksamkeit der Welt auf sich gezogen, indem sie die Herstellungsfehler des Galaxy Fold, des berühmten faltbaren Smartphones von Samsung, dessen Ruf in den letzten Tagen gelitten hat, zeigt. iFixit hat seinen Artikel über die Demontage des Geräts nun aber gelöscht. War Samsungs Druck zu hoch?

Kein Wunder, dass Samsung nicht alles geschätzt hat, was in letzter Zeit über das Galaxy Fold gesagt wurde. Zuerst Tester, die Probleme mit ihrem Bildschirm haben, dann iFixit, die ihr Gerät zerlegen (im doppelten Sinne des Wortes), um alle seine Fehler hervorzuheben. Samsung beschwerte sich daher beim Lieferanten, der iFixit ein Modell des Galaxy Fold zur Verfügung stellte, und erreichte damit, dass iFixit seinen Artikel löschen musste.

samsung galaxy fold ifixit 03
So sieht das Galaxy Fold von innen aus. iFixit © iFixit

Samsung hat ein Smartphone geschaffen, das noch nicht so gut ist, wie es sein sollte, vor allem zu einem so hohen Preis. Da sollte es den Medien erlaubt sein, die Fehler des Herstellers aufzuzeigen.

Auf jeden Fall macht iFixit deutlich, dass es seinen Artikel nicht auf direkte Anfrage von Samsung gelöscht hat oder durch den Lieferanten dazu gezwungen wurde. Man habe aber dennoch "aus Respekt" so gehandelt. Die Details sind nicht bekannt, aber manchmal müssen einige Opfer gebracht werden, um gute Beziehungen zu pflegen.

Was haltet Ihr von der Reaktion von iFixit?

Quelle: iFixit

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   77
    Gelöschter Account 28.04.2019 Link zum Kommentar

    Was bringt das, wenn der Artikel gelöscht wird? Hat sich doch eh schnell verbreitet, das das Fold totaler Schrott ist. Das Internet verbreitet Nachrichten schneller und vergisst nichts. Pech für Samsung.


  • Der Schaden für Samsung ist auf jeden Fall da, weil die Ursache resp. die Schwachstelle durch iFixIt schon bekannt geworden ist. Das unsinnige Bestreben , ich "will möglichst der Erste" sein in den Shops, ist ein Schuss in den Ofen.

    Bei den riesigen Ressourcen, die Samsung monetär und technisch zur Verfügung stehen, fragt man sich schon, ob solche Spaltmaße an der heikelsten Stelle des Gehäuses keinem Verantwortlichen ins Auge stechen und weshalb man nicht verhindert, dass das Fold erst gar nicht einem Tester/oder gnadenlosen iFixit Mann in die Hände fällt.

    Gelöschter Account


    • Ist ein anderes Thema, aber pflichte dir bei. Wie kann es sein, dass Geräte mit so eklatanten Defiziten bei einem Großkonzern wie Samsung als marktreif durchgewunken werden?!

      trixiGelöschter Account


  • Man müsste die Sachlage genauer kennen. Ein geliehenes Preview-Device an iFixIt weiterzureichen, damit diese es dann im Rahmen eines Teardowns unbrauchbar machen, fände ich alles andere als in Ordnung. Aber scheinbar hat sich iFixIt dieses Gerätes bemächtigt, ohne dass gegen irgendwelche bestehenden Vertragsklauseln verstoßen wurde. Clever, aber nicht die feine Art!


  • Das Ding ist doch eh Schrott. Als Smartphone kaum zu gebrauchen und als Tablet auch eher unnütz. Das Flexpai könnte man immerhin zugeklappt nutzen, hier kann man das mit dem furchtbaren Displayverhältnis vorne in die Tonne treten. Wirkt auf mich als wollte man bei Samsung nur schnell was zusammenschustern um was mit Flex-Display zu haben, ohne sich wirklich Gedanken über den Nutzen zu machen.

    Gelöschter Account


  • Ein paar Millionen und der Artikel wird gelöscht.

    Gelöschter Account


  • Lassen sich doch alle kaufen, wenns Geld stimmt! 😠

    Gelöschter AccountRene Adam


  • Also eine wesentlich bessere und differenziertere Meldung kann man hier lesen dazuhttps://www.computerbase.de/2019-04/samsung-galaxy-fold-teardown-offline/

    Ihr solltet euch daran Mal ein Beispiel nehmen, eurer Artikel klingt aggressiv und diffamierend


  • Äh, wie war das noch mit immer wieder noch besseren technisch ausgereiften Akkus, also haben wir schon wieder zwei nicht endenden Dauerschleifen an Themen zur Verbesserungen bei Smartphones in der Entwicklung, (Akku, Display)........

    Gelöschter Account


  • Seit ca 10 Jahren wird ja auch erst über ein faltbares Smartphones berichtet und diese von einer großen Firma zu oft ist dieses besondere klapprige Smartphone schon immer wieder in Werbefilmchen werbewirksam angekündigt worden. Alles nach dem Motto, wer nicht wirbt der st..........


  • Ich denke mal, das wird nicht nur Samsung betreffen. Zum Falten braucht man eine Folie, zumindest im Knickbereich und die ist nun mal empfindlich.


    • Die war aber bei iFixit noch eher das geringste Problem ^^ das gesamte Design ist einfach nicht final und zu fragil und anfällig.

      Gelöschter Account


  • So schaut's aus wenn die Konkurrenz zu groß wird.

    Gelöschter Account


  • So langsam wird´s für Samsung richtig peinlich🤔


  • Und ist er Ruf erst ruiniert dann "abmahnt" es sich ganz ungeniert - oder so ähnlich. ;-)
    Ich bin schon gespannt, wann die Nachricht "Samsung stellt das Galxy Fold ein" erscheint.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!