NextPit

Die besten Bluetooth-Kopfhörer: Diese Modelle lohnen sich 2022

Update: Momentum 4 Wireless ergänzt
best headphones 2022 02 nextpit
© Jackie Niam / Shutterstock.com / Sony / Apple / Anker / Marshall

Welche Bluetooth-Kopfhörer solltet Ihr im Jahr 2022 kaufen? Seid Ihr auf der Suche nach Over-Ear-Modellen mit gutem Sound und zuverlässigem ANC, seid Ihr hier genau richtig. Denn wir haben in den letzten Jahren immer wieder Kopfhörer für Euch getestet und fassen Euch unsere Erfahrungen in diesem Artikel zusammen. Dabei orientieren wir uns wie immer in dieser Kategorie an Eurem Budget!

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Die besten Bluetooth-Kopfhörer im Vergleich

  Redaktionstipp Apple-Tipp Preis-Leistungs-Tipp Preis-Leistungs-Alternative On-Ear-Tipp Budget-Tipp
Produkt Sennheiser Momentum 4 Wireless Marshall Major IV
Abbildung
Sony WH-1000XM5
Apple AirPods Max
Ein Produktbild der Momentum 4 Wireless von Sennheiser.
Sony WH-1000XM4
Marshall Major IV auf einem Produktbild.
Anker Soundcore Life Q35
Design
  • Over-Ear
  • Over-Ear
  • Over-Ear
  • Over-Ear
  • On-Ear
  • Over-Ear
ANC
  • ✔️
  • ✔️
  • ✔️
  • ✔️
  • ✔️
HiFi-Codecs
  • ✔️
  • ✔️
  • ✔️
  • ✔️
  • ✔️
Akkulaufzeit
  • 40 Stunden
  • 20 Stunden
  • 60 Stunden
  • 30 Stunden
  • 80 Stunden
  • 60 Stunden
Preis (UVP)
  • 419 Euro
  • 612,70 Euro
  • 349,99 Euro
  • 379,00 Euro
  • 149 Euro
  • 129,99 Euro
Vorteile
  • Hochwertiger Klang
  • Branchenführendes ANC
  • Schlankeres Profil im Vergleich zum Vorgänger
  • Viele smarte Funktionen
  • Sehr hochwertiger Klang
  • Nahtlose Anbindung an das Apple-Ökosystem
  • Spatial-Audio für 3D-Klang inklusive Head-Tracking
  • Hervorragende Klangqualität
  • Ultralange Akkulaufzeit (60 Stunden)
  • Effektives ANC
  • Multipoint-Bluetooth
  • Hoher Tragekomfort
  • Sehr guter Klang
  • Hoher Tragekomfort
  • Sehr gutes ANC
  • LDAC und AAC an Bord
  • Überraschend intelligent
  • Gute Akkulaufzeit (bis zu 30 Stunden)
  • Hochwertige Verarbeitung aus Metall und Kunststoff
  • Schickes Marshall-Design
  • Solider Klang
  • Ultralange Akkulaufzeit (80 Stunden)
  • Superlange Akkulaufzeit
  • Praktisches Quick-Charging
  • Guter Klang mit vielen Equalizern
  • Jetzt mit LDAC-Codec
  • Multi-Pairing nach wie vor genial
  • Name reimt sich jetzt endlich! 🤷
Nachteile
  • Sehr kostspielig (419 Euro)
  • Keine Unterstützung für AptX-Codecs
  • Nur über Einlegen in Trageschale ausschaltbar
  • Sehr kostspielig (612,70 Euro)
  • Sehr viel Kunststoff
  • Steuerung etwas kompliziert
  • Kein 3D-Audio
  • 2,5 statt 3,5 Millimeter Klinkenkabel
  • Recht lockerer Halt
  • Leider nicht mehr mit aptX HD (im Vorgängermodell)
  • Sonys App trübt den Premium-Eindruck
  • Wenig Neuerungen im Vergleich zu WH-1000XM3
  • Starke Wahrnehmung von Umgebungsgeräuschen
  • Kein ANC
  • ANC hinkt anderen Modellen hinterher
  • Unangenehmer Ledergeruch
Bewertung
Noch nicht bewertet
Sony WH-1000XM5 - Zum Testbericht
Noch nicht bewertet
Momentum 4 Wireless - Zum Testbericht
Sony WH-1000XM4 - Zum Testbericht
Noch nicht bewertet
Anker Soundcore Life Q35 - Zum Testbericht
Zum Angebot*

Moderne Bluetooth-Kopfhörer bieten Euch dank moderner Funkstandards und hochqualitativer Bluetooth-Codecs einen sehr guten Klang. Gleichzeitig sind die Modelle flexibel, bieten leistungsstarkes ANC zur Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen und glänzen mit smarten Funktionen. Gleich zu Beginn möchte ich diesen Artikel aber von unserer Liste der besten In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer abgrenzen.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Kaufberatung
  2. Die besten Bluetooth-Kopfhörer nach Preisklassen
    1. Sony WH-1000XM5
    2. Apple AirPods Max
    3. Sennheiser Momentum 4 Wireless
    4. Sony WH-1000XM4
    5. Marshall Major IV
    6. Soundcore Life Q35
  3. Alternativen

Denn während wir in der verlinkten Bestenliste Modelle wie die Sony WF-1000XM4 die OnePlus Pro oder die AirPods miteinander vergleichen, geht es hier um Bügelkopfhörer. Damit Ihr ein wenig einschätzen könnt, welche Bauform und welche Funktionen Ihr wirklich benötigt, starten wir mit einer Kaufberatung zu Bluetooth-Kopfhörern.

Kaufberatung: Darauf solltet Ihr beim Kauf von Bluetooth-Kopfhörern achten

Over-Ear, On-Ear oder In-Ear?

Gehen wir zum Start einen Schritt zurück: Welche Bauform für Kopfhörer ist die richtige für Euch? In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf Modelle, die als Over-Ear-Kopfhörer Euer Ohr abdecken. Das sorgt für eine bessere Isolierung gegen Umgebungsgeräusche und einen besseren Tragekomfort. Gleichzeitig sind Over-Ear-Kopfhörer verhältnismäßig groß und sorgen im Sommer gerne mal für warme Ohren.

Sony WH-1000XM5
Over-Ear-Modelle wie die Sony WH-1000XM5 umschließen Euer Ohr komplett. / © NextPit

On-Ear-Modelle sind im Jahr 2022 zwar recht selten, sie glänzen aber mit einem kleineren Formfaktor. Dafür sind sie anderen Modellen klanglich und bei der Effektivität des ANC unterlegen. In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer sind besonders kompakt und passen in den meisten Fällen sogar in die Hosentasche. Während sie beim ANC und beim Klang ebenfalls sehr hochwertig sein können, kann das Tragegefühl auf Dauer unangenehm sein. Darüber hinaus ist die Akkulaufzeit beim aktiven Musikhören meist auf sechs bis acht Stunden begrenzt und die kleinen Earbuds gehen gerne mal verloren.

Klangqualität und Flexibilität

Dank großer Treiber und einer guten passiven Geräuschisolierung könnt Ihr Euch beim Kauf eines Over-Ear-Kopfhörers auf eine hohe Klangqualität freuen. Dabei gilt in der Regel: Je mehr Geld Ihr ausgeben wollt, desto höher wird am Ende die Klangqualität sein. Dabei könnt Ihr beim Kauf auf einige technische Daten achten, anhand derer Ihr die Klangqualität ohne Ausprobieren bewerten könnt.

Sony WH-1000XM4 Companion App
So sehen Companion-Apps für Kopfhörer in der Regel aus! / © Sony / Screenshot: NextPit

Darunter die Größe und die Materialwahl der Treiber, deren Frequenzgang und die Unterstützung hochqualitativer Bluetooth-Codecs. Allerdings ersetzt das meiner Erfahrung nach niemals ein Probehören im Technikmarkt oder das Lesen von Testberichten mit ausführlichen Beschreibungen des Klangs. Durch Equalizer und Soundprofile in den Companion-Apps könnt Ihr den Sound zudem an Eure Vorlieben anpassen.

Aktive Geräuschunterdrückung (ANC)

Die aktive Geräuschunterdrückung, auch mit ANC abgekürzt, ist in den meisten Bluetooth-Kopfhörern vorhanden. Dabei nehmen die Kopfhörer Umgebungsgeräusche über Mikrofone auf und spielen sie in umgedrehter Polarität an Euer Ohr. Der sogenannte Antischall gleicht die Geräusche aus und Ihr hört sie nicht mehr.

Bei guten Kopfhörern lässt sich das ANC flexibel steuern, im Optimalfall sogar vollautomatisch, und einen Transparenzmodus sollte es auch geben. Dadurch könnt Ihr den Klang der Außenwelt mikrofongestützt wieder einblenden, was im Straßenverkehr oder bei Gesprächen sehr praktisch ist.

Akkulaufzeit

Noch ein Vorteil von Over-Ear-Modellen gegenüber True-Wireles-Kopfhörern: Die Akkulaufzeiten sind bei aktiver Geräuschunterdrückung oft mehrere Tage lang. Die kleinen In-Ear-Modelle halten ohne zusätzliches Aufladen in der Ladeschalen nur etwa einen Arbeitstag. Schaut beim Kauf eines neuen Kopfhörers ob die Akkulaufzeit Euch ausreicht.

Ebenfalls praktisch ist eine Unterstützung von Quick-Charging und die Möglichkeit, die Kopfhörer kabelgebunden auch mit leerem Akku zu nutzen. Diese Informationen findet Ihr in der Regel in Testberichten sowie auf der Herstellerseite.

Komfortfunktionen und Extras

Da Kopfhörer im Jahr 2022 nicht mehr nur Musik abspielen sollen, könnt Ihr Euch auf spannende smarte Features freuen. Die Sony WH-1000XM5 beispielsweise können anhand Eurer Bewegungsmuster steuern, wie stark das ANC ist. Apple hingegen sorgte zur Einführung ihrer AirPods Max mit realistischem Spatial-Audio für Aufsehen. Alles Funktionen, die nicht essenziell, aber sehr praktisch im Alltag sind!

Die besten Bluetooth-Kopfhörer nach Preisklassen

Bester Over-Ear-Kopfhörer mit ANC: Sony WH-1000XM5

Antoine, der die Sony WH-1000XM5 auf dem Kopf trägt.
Mit einem moderneren Design glänzen die Sony WH-1000XM5 im Hands-On. / © NextPit

Bewertung 

Noch nicht final getestet

Pro

  • Hochwertiger Klang
  • Branchenführendes ANC
  • Schlankeres Profil im Vergleich zum Vorgänger
  • Viele smarte Funktionen
 

Contra

  • Sehr kostspielig (419 Euro)
  • Keine Unterstützung für AptX-Codecs

Mit einem Einführungspreis von 419 Euro sind die Sony WH-1000XM5 echt kostspielig. Allerdings sind Sonys Spitzen-Kopfhörer branchenführend in gleich mehreren Kategorien. Allen voran beim ANC, das nicht nur intelligent auf Eure Umgebung reagiert, sondern dank acht Mikrofonen und einem eigenen V1-ANC-Chip besonders effektiv arbeitet. Die Klangqualität ist zudem hochwertig und die Kopfhörer unterstützen den hochqualitativen Bluetooth-Codec LDAC.

Hier geht's zu unserem Hands-On der Sony WH-1000XM5

Für das Jahr 2022 hat Sony sich ein Design-Update einfallen lassen, das ein wenig stylischer und runder scheint. In seiner Hands-On-Session zum Launch der WH-1000XM5 konnte der Tragekomfort Antoine überzeugen.

Preisvergleich:
 

Tipp für Apple-Nutzer: Apple AirPods Max

Die AirPods Max im passenden Tragecase.
Die AirPods Max kommen mit einem unkonventionellen Trage-Case. / © NextPit

Noch nicht getestet

Bewertung

Pro

  • Sehr hochwertiger Klang
  • Nahtlose Anbindung an das Apple-Ökosystem
  • Spatial-Audio für 3D-Klang inklusive Head-Tracking
 

Contra

  • Nur über Einlegen in Trageschale ausschaltbar
  • Sehr kostspielig (612,70 Euro)

Habt Ihr knapp 450 Euro übrig und bewegt Euch im Apple-Ökosystem, solltet Ihr die AirPods Max ins Auge fassen. Die ersten Over-Ear-Kopfhörer des Unternehmens glänzen mit einer ultrahochwertigen Verarbeitung mit Metallgehäuse, einer besonders hohen Klangqualität und einer automatischen Erkennung, welches Apple-Device Ihr gerade zum Musikhören oder für Podcasts nutzt.

Zu unserer Release-News zu den AirPods Max

Die Bedienung ist dank der von der Apple Watch entliehenen Krone an der rechten Seite intuitiv. Darüber hinaus sind die Kopfhörer gewohnt nahtlos an das Apple-Ökosystem angebunden. Bedeutet, Ihr verbindet sie besonders bequem mit Eurem iPhone, Eurem iPad, Eurem MacBook sowie allen weiteren Apple-Produkten. Ein H1-Chip für die genaue Ortung wie bei den AirTag fehlt allerdings.

Preisvergleich:
 

Preis-Leistungs-Tipp der BT-Kopfhörer: Sennheiser Momentum 4 Wireless

Die Momentum 4 Wireless von Sennheiser in einer Nahaufnahme
Designtechnisch hat Sennheiser die Momentum 4 Wireless gezähmt. / © NextPit

Bewertung

Bewertung Design und Handling

Pro

  • Hervorragende Klangqualität
  • Ultralange Akkulaufzeit (60 Stunden)
  • Effektives ANC
  • Multipoint-Bluetooth
  • Hoher Tragekomfort
 

Contra

  • Sehr viel Kunststoff
  • Steuerung etwas kompliziert
  • Kein 3D-Audio
  • 2,5 statt 3,5 Millimeter Klinkenkabel

Als die Sennheiser Momentum 4 Wireless in der Redaktion eintrafen, war ich hin und hergerissen. Denn die Kopfhörer haben die Wertigkeit und den Charme des Vorgängermodells nahezu komplett fallen gelassen. Sennheiser hat sich stark an das Design der Konkurrenz angepasst – dasselbe aber mit den Features gemacht.

Hier geht's zu unserem Test der Sennheiser Momentum 4 Wireless

Zu einem Preis von knapp 350 Euro bewiesen die Momentum 4 Wireless in ihrem Testzeitraum, dass sie zu diesem Preis extrem viel bieten. Dabei ist die Klangqualität hervorragend und auch beim ANC muss ich Sennheiser nicht verstecken. Herausragend ist zudem die ultralange Akkulaufzeit von bis zu 60 Stunden. Ingesamt empfehlen sich die Momentum 4 Wireless, wenn Euch die anderen Modelle zu teuer sind.

Preisvergleich:
 

Preis-Leistungs-Alternative: Sony WH-1000XM4

Ben, der die Sony WH-1000XM4 auf dem Kopf trägt.
Recht groß und klobig sitzen die Sony WH-1000XM4 auf dem Kopf/ © NextPit

Bewertung

Bewertung Design und Handling

Pro

  • Sehr guter Klang
  • Hoher Tragekomfort
  • Sehr gutes ANC
  • LDAC und AAC an Bord
  • Überraschend intelligent
  • Gute Akkulaufzeit (bis zu 30 Stunden)
 

Contra

  • Recht lockerer Halt
  • Leider nicht mehr mit aptX HD (im Vorgängermodell)
  • Sonys App trübt den Premium-Eindruck
  • Wenig Neuerungen im Vergleich zu WH-1000XM3

Die Sony WH-1000XM4 sind die Vorgänger der unserer Meinung nach besten Bluetooth-Kopfhörer auf dem Markt. Nach einem ordentlichen Preisverfall sind die Kopfhörer eine echte Empfehlung im Preis-Leistungs-Bereich. Denn mit branchenführendem ANC, einem hochwertigen Klang und vielen smarten Funktionen überzeugten die WH-1000XM4 in unserem Test voll und ganz.

Preisvergleich:
 

Im Vergleich zu dem neuesten Modell verfügen sie über eine etwas kürzere Akkulaufzeit, die mit etwa 30 Stunden aber noch immer ausdauernd ist. Als Nachteile konnten wir im Test einen recht lockeren Halt, fehlende Unterstützung für AptX sowie wenig Neuerungen gegenüber dem Vorgängermodell attestieren. Kleine Patzer also, die Euch beim Finden eines guten Angebots aber nicht vom Kauf abhalten sollten.

Bestes Over-Ear-Modell: Marshall Major IV

Die Marshall Major IV auf einem Pressebild
Die Major IV von Marshall vertrauen auf ein On-Ear-Design / © NextPit

Bewertung

Noch nicht getestet

Pro

  • Hochwertige Verarbeitung aus Metall und Kunststoff
  • Schickes Marshall-Design
  • Solider Klang
  • Ultralange Akkulaufzeit (80 Stunden)
 

Contra

  • Starke Wahrnehmung von Umgebungsgeräuschen
  • Kein ANC

Sind Over-Ear-Kopfhörer nichts für Euch, empfehlen wir Euch die Marshall Major IV. Die stylischen Kopfhörer haben wir in der Redaktion noch nicht ausprobieren können, allerdings gibt es einen Test zum Vorgänger, den Marshall Major III. Darüber hinaus habe ich die Major III persönlich jahrelang genutzt und war vor allem von der stabilen Qualität der Kopfhörer überzeugt. Als kleine Anekdote haben die Kopfhörer sogar das Überrollen mit einem Auto überstanden. Dabei sprang lediglich eine der beiden Ohrmuscheln ab, die sich nach Zurechtbiegen aber wieder installieren ließ.

Preisvergleich:
 

Die Marshall Major IV vertrauen auf ein ähnlich stabiles Design aus Metall und Kunststoff. Beim Blick auf das Datenblatt fällt die ultralange Akkulaufzeit von bis zu 80 (!) Stunden auf. Ebenfalls positiv ist die Steuerung über einen Vier-Wege-Schalter an der rechten Ohrmuschel und die kabelgebundene Nutzung auch ohne Saft im Akku. Ein baubedingter Nachteil ist die stärkere Wahrnehmung von Umgebungsgeräuschen – auf ANC müsst Ihr bei den Major IV ebenfalls verzichten.

Bestes Modell unter 100 Euro: Soundcore Life Q35

Die Soundcore Life Q35 in ihrer Ladeschale.
Mit im Lieferumfang enthalten: eine Ladeschale aus Kunstleder / © NextPit

Bewertung

Bewertung Design und Handling

Pro

  • Sehr guter Klang
  • Hoher Tragekomfort
  • Sehr gutes ANC
  • LDAC und AAC an Bord
  • Überraschend intelligent
  • Gute Akkulaufzeit (bis zu 30 Stunden)
 

Contra

  • Recht lockerer Halt
  • Leider nicht mehr mit aptX HD (im Vorgängermodell)
  • Sonys App trübt den Premium-Eindruck
  • Wenig Neuerungen im Vergleich zu WH-1000XM3

Sucht Ihr nach einem möglichst günstigen Bluetooth-Kopfhörer, solltet Ihr die Soundcore Life Q35 bei Amazon auschecken. Die Nachfolger der ebenfalls von uns getesteten Soundcore Life QC 30 gibt es inzwischen für Preise unter 100 Euro. Wie Ihr in unserem Test der Life QC35 lest, erwartet Euch solides ANC, ein hochwertiger Klang und vor allem eine sehr gute Companion-App.

Preisvergleich:
 

Diese ist Euer Schlüssel für die genaue Optimierung des Klangprofils, das nach der Anpassung der Equalizer wirklich Laune macht. Die Akkulaufzeit ist mit bis zu 60 Stunden besonders lang und mit Multi-Pairing und einer Trageerkennung gibt es auch wichtige smarte Funktionen. Wer also nicht auf hochwertige Audiomarken setzen will und nach einer günstigen Alternative sucht, ist hier bestens bedient.

Alternativen im Bereich Bluetooth-Kopfhörer

Die Branche der Bluetooth-Kopfhörer glänzt vor allem durch Vielfalt. Da wir uns in dieser Bestenliste auf eine subjektive Auswahl beschränken wollen, gibt es hier noch einige Alternativen, die wir zum Teil auch selbst in der Redaktion getestet haben.

4 Alternativen für Bluetooth-Kopfhörer

Modell Zum Test Zum Shop
Bose NCH 700 Zum Test der Bose NCH 700

Zum Artikel

B&W PX7 Zum Test der B&W PX7

Zum Artikel

Valco VMK20 Zum Test der Valko VMK20

Zum Artikel

Orosound Tilde Pro Zum Test der Orosound Tilde Pro Zum Artikel

Und nun zu Euch: Welche Bluetooth-Kopfhörer könnt Ihr empfehlen und welche sind Eurer Meinung nach überteuerter HiFi-Schrott? Ich freue mich auf Eure Diskussion in den Kommentaren!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!