NextPit

Bis zu 500 € bei Handyankauf: iPhone 13 Pro bei o2 günstiger bekommen

Bis zu 500 € bei Handyankauf: iPhone 13 Pro bei o2 günstiger bekommen

Habt Ihr Euer altes Handy satt und wollt lieber das iPhone 13 Pro nutzen? Dann kauft o2 Euer altes Handy beim Abschluss eines neuen Vertrages an. Das Geld landet anschließend direkt auf Eurem Konto und Ihr müsst Euch nicht um das Recycling des Altgerätes kümmern. Wir verraten Euch, wie Ihr den Handyankauf bei o2 nutzen könnt und wie viel Geld es für Geräte von Huawei, Apple, Samsung und Co. gibt.

 

Funktioniert Euer Smartphone noch einwandfrei, hat aber mit den Jahren einfache seinen Glanz verloren? Dann schlägt Euch o2 ein interessantes Angebot vor. Denn der Mobilfunkanbieter hat zusammen mit dem Partner Tecycle ein Angebot zum Handyankauf gestartet. Dabei bekommt Ihr beim Kauf von neuen Geräten wie dem iPhone 13 Pro bis zu 500 Euro für Euer Altgerät. Auch bei neuen Verträgen könnt Ihr die Aktion nutzen.

iPhone 13 Pro per Handyankauf günstiger bekommen
Bis zu 500 Euro Gutschrift für Euer altes Handy

Das Einschicken Eures Handys erfolgt dabei bequem per Post und nicht einmal die Versandkosten müsst Ihr zahlen. Eine deutlich bessere Option, als das alte Handy in der Schublade versauern zu lassen, oder? Habt Ihr Interesse, stellen wir Euch den genauen Vorgang bei o2 einmal genauer vor.

So nutzt Ihr den Handyankauf bei o2

Zuallererst kommen wir zum spaßigsten Teil! Ihr sucht Euch einen neuen Handyvertrag bei o2 und wählt Euer neues Wunsch-Smartphone aus. Besonders lohnt sich das bei teuren Geräten, bei denen selbst im Handyvertrag noch eine Zuzahlung fällig wird. Welche Verträge es bei o2 zum iPhone 13 Pro gibt, erfahrt Ihr im verlinkten Artikel. Habt Ihr das Handy ausgewählt, könnt Ihr nun den Ankaufspreis Eures alten Handys ermitteln. Hierfür vertraut o2 auf den Partner Tecycle.

Dort verratet Ihr erst einmal, welches Handy Ihr verkaufen wollt. Anschließend gebt Ihr die IMEI-Nummer an und Tecycle errechnet, wie viel Euer altes Handy ungefähr Wert ist. Wie o2 schreibt, sollte Euer Handy nicht zu alt sein. Das Nokia 3310 in Eurer Schublade bringt demnach nicht noch 500 Euro im Verkauf. Bei den Marken gibt es aber erst einmal keine Grenzen, selbst Huawei könnt Ihr trotz Handelsembargo mit den USA noch einschicken.

Hier geht's zum Handyankauf bei o2

Seid Ihr mit dem Ankaufspreis zufrieden, stellt Euch Tecycle ein kostenloses Versandlabel zur Verfügung. Dieses klebt Ihr auf den Karton, bringt diesen zur Post und innerhalb von vier Werktagen wird Euch der Ankaufspreis auf Euer privates Konto erstattet. Dadurch landet der erstattete Betrag übrigens nicht auf der o2-Rechnung, sondern wird auf einer getrennten Quittung des Partners aufgeführt.

So bekommt Ihr bis zu 500 Euro für Euer altes Handy

Auf seiner Homepage verrät o2 noch, wie Ihr am meisten Geld für Euer altes Handy bekommt. Zum einen sollte das Handy natürlich funktionstüchtig sein. Schaltet es einmal an, und schaut vielleicht gleich, wie viel Restkapazität der Akku noch hat. Offensichtliche Schäden, wie zum Beispiel ein gebrochenes Display oder eine kaputte Rückseite sollte das Handy ebenfalls nicht aufweisen.

Zumindest dann nicht, wenn ihr den maximalen Betrag für das Handy erhalten wollt. Auch für beschädigte Geräte bekommt Ihr allerdings ein Angebot, und selbst komplett defekte Handys lassen sich in den o2-Shops abgeben. Hier erhaltet Ihr jedoch keine Gutschrift, sondern braucht Euch lediglich nicht um die Entsorgung des alten Smartphones zu kümmern. Dabei unterstützt Ihr o2s "Let's Keep The Planet Blue"-Kampagne für mehr Nachhaltigkeit.

Dieser Artikel ist als Teil einer Kooperation mit o2 entstanden. Thema und Inhalt dieses Artikels sind mit dem Kooperationspartner abgesprochen.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   3
    Gelöschter Account vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Ich habe so lange auf jemanden gewartet!) Komm schnell, ich will dich jetzt treffen! Klicken: bongahub.cf/lmenhivepel


  • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Solche Angebote sollte man in den meisten Fällen echt meiden, weil die Beträge, die man bekommt, meistens extrem schlecht sind.
    Für mein 11 Pro Max bekäme ich bspw. gerade mal 289€. Bei eBay wäre ich das Ding in teilweise Minuten los, wenn ich es für 400-450€ anbieten würde. Und da könnte man schon noch einiges mehr für kriegen ^^


  • Karsten vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    ....aber mit dem Unterschied,das man woanders im Netz mehr Euronen fürs Altgerät bekommt. Am besten bei Handyverkauf net schauen.
    Hab als O2-Kunde nachgefragt aus Spaß im O2-Shop ,was ich fürs Fold 2 bekomme, wenn ich das iPhone 13 haben möchte. 502 Euro hat der Berater mir gesagt und selber auf andere Ankäufer im Netz geraten wie cleverbuy,zoxs usw. Da bekommst mehr.

    Tim


    • Yvonne vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Vollkommen richtig, aber dir ist vermutlich nicht aufgefallen, dass es sich hier nicht um einen unabhängig recherchierten Artikel, sondern schlichtweg um eine "ganzseitige" Werbeanzeige handelt. Kein Wunder, denn diese Werbung wird den gesetzlichen Vorgaben für eine korrekte Kennzeichnung von Werbung wohl nicht im geringsten entsprechen! (wie so oft bei nextpit)

      Und dass den Kunden mit Werbung wirklich etwas Gutes getan werden soll, ist in der Geschichte der Menschheit vermutlich noch nie vorgekommen.
      Den gesamten Inhalt der obigen Werbeanzeige würde ich also als Darmendprodukt bezeichnen, das man am besten völlig ignoriert.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!