NextPit

Leak zu den Momentum True Wireless 3: Sennheisers Überraschung

Sennheiser Momentum True Wireless 3 Black case graphite earbuds color
© Sennheiser

Offenbar steht die Markteinführung der Momentum True Wireless 3 In-Ear-Kopfhörer von Sennheiser kurz bevor. Da unter anderem ein Datenblatt und Produktfotos der kommenden In-Ear-Kopfhörer mit ANC gesichtet wurden, sehen wir einige interessante Überraschungen!

  • Technische Daten der Sennheiser Momentum 3 vor Markteinführung enthüllt
  • Momentum True Wireless 3 unterstützt Wireless-Charging und Hybrid ANC
  • Preis der Momentum 3 ebenfalls schon im Netz aufgetaucht
NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Die Sennheiser Momentum 3 sind offenbar schon in voller Pracht im Netz geleakt worden. Neben dem Datenblatt und Produktfotos taucht in den Informationen auch schon ein Preis für Europa auf. Sennheiser-Fans wird das sicher freuen, denn seit dem Release der Momentum True Wireless 2 sind inzwischen über zwei Jahre vergangen.

Sennheiser Momentum 3 mit Verbesserungen bei Konnektivität & ANC

Im Vergleich zum Vorgänger bringen die Sennheiser Momentum 3 einige Designänderungen. Sowohl an den Earbuds als auch am Batteriegehäuse hat Sennheiser Optimierungen vorgenommen. Der abgerundete, überspannte Metallakzent wird durch mehr Kurven ersetzt, wobei der halbe Teil nach unten fließt. Erfreulicherweise ist das Logo der Marke in der Mitte noch immer gut sichtbar platziert.

Was die technischen Daten anbelangt, so sollen die Momentum 3 über eine neuere Bluetooth 5.2-Konnektivität mit einer breiten Palette an Codecs verfügen. So tauchen im Datenblatt unter anderem die Bluetooth-Codecs SBC, AAC und aptX Adaptive erwähnt. Diese sorgen für eine bessere Kompatibilität und auch für besseren Klang und geringere Latenzzeit, die gerade in Zeiten des Video-Streaming-Hypes echt wichtig ist.

Die geleakten Informationen erwähnen auch die Unterstützung von Hybrid Adaptive ANC für die unangekündigten Kopfhörer. Wenn das stimmt, könnte das die Geräuschunterdrückung des Momentum 3 gegenüber dem Momentum 2 deutlich verbessern und flexibler machen.

Ein weiteres spannendes Merkmal ist die Unterstützung des kabellosen Qi-Chargings, das bei den Momentum 2 noch vorhanden war. Die Akkulaufzeit ist mit bis zu 7 Stunden und 28 Stunden bei Verwendung der Ladehülle gleich geblieben. Die Ladezeit wird mit bis zu 90 Minuten angegeben.

Sennheiser white Momentum 3 True Wireless earbuds
Das Sennheiser Momentum 3 TWS wird es in drei Farben geben, darunter in einer weißen Variante / © Sennheiser

Preise & Verfügbarkeit der Sennheiser Momentum True Wireless 3 mit Hybrid ANC

Der vom Lufthansa WorldShop geleakte Preis (kein Scherz!) für die Momentum 3 liegt bei 249 Euro und die Verfügbarkeit wurde ab dem 10. Mai angegeben. Bestätigt wird dieser Preis durch Amazon, die die Kopfhörer kurz für 249 Euro gelistet hatten, bevor die Produktseite wieder offline ging.

Den Fotos zufolge wird es drei Varianten geben: Schwarz, Graphit und Weiß. Diese Farben sind wohl auch auf das Batteriegehäuse abgestimmt. Sennheiser hat bereits versprochen, die neuen In-Ear-Kopfhörer noch in diesem Monat anzukündigen und dann finden wir heraus, ob die Gerüchte stimmen.

Via: Hi-Fi.de Quelle: Lufthansa

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf vor 1 Monat Link zum Kommentar

    "Erfreulicherweise ist das Logo der Marke in der Mitte noch immer gut sichtbar platziert."

    Exakt. Wenn ich mir schon (ziemlich voluminöse) Knöpfe für 249 Glocken in die Lauscher stopfe, dann soll bitteschön auch jeder erkennen können, dass es sich um In Ears von Sennheiser handelt. Soviel Markenbewusstsein darf es dann schon sein, gell? 😁


    • deltakula vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Die Generation "Apple Beats" kann vermutlich gar nichts mit "Sennheiser" anfangen. Diese Marke ist wohl eher für die Altersschicht "ok, Boomer". :-))


    • saintscar vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Bin wegen diesem Satz in die comments - ich nehme an, dass ich damit richtig liege, in deinem Kommentar Sarkasmus zu erkennen.

      Was daran "erfreulich" ist, ist mir wirklich ein Rätsel. Deutlich erkennbare, riesige Logos auf Dingen, die man auf/mit sich trägt ist etwas, das ich normalerweise billigsten Marken zuordne. Ich würde sogar 20€ mehr zahlen, wenn Sennheiser eine "Blackout" Variante ganz ohne sichtbares Logo daneben stellt.


  • deltakula vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Bei Sennheiser ist alles gigantisch. Der Klang. Und auch der Preis. ;-)


    • Tim vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Und die Earbuds selbst auch...


      • Gianluca Di Maggio vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Guter Klang braucht Platz


      • Tim vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Sind nur trotzdem kleine EarBuds und die sollten in erster Linie stabil sitzen und nicht unbedingt sofort aus dem Ohr fallen, was bei solchen großen Buds eher ein Problem ist.


      • Gianluca Di Maggio vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Meine IEM sitzen gut, auch ohne die Bügel, ich denke das wird hier nicht anders sein. Auch die Sony WF-1000XM3 saßen gut, obwohl sie recht klobig waren. Sofern man passende Stöpsel nutzt fällt da nix raus (bei AirPods hast du sowas natürlich nicht).

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!