Neue App für Lidl Plus: So bekommt ihr den Willkommensrabatt

Neue App für Lidl Plus: So bekommt ihr den Willkommensrabatt

Lidl-Kunden bekommen zum Start der neuen „Lidl Plus“-App die Möglichkeit, bares Geld zu sparen. Zum Start des neuen Programms, das bislang nur in Berlin und Brandenburg genutzt werden kann, erhalten die Lidl-Kunden bei einem Einkauf von mindestens 25 Euro einen einmaligen Gutschein in Höhe von 5 Euro. Der Start von Lidl Plus in weiteren Regionen soll laut mydealz am 10. August beginnen.

Um den Rabatt zu erhalten, muss man sich nach der Installation der App für iOS oder Android und der Auswahl der besuchten Filiale mit dem eigenen Lidl-Konto anmelden oder ein neues Konto erstellen. Vor dem Kauf kann der Gutschein dann aktiviert werden und ist danach für 14 Tage gültig. Beim Bezahlen muss die digitale Kundenkarte dann nur noch vom Verkäufer gescannt werden.

Lidl Plus App
So sieht die digitale Kundenkarte von Lidl aus, die bei der Bezahlung gescannt werden kann. / © Lidl

Lidl Plus: Teilnahmemöglichkeiten für weitere Aktionen

Mit der Aktion will der Discounter neue Kunden gewinnen, die an Lidl Plus teilnehmen. Daher umfasst das Programm auch weitere Aktionen, durch die ein Kunde sparen kann, wenn er die Kundenkarte auf dem Smartphone beim Bezahlen scannen lässt.

Außerdem erhalten Kunden, die beim Bezahlen ihre Karte ablichten lassen ein digitales Rubbellos und nehmen an einem Rabattprogramm teilnehmen, das – je nach Umsatz – weitere folgende Coupons freischaltet. Hilfreich ist des Weiteren, dass der Bon für einen Einkauf in digitaler Form in der App eingesehen werden kann. Andere Händler bieten bereits ähnliche Programme, dessen Ziel es ist unter anderem die Einkaufsgewohnheiten ihrer Kunden erfassen zu können.

Lidl Plus ist derzeit nur in Berlin, Brandenburg und anderen Regionen außerhalb Deutschlands verfügbar. Es wird des Weiteren darauf hingewiesen, dass der Start des Programms in den anderen deutschen Bundesländern regional leicht unterschiedlich ausfallen kann. So kann es beispielsweise vorkommen, dass noch nicht alle Filialen direkt am Morgen des 10. August 2020 die notwendige Technik besitzen, um die digitale Kundenkarte scannen zu können. Daher soll im September ein weiterer „beworbener Start des Programms“ stattfinden.

Via: mydealz Quelle: Lidl

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Holger B. vor 1 Monat

    Nein, Lidl bekommt auf keinen Fall meine Daten. Ich bewahre sie lieber sicher bei Amazon, Facebook und WhatsApp auf. Und dann kommt das Ganze in den großen Google Safe. Sicher ist sicher.

  • Martin vor 1 Monat

    Steht da irgendwo in dem Artikel, dass du da mitmachen musst ? Nein.

  • Holger B. vor 1 Monat

    Dann geh' doch zu Netto. 😏

  • Tenten vor 1 Monat

    Nein, das ist nicht blauäugig, das ist ein Geschäft. Glaubst du ernsthaft, 2020 wüßte nicht längst wirklich jeder mit einem Smartphone, dass überall Daten gesammelt werden und dass man mit seinen Daten bezahlt? 1985 hättest du das noch blauäugig nennen können, heute weiß das jedes Kind. Was jemand mit seinen Daten macht, ist allein seine Sache. Er kann sie hüten wie seinen größten Schatz oder er kann sie im Tausch denen geben, die ihm dafür ein gutes Angebot machen. Leute, die das tun, wissen um diese Hintergründe, also wird da auch niemand übers Ohr gehauen. Wie bei jedem Geschäft gab es davor ein Angebot und das kann man annehmen oder es sein lassen. Wer es annimmt ist aber deshalb nicht gleich automatisch dumm und gutgläubig.

45 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • C. F.
    • Blogger
    vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Niemand hat etwas zu verschenken. Auch Lidl nicht. Die Rabatte zahlt der Nutzer mit seinen Daten zurück. Damit scheint man auch bei Lidl sehr viel Umsatz machen zu können...


  • Und immer noch kann das so gut wie keine Sau nutzen, da es nicht flächendeckend - weil nur in Berlin & Brandenburg - nutzbar ist...

    Gelöschter Account


  • Lidl hat früher schon mal das Personal u. seine Kunden an der Kasse per Überwachungskamera " gelidlt". Das hier ist nur the next step.

    trixiGelöschter AccountHEB


    • Genau. Garantiert vergleichbar ... 🙄


    •   22
      Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

      @H G
      Interessant du hast Informationen darüber das die neue Lidl App Kunden mit der Kamera überwacht?
      Wow, was du so alles weisst oder eher was du die für einen Unsinn einredest nur um überhaupt was beitragen zu können. 🤣


      • Die Lidl App funktioniert ohne Kameraüberwachung. Mit the next step wollte ich nur aufzeigen wohin die Reise (u. nicht nur bei Lidl) geht. Ich bin mir dabei nicht sicher ob die verbotene Überwachung per Kamera an der Kasse u. in den Sozialräumen bei Lidl schon abgeschafft wurde.


  • Nein, Lidl bekommt auf keinen Fall meine Daten. Ich bewahre sie lieber sicher bei Amazon, Facebook und WhatsApp auf. Und dann kommt das Ganze in den großen Google Safe. Sicher ist sicher.


  • Für Lidl werde ich sowas wohl nicht nutzen, aber in ein paar anderen Geschäften hab ich damit schon ordentlich gespart. Erst kürzlich 50 € im Schuhladen meines Vertrauens und auch bei Douglas sind das immer wieder mal zwanzig, dreißig Euro. Ich hab auch nicht so wirklich ein Problem damit, wenn andere dadurch wissen, was meine Lieblingsschuhmarke ist oder welche Parfums ich trage.


  •   23
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Gehe lieber zu Netto


  • Ich finds gut und bin dabei! Können gerne analysieren was ich einkaufe, gerade die digitale Rechnung ist top, dafür Papier und Tinte verschwenden ist sowas von out

    Gelöschter Account


  • Nur um ein paar Euronen zu sparen lassen wir uns freiwillig tracken was wir kaufen und wo und wie bezahlt wird. Echt Klasse das so was hier noch propagiert wird. Ihr seid doch echt das letzte.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!