NextPit

Geleaktes Datenblatt: Wird Nothings erstes Handy dem Hype doch gerecht?

Nothing Phone 1 limited edition units glyph lighting features
© StockX

Die wichtigsten Specs des ersten Nothing-Smartphones sind knapp eine Woche vor der offiziellen Vorstellung im Netz aufgetaucht. Mehrere Quellen, darunter ein namhafter Leaker und das Unternehmen selbst, deuten darauf hin, dass Nothings erstes Smartphone dem Hype gerecht wird. Was wissen wir über das Nothing Phone (1)?

  • Wichtigste Spezifikationen des Nothing Phone (1) im Netz aufgetaucht.
  • Es wird erwartet, dass das Nothing Phone (1) über einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und eine 33W-Schnellladefunktion verfügt.
  • Nothing hat bereits bestätigt, dass sein Phone (1) nicht in den USA erscheinen wird.

Auf dem offiziellen TikTok-Kanal von Nothing wurde ein Under-Display (UD)-Fingerabdruckscanner des Nothing Phone (1) gezeigt. Aus dem Videoclip geht hervor, dass der Sensor im Display unten in der Mitte platziert ist. Gezeigt wird auch eine eine auffallend schnelle Geste zum Entsperren. Aus diesem Grund gehen Experten davon aus, dass Nothings Sensor mit Ultraschall arbeitet.

Mukul Sharma, ein bekannter Leaker auf Twitter, hat zudem ein Dokument mit weiteren Infos geteilt. Diese beschreibt die Ladefunktionen des Mittelklasse-Handys. Das Listing deutet darauf hin, dass Nothings Phone (1) eine 33-Watt-Schnellladefunktion für kabelgebundenes Laden bietet. Kurios: es wird auch ein Ladegerät mit 45 Watt genannt – eventuell ein Hinweis darauf, dass Ihr das Netzteil separat kaufen müsst.

Nothing Phone (1) Preise und technische Daten

Zu den weiteren Spezifikationen des Nothing Phone (1) gehören ein 6,5-Zoll-AMOLED-Display mit 120 Hz Bildwiederholfrequenz, ein 4500-mAh-Akku und eine 50-MP-Hauptkamera, die mit einem 16-MP-Ultrawide-Sensor gepaart ist. Der Midranger wird mit bis zu 12 GB RAM, einem Snapdragon 778G+ 5G-Chipsatz und einer einzigartigen Glyph-Rückseite ausgestattet.

Was den Preis angeht, so soll das Gerät einem Amazon-Listing zufolge rund 470 Euro kosten. Inzwischen hat Nothing bereits bestätigt, dass sein Phone (1) nicht in den USA auf den Markt kommen wird.

Glaubt Ihr, dass Nothings erstes Smartphone dem Hype gerecht wird, wenn Ihr den Preis und die technischen Daten lest? Lasst uns Eure Meinung im Kommentarbereich da!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • C. F.
    • Admin
    vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Das Ding taugt nix: keine 3,5mm Klinke, kein MicroSD-Kartenslot.


  • Christian Schwank vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Die Warteliste kann man nun auch überspringen, da Codes von Nothing per E-Mail zur Verfügung gestellt wurden. Hier sind meine 4:

    NTP13879A

    NTPDEFEA7

    NTPE821C7

    NTPB81ADA


  • Sabrina vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Das Nothing ist einfach nur ein Running Gaga


    • Franz Hartmann vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      @Sabrina
      Nein, ist es nich. Alle machen immer nur das gleiche und die machen endlich mal etwas anderes. Und Nothing konzentriert sich endlich mal nur auf Die Haupt- und Weitwinkel (16 MP statt immer nur die 8MP in der Mittelklasse, die die anderen hersteller verbauen) Kamera und verbaut nicht diese überflüssigen Makro- und Tiefenschärfe Kamera, die keiner braucht.


      • Sabrina vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ein ordentliches 2x Tele sollte schon mindestens mit dabei sein. Auch erwarte ich die Optische Bildstabilisierung bei allen Kameras. Auch nicht korrigierte Eigenschaften von Objektiven wie chromatische Aberrationen und Verzeichnungen sollten mal langsam der Vergangenheit angehören.


  • Pascal Freiwald vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    NTP0313AE
    NTPA623D3
    NTPA64A6E
    NTP8AE75F


  • René H. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Hype? Eher nicht. Das ist m.E. ein Gerät unter vielen. Es wird seine Freunde finden, und seine Feinde.


  • Sebastian vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Hallo ich habe es mal bestellt, finde es Design technisch ganz chic. Es wird bei mir das OnePlus Nord ablösen.
    Ich hätte auch noch vier invites, falls jemand Interesse hat:
    NTP3F1B81

    NTP04D626

    NTP395039

    NTP8628B9


  • Torsten vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Preis/Leistung finde ich bei dem Teil durchaus nicht uninteressant. Ich drück Ihnen die Daumen, dass sie damit erfolgreich sind.


  •   46
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    "Glaubt Ihr, dass Nothings erstes Smartphone dem Hype gerecht wird, wenn Ihr den Preis und die technischen Daten lest? Lasst uns Eure Meinung im Kommentarbereich da!"

    Ähhh.... Nein.

    Relativ ernsthaft - WAS FÜR EIN HYPE? Und danach (auch relativ ernsthaft) FÜR WAS?

    Erstens hat der Rest der Welt (wahrscheinlich außer hier auf dieser Seite) kaum was von diesem auswechselbaren Mainstream-Produkt wahrgenommen und zweitens... Unterstreiche ich für mich nochmal "auswechselbar" und "Mainstream".

    So - seit ca. 12 Jahren dabei, am Anfang war's eine bemerkenswert gute Seite für Technik-News, zum Austausch in einem tollen Forum und ein Paradebeispiel für ein sehr enges Miteinander von AndroidPit-Team und Leserschaft.

    Seit ca. 3 Jahren überlege ich mir, ob das hier für mich alles noch "irgendwie wieder ans Klappen kommen könnte" und seit knapp 1 1/2 Jahren weiß ich eigentlich schon, dass das für mich persönlich nix mehr gibt. Und die Bestätigung kommt mittlerweile viel zu oft.

    Deshalb - tschüss, macht's gut.


    • rolli.k vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Tja, dann machs gut, schade :-(


      • Torsten vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        falsche Stelle geantwortet, sorry


    • Torsten vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      @Nextpit: könnt ihr uns nicht doch noch die Daumen runter Option zurück geben? 😉


      • Antiappler vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Na, Du hast vielleicht Wünsche. 😄 Bei Nextpit gibt es keine (von mir schon vor längerer Zeit gewünschte) Nummerierung der Kommentare, dann bekommst Du auch keinen Daumen runter. 😂


  • Antiappler vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    "Inzwischen hat Nothing bereits bestätigt, dass sein Phone (1) nicht in den USA auf den Markt kommen wird."

    Ist das schon ein Anerkennen der Situation, dass man in den USA keine Chance hat?

    Wenn ich mir die Daten ansehe, bin ich nicht der Meinung, dass das Gerät irgendetwas hat, was einen Hype auslösen könnte bzw. gerechtfertigt. Maßlose Übertreibung bei RAM und die Software muss super abgestimmt sein, damit "nur" 4500 mAh beim Akku passen. Üblich sind doch heutzutage eher 5000 mAh.

    Einzig die Rückseite ist etwas interessant, wenn man zu den Leuten gehört, die ihr Gerät auf das Display legen.

    Dazu ist der Preis für mein Empfinden mindestens 100 € zu hoch. Ich bin zwar gespannt, ob sich das Gerät überhaupt einigermaßen verkauft und wie lange die Firma existieren wird, aber so richtig glaube ich nicht an den Erfolg. Hat schließlich auch Andy Rubin schmerzhaft erfahren müssen, dass man es als Neuling sehr, sehr schwer hat.

    Aber anscheinend lohnt es sich doch, trotz oft gegenteiliger Behauptung in Fachmagazinen, Handys zu produzieren, obwohl die meisten Hersteller doch gar kein Geld damit verdienen.


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Das mit den USA hat wahrscheinlich andere Gründe.
      In den USA hast du als Hersteller schlicht keine Chance, wenn du keinen Vertrag mit irgendeinem Anbieter hast, der deine Geräte an die Leute bringt. Die meisten Smartphones werden dort (anscheinend?) mit Vertrag verkauft, weshalb es dort bei jedem Hersteller, wie Apple, Samsung etc. auch direkt auf deren Webseite die Option gibt Anbieter-gelockte Geräte zu kaufen.
      Und sowas hast du als neuer Hersteller nicht. Hatte OnePlus bspw auch nicht und erst als sie mit T-Mobile einen Vertrag hatten, konnten die dort richtig durchstarten.

      Beim Akku muss man zudem abwarten. Ja, er hat ""nur"" 4500 mAh, dafür läuft das Ding aber auch nur mit einem QSD778, keinem extrem stromhungrigen 8G1.


      • Franz Hartmann vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        @Tim
        Es läuft mit dem QSD778+ nicht mit dem QSD778.


  • Gianluca Di Maggio vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Welcher Hype? Bisher sehe ich Beschwerden über die nervigen vagen Newsartikel und uninteressante Blicke auf das Gebotene, egal ob in deutschen oder englischen Newsseiten.


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Finde ich auch. Die einzigen, die - mal wieder - versuchen so zu tun, als existiert irgendein Hype, sind Tech-Webseiten und -YouTuber.


  • Tech-Geek vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Keine Ahnung ob es seinem Hype gerecht wird, bzw ob es den überhaupt einen richtigen Hype gibt oder das ganze nur künstlich aufgeputscht wird von den Medien 😉
    Zumindest sehen 200874 User auf der Warteliste, für mich nicht unbedingt nach Hype aus 😬

    Trotzdem finde ich das Ding ziemlich interessant und denke nach wie vor daran es mir zu kaufen, sobald es bei Amazon verfügbar ist. Vielleicht nur zum Testen, vielleicht auch als Zweitgerät, schauen wir mal 🤷‍♂️

    Ich würde mich natürlich auch zur Verfügung stellen wenn ihr von Nothing eine Carge vom Phone 1 zum testen bekommt 😉😁

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!