Neues Xcover: Samsungs neues Rugged-Phone könnt ihr leider nicht kaufen

Neues Xcover: Samsungs neues Rugged-Phone könnt ihr leider nicht kaufen

In den USA hat Samsung ein neues Xcover-Smartphone vorgestellt. Außerhalb der gängigen Nomenklatur heißt es nicht Galaxy Xcover 5, sondern Samsung Galaxy Xcover FieldPro. Das Gerät soll einiges aushalten und lässt uns mit fragenden Gesichtern bei der Update-Politik dastehen.

Das neue Xcover von Samsung hat optisch so gar nichts von den diesjährigen Galaxy-Modellen. Muss es auch nicht. Das Handy erfüllt den Zweck eines "Ruggedized" Smartphone und will insbesondere durch Stabilität und physische Sicherheit glänzen. Auf dem Papier stehen dafür die IP68-Zertifizierung (staub- und wasserdicht), der Standard MIL-810G und die Materialwahl – zerbrechliches Glas sucht man auf dem Gehäuse vergebens. Insgesamt legt der Outdoor-Brecher so 256 Gramm auf die Waage.

samsung galaxy xcover fieldpro rueckseite
Mit Sperrfunktion per "Schraube" - Samsung hat ein neues Xcover. / © Samsung

Ein Galaxy mit Android Oreo?

Beim Blick über das Datenblatt fällt "Android O" fast schon erschreckend ins Auge. Tatsächlich soll das Xcover FieldPro noch mit der vorletzten Android-Version laufen. Immerhin wird ein Update auf Android Q in Aussicht gestellt. Wird Pie also galant übersprungen?

Im Endeffekt ist das rustikale Handy ein vernünftiges Mittelklasse-Gerät, das in entsprechenden Situationen seine Wehrhaftigkeit beweisen wird, ohne dabei technisch zu glänzen. Umso mehr verwundert das hochauflösende QHD-Display, das angesichts von 5,1 Zoll Bildschirmdiagonale wohl eher stromfressend und damit weniger outdoorgeeignet sein wird. Die Auflösung lässt sich in den Einstellungen aber wohl runterdrehen.

POGO-Pin zum Aufladen

Geladen wird das Galaxy Xcover FieldPro nicht nur mittels USB-C-Anschluss (USB 2.0), sondern auch mit dem aus Tablets bekannten POGO-Pin. Diese Magnet-Docks ergeben nur Sinn, da sie in der Theorie deutlich weniger verschleißen als das USB-Prinzip. Neben POGO und USB gibt's außerdem einen Klinkenanschluss. Kabel-Audio-Fans sind hier also nicht vergessen.

Die technischen Daten in der Übersicht

  • Abmessungen: 15,9 x 8,1 x 1,4 Zentimeter, 256 Gramm
  • Display: 5,1 Zoll, QHD, 1.440 x 2.560 Pixel
  • Prozessor: Samsung Exynos 9810, 2,7 GHz (bekannt u.a. aus dem Galaxy S9)
  • Arbeitsspeicher: 4 GByte
  • Speicherplatz: 64 GByte (erweiterbar um bis zu 512 GByte)
  • Kamera: 12 Megapixel, Autofokus
  • Frontkamera 8 Megapixel
  • Akku: 4.500 mAh
  • Betriebssystem: Android 8 Oreo
  • Drahtlos: Bluetooth 5.0, LTE Cat.11, NFC, WLAN ac (2,4 + 5 GHz)
  • Anschlüsse: USB 2.0 Typ-C, 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse, POGO Pin

Außerdem weist Samsung daraufhin, dass das Handy mit der kompletten Sicherheits-Armada der Knox-Funktionen ausgestattet ist, was das Handy insbesondere für Unternehmen interessant machen soll. GSMArena mutmaßt, dass genau das auch die ersten Ansprechpartner sind. Das Galaxy Xcover FieldPro schein in erster Linie also ein reines B2B-Smartphone zu sein.

Kein Preis, keine Verfügbarkeit

So gibt es – Stand jetzt – leider auch keinen Preis und erst recht keine Verfügbarkeit des neuen Xcover-Modells zu vermelden. Das Handy wird derzeit nischig auf der IACP ausgestellt, einer US-Messe der Branchen Sicherheit und Verteidigung. Ein weiterer Fingerzeig dahingehend, in welcher Zielgruppe sich Samsung nach Auftraggebern umsieht.

Via: GSMArena Quelle: Samsung

Neueste Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich würde Samsung auch Bau- und Handwerker Messen empfehlen.
    Da würden sich bestimmt viel mehr interessierte Kunden finden als auf einer Messe für Sicherheit und Verteidigung.
    Schade, dass Europa von so vielen Handyherstellern stiefmütterlich behandelt wird.


  • Oreo in 2019.....typischer könnte man Samsung nicht umschreiben.

    Peter


  •   77
    Gelöschter Account 30.10.2019 Link zum Kommentar

    die XCover haben Ihre Fans und es wäre schade, sollte es hier nicht erscheinen.

    H G

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!