NextPit

Xiaomi Smart Band 7 Pro mit Mega-Display und GPS vorgestellt

xiaomi smart band 7 pro hero
© Xiaomi

Neben den Smartphones Xiaomi 12T und 12T Pro sowie einem bunten Strauß Smart-Home-Neuheiten hat Xiaomi heute auf seinem Global Launch in München auch einen neuen Fitness-Tracker vorgestellt: das Xiaomi Smart Band 7 Pro. Was das Wearable alles kann, lest Ihr in diesem Artikel.

  • Xiaomi Smart Band 7 Pro mit 8:5-Display eher im Smartwatch-Format
  • Smart Band 7 Pro kommt mit GPS und SpO2, aber ohne NFC
  • Ab sofort verfügbar, Early-Bird-Preis bei 89,90 Euro

Das wohl auffälligste neue Feature des Xiaomi Smart Band 7 Pro ist der 1,64 Zoll große AMOLED-Bildschirm mit 280 x 456 Pixeln. Laut Xiaomi ist das Display ganze 84,4 Prozent größer als beim Smart Band 6 – und definitiv auch ein ganzes Stück größer als beim Smart Band 7 ohne "Pro". Vor allem in der Breite hat der Bildschirm deutlich zugelegt, wodurch der Fitness-Tracker jetzt schon fast wie eine ausgewachsene Smartwatch aussieht. Die maximale Displayhelligkeit soll 500 Nits betragen.

Passend zum breiteren Display hat Xiaomi auch das Interface überarbeitet, um auf jedem Screen mehr Informationen darzustellen. Und unter der Haube soll sich ein neues Chipset um die gesteigerten Anforderungen kümmern. Der Akku bietet eine Kapazität von 235 mAh, was laut Hersteller für zwölf Tage durchschnittliche Nutzung ausreichen soll. Die Ladezeit soll etwa eine Stunde betragen.

Neben der Herzfrequenz erfasst der PPG-Sensor auf der Unterseite auch Eure Blutsauerstoffsättigung. In Kombination mit den Beschleunigungs- und Bewegungssensoren vermisst das Smart Band 7 Pro außerdem auch Euren Schlaf. Außerdem steckt im Gehäuse ein GPS-Sensor, falls Ihr ohne Smartphone joggen gehen möchtet. Auf mobiles Internet müsst Ihr mangels 4G dann allerdings verzichten – und auch NFC zum mobilen Bezahlen ist nicht an Bord.

Xiaomi Smart Band 7 Pro Farben
Das Xiaomi Smart Band 7 Pro ist in vielen Farbkombinationen erhältlich. / © Xiaomi

Das Xiaomi Smart Band 7 Pro ist bis zu 5 ATM wasserdicht. In der Praxis könnt Ihr mit dem Fitness-Tracker also auch duschen und schwimmen, solltet aber auf Wassersportarten mit hohen Geschwindigkeiten verzichten, da hier deutlich höhere Partialdrücke auftreten können.

Wer jetzt schon überzeugt ist, kann das Xiaomi Smart Band 7 Pro ab sofort kaufen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 99,90 Euro, bis einschließlich 11. Oktober gewährt Xiaomi 10 Euro Rabatt. Um das Smart Band 7 Pro nutzen zu können, braucht Ihr übrigens nicht unbedingt ein Xiaomi-Handy – und nicht einmal Android muss es sein. Der Fitness-Tracker arbeitet mit allen Smartphones ab Android 6.0 oder iOS 9.0 zusammen. 

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Stefan Möllenhoff

Stefan Möllenhoff

Schreibt seit 2004 über Technik und brennt seither für Smartphones, Fotografie und AI. Treibt täglich Sport mit mindestens zwei Fitness-Trackern am Körper und ist überzeugt, dass man fast alles selber bauen kann, inklusive Photovoltaik-Anlage und Powerstation.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Gianluca Di Maggio vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Echt solide, das bleibt bei mir auf dem Radar. Hab bei Amazon günstig die Soundpeats Watch 2 gefunden aber muss sagen das Display von dem Teil ist so mies dass es wieder zurückgeht. Das ist leider WELTEN hinter meinem alten Mi Band 5..


    • Stefan Möllenhoff
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Wir hoffen, dass wir den Tracker bald testen können :)