Topthemen

Jetzt kommt das kostenlose Google-Navi für Smartphones !

Jetzt kommt das kostenlose Google-Navi für Smartphones !

Google steigt in den GPS-Navigationsmarkt für Handys ein! Das Motorola Droid, das mit dem neuen Google-Betriebssystem Android 2.0 SDK läuft, bietet als erstes Smartphone einen kostenlosen Navigationsdienst.

Das Motorola Droid läuft mit Googles neuem Android-Betriebssystem „Android 2.0 SDK“

 

 

Es war ja nur eine Frage der Zeit, wann GPS-kompatible Angebote wie Google Maps oder Google Street View auch einen Navigationsdienst unterstützen würden. Mit der Betaversion „Google Maps Navigation“ hat der Internet-Gigant das nun geschafft.

Google Maps Mobile bietet zwar bei GPS-fähigen Handys längst die Möglichkeit zur Routenberechnung und zeigt auch die aktuelle Position auf der Strecke an.

Das neue Gratis-Programm, das künftig ein Teil von Google Maps Mobile ist, beherrscht aber endlich auch eine Schritt-für-Schritt-Navigation inklusive Sprachsteuerung und Sprachausgabe sowie eine automatische Routenänderung. Bisher ist die Navigation nur für die USA verfügbar.

Die Routenführung wird entweder auf der Internet-Karten- oder -Satellitenansicht von Google Maps angezeigt, wahlweise in der Straßenansicht von Google Street View. Auch über Verkehrsdichte und Restaurants oder Geschäfte entlang der Strecke informiert das System. Mit Werbe-Einblendungen ist künftig zu rechnen...

Das Droid ist das erste Handy, das die neue Google-Navigation (setzt das System Android 2 voraus) installiert hat. Es erscheint am 6. November zunächst nur auf dem amerikanischen Markt und soll umgerechnet 140 Euro kosten. Über eine Markteinführung in Europa gibt es noch keine Angaben. Exklusiver Anbieter in den USA ist der Netzbetreiber Verizon Wireless.

Das Motorola Droid erscheint am 6. November.

Die besten Powerstations im Vergleich und Test 

  Sponsored Beste Powerstation bis 500 € Beste Powerstation bis 1.000 € Beste Powerstation bis 1.500 € Beste Powerstation ab 1.500 €
Produkt
Abbildung Oukitel P5000 Product Image Bluetti EB3A Product Image Ecoflow River 2 Pro Product Image Ecoflow Delta 2 Product Image Jackery Explorer 2000 Plus Product Image
Testbericht
Test: Oukitel P5000
Test: Bluetti EB3A
Test: Ecoflow River 2 Pro
Test: Ecoflow Delta 2
Test: Jackery Explorer 2000 Plus
Vorteile
  • Praktisches Rollkoffer-Design
  • Toller Bildschirm
  • Hohe Kapazität von 5,12 kWh
  • Überzeugende Effizienz
  • Bis zu 4.000 W Ausgangsleistung in der Spitze
  • Sehr kompaktes und praktisches Gehäuse
  • 600 Watt per AC und 100 Watt per USB-C
  • Wireless Charging auf der Oberseite
  • Taschenlampe mit SOS-Funktion
  • schickes Farb-Display
  • praktische App
    dient auch als USV
  • LiFePO4-Batterie verbaut
  • Schnellladefunktion
  • Gut gelungene EcoFlow-App
  • X-Boost ermöglicht kurzzeitige Leistungserhöhung von 800 W auf 1.600 W
  • automatische Notstromumschaltung
  • Netzteil im Gehäuse integriert
  • Sehr viele Power-Anschlüsse
  • App ist praktischer als gedacht
  • Henkel stehen seitlich ab und schützen Display und Ports
  • Inverter arbeitet sehr effizient
  • Mit Zusatzakku erweiterbar
  • Mobiler Transport dank zweier Reifen und Ausziehgriff
  • Benutzerfreundliche Jackery-App
    Kurzzeitige
  • Leistungserhöhung auf 6.000 W
  • Hohe Effizienz von 85 %
Nachteile
  • Keine unterstützende App
  • Tragegriff macht nicht den stabilsten Eindruck
  • Sehr laut im Betrieb
  • Bluetooth-
  • Verbindung ungesichert und nicht abschaltbar
  • teilweise lauter Lüfter
  • Keine Lampenfunktion
  • Anschlüsse haben keine Abdeckung
  • Ungünstiger Tragegriff für Transport
  • Henkel stehen seitlich ab und sind im Weg
  • Teurer als Konkurrenten mit gleicher Kapazität
  • Relativ laut bei maximaler Belastung
  • Hoher Preis
Ohne PV-Modul kaufen
Zum Angebot bei Oukitel*
Zum Angebot bei Bluetti*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Jackery*
Mit PV-Modul kaufen
Zum Angebot bei Oukitel*
Zum Angebot bei Bluetti*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Jackery*
Zu den Kommentaren (5)
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
5 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 16
    Gelöschter Account 29.10.2009 Link zum Kommentar

    Na ich würds erstmal nüchtern sehen, die Aktienkurse reagieren kurzfristig weil ein Grosser in den Markt der mobilen Naviagtion einsteigt. Das gibt sich schnell wieder.
    Viel wichtiger an der Nachricht finde ich aber das Erscheinungsdatum des droid, den 6. November. Da es mit Android 2.0 erscheint sagt mir das, das Android 2 fertig ist. Nun bleibt nur die Frage wann und ob es für Magic und co released wird.


  • Markus Gu 33
    Markus Gu 29.10.2009 Link zum Kommentar

    das is eine killer app für android. das könnte die absätze wirklich ankurbeln


  • René S. 7
    René S. 29.10.2009 Link zum Kommentar

    die kotzen da mit sicherheit ab!!! ich freu mich auf jeden fall drauf sollte es 2.0 auch für das Vodafone/Google Magig geben!


  • Vincenzo De Luca 4
    Vincenzo De Luca 29.10.2009 Link zum Kommentar

    ihr müßt mal die Aktienkurse von TomTom und Garmin anschauen.
    wie schnell das doch bergab geht!


  • Patrick I. 14
    Patrick I. 29.10.2009 Link zum Kommentar

    ich hoffe es bleibt nur bei dem Navi für Maps ich weiß Android ist super aber
    Google mischt ja bald überrall mit

    nicht dass das mal endet wie in Wall-E :

    der B&L Rucksack
    die B&L digitalkamera
    das B&L Comicheft etc *gg*

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel