NextPit

Android 12: Beliebtes "Material You"-Feature führt zu Crashs

Android 12: Beliebtes "Material You"-Feature führt zu Crashs

Google hat Android 12 Anfang letzten Monats offiziell vorgestellt, und obwohl viele Fehler während der Beta-Phase ausgebügelt wurden, gibt es immer noch Macken. Eine wichtige Funktion von Android 12 bzw. der Designsprache "Material You" sorgt Berichten zufolge bei Gamern für jede Menge Frust!


  • Die Funktion von Android 12 führt dazu, dass Spiele unerwartet abstürzen
  • Die Entwickler haben aktuell noch keine funktionierende Lösung
  • Die einzige Lösung derzeit: Die Funktion deaktivieren, bevor man ein Spiel startet

Neue Betriebssysteme können für Nutzer:innen, die an der Spitze der technologischen Innovation stehen wollen, ziemlich anstrengend sein. Das bekommen oft besonders Gamer zu spüren.

Besonders engagierte Gamer werden beim Wechsel auf neue Software nämlich schnell nervös, da selbst kleine Änderungen unter der Haube zu unvorhersehbaren Problemen führen können. Google liefert für diese Skepsis mit Android 12 derzeit ein perfektes Beispiel: Berichten zufolge führt eine der beliebten Funktionen des Betriebssystems dazu, dass Spiele abstürzen, und bis jetzt scheint es keine Abhilfe zu geben.

NextPit Google Pixel 6 Pro display
So schön das UI des Pixel 6 auch sein mag, für Gamer ist es nicht geeignet / © NextPit

Bevor Ihr Euer neues Pixel 6 in den Papierkorb werft, möchte ich Euch das Problem genauer erklären: Das Hauptproblem scheint bei der Material-You-Integration der "Monet"-Themen-Engine zu liegen. Das ist ein Tool, das für die Auswahl von Schattierungen aus dem Hintergrund verantwortlich ist und diese auf andere Elemente der Benutzeroberfläche anwendet. Eine der Funktionen ermöglicht es den Nutzer:innen, Wallpaper automatisch im Hintergrund zu ändern.

Das Problem dabei ist nun, dass diese automatischen Wallpaper-Wechsel unter Android 12 zu Abstürzen führen, die anscheinend nur Games betreffen. Laut den XDA Developers, die das Problem entdeckt und getestet haben, stürzen Spiele wie Genshin Impact und Minecraft jedes Mal ab, wenn sich das Wallpaper im Hintergrund ändert.

Die einfachste Lösung ist die Deaktivierung der Funktion, bevor Ihr Eure Spiele startet. Gleichzeitig ist das aber allenfalls ein halbgarer Workaround, da man im besten Fall ja beides möchte: Automatisch wechselnde Wallpaper und Spiele, die nicht abstürzen. Leider gibt es auch für dieses Problem (noch) keine offensichtlichen Lösungen, da Google den Entwicklern die Deaktivierung der Funktion, die das Problem verursacht, verbietet.

Bislang ist uns nicht bekannt, dass dieser Fehler bei anderen leistungsintensiven Anwendungen Probleme verursacht. Wie es scheint, sind also derzeit ausschließlich Games betroffen. Was sagt Ihr: Seid Ihr schon über diesen unschönen Bug gestolpert? Oder nutzt Ihr die automatisch wechselnden Hintergrundbilder nicht? 

Quelle: XDA Developers

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • DiDaDo vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Viel mehr nervt mich, dass bei mir ständig statt der AoD Anzeige plötzlich die offene App oder der Homescreen angezeigt wird.


  • Olaf vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Fehler bei "Material You" finde ich generell eher unschön, da dies eines der neuen Features von Android 12 ist, welche ich mit Abstand am Spannendsten finde. Gut, weder nutze ich automatisch wechselnde Hintergründe (suche ich mir in unregelmäßigen Abständen grundsätzlich selbst aus), noch spiele ich irgendwelche Games mit meinem Smartphone, so dass mich dieser Bug wohl eher kalt ließe. Dennoch sind Fehler am OS definitiv ein Ärgernis. . Da hoffe ich doch mal, dass schnell Abhilfe geleistet wird.


  • Maximilian HE vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Mist, ich hatte nicht weitergelesen und mein Pixel 6 Pro einfach in den Papierkorb geworfen :(....

    Danke für den Bericht. Mir sind diese Dinge bei meinem Pixel nicht aufgefallen! Da muss Google noch einiges an arbeit leisten so scheint mir.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!