Apple iPad Pro: Unser Unboxing-Video des neuen Tablets

Apple iPad Pro: Unser Unboxing-Video des neuen Tablets

Seit Kurzem ist das neue iPad Pro von Apple verfügbar – und gestern ist es bei uns in der NextPit-Redaktion angekommen. Bevor wir Euch mehr über das neue Apple-Tablet erzählen können, vergeht allerdings noch etwas Zeit. Schließlich müssen wir das Gerät ausgiebig testen. Um Euch die Wartezeit aber etwas zu verkürzen, haben wir ein kurzes Unboxing-Video von der 11-Zoll-Variante für Euch.

Ebenfalls im Video zu sehen: Das neue Apple Magic Keyboard in weiß. Das iPad Pro (2021) zeichnet sich vor allem durch den leistungsstarken eigenen M1-Chip aus, der erst kürzlich zum ersten Mal in ein MacBook geschafft hatte. Außerdem gibt es im 12,9’’-Modell ein XDR-Display, das eine höhere Helligkeit und natürlichere Farben verspricht. Leider haben wir dieses Modell allerdings nicht hier zum Testen.

M1-Chip mit deutlich höherer Performance bei geringerem Energieverbrauch

Der M1-Chip hat eine deutlich höhere Performance als der zuvor verbaute A12-Chipsatz – laut Aussage von Apple sogar um 50 Prozent. Die Grafik-Performance soll dabei um 40 Prozent gestiegen sein. Damit sollen dann auch Echtzeit-Renderings von 3D-Modellen und das Spielen von 3D-Games, die man sonst nur von PC oder Konsole her kennt.

Dabei ist der Energieverbrauch zum alten Modell nicht gestiegen. Genaueres kann ich Euch in ein paar Tagen erzählen. Meine Erfahrungen mit dem M1-Chip im MacBook sind aber (sehr) vielversprechend – mit einer Akku-Ladung schaffe ich es mittlerweile ganz locker über einen ganzen Tag.

Neues, cooles Feature: Center Stage für Video-Calls

Eine neue Funktion, die sicherlich viele begeistern wird, ist Center Stage. Dabei folgt einem die 12-Megapixel-Frontkamera bei Video-Calls quasi auf Schritt und Tritt. Bewegt man sich während eines Video-Calls, folgt einem die Kamera und zentriert Dich in der Mitte.

Was erstmal wie eine nette Spielerei klingt, ist bei den ersten Tests ein wirklich hilfreiches Feature. Die Video-Calls wirken dadurch nicht nur sehr viel dynamischer, sondern man bleibt auch während einer Präsentation auch immer im Bild. Dazu dann aber später in unserem NextPit-Test mehr. 

NextPit Apple iPad Pro 2021 display
Sieht aus, wie das iPad 2020? Stimmt. Ist aber deutlich schneller und kann mehr: Das iPad 2021 / © NextPit

5G, Thunderbolt, Wi-Fi 6-Support, sowie USB 4: Deutlich mehr Performance für die professionellen Anwender

Das iPad Pro ist für professionelle Anwender gedacht. Es bietet sowohl schnelle physische, als auch Luftschnittstellen, die in Sachen Performance und Zukunftssicherheit nichts vermissen lassen. 

Ich persönlich arbeite schon seit einigen Jahren, wenn ich unterwegs bin, ausschließlich mit einem iPad als mein Hauptgerät. Mit dem iPad Pro 2021 dürfte es viele Anwender:innen geben, die diesen Weg ebenfalls einschlagen und zukünftig auf ein separates Notebook verzichten.

Technische Daten iPad Pro 2021

Eigenschaft Apple iPad Pro 2021 11" Apple iPad Pro 2021 12,9"

Display-Größe:

11 Zoll

12,9 Zoll

Auflösung:

2338 x 1668 Pixel (261 ppi)

2732 x 2048 Pixel (265 ppi)

Display-Technologie:

LCD

LCD

Chipsatz:

Apple M1 Chip

Apple M1 Chip

Anzahl Kerne:

8 (CPU/GPU), 16 (Neural Engine)

8 (CPU/GPU), 16 (Neural Engine)

RAM:

8 GByte

8 GByte

16 GByte (ab 1TB-Modell)

Kamera hinten:

12 Megapixel (Weitwinkel), 10 Megapixel (Ultraweitwinkel), LiDAR-Sensor

12 Megapixel (Weitwinkel), 10 Megapixel (Ultraweitwinkel), LiDAR-Sensor

Blitz:

LED

LED

Kamera vorne:

12 Megapixel (Ultraweitwinkel)

12 Megapixel (Ultraweitwinkel)

Interner Speicher:

ab 128 GByte

ab 128 GByte

Wechselspeicher:

Nicht vorhanden

Nicht vorhanden

Akkulaufzeit:

bis zu 10 Stunden (WLAN),

bis zu 9 Stunden (4G/5G)

bis zu 10 Stunden (WLAN),

bis zu 9 Stunden (4G/5G)

Abmessungen:

24,76 x 17,85 x 5,9 mm

28,06 x 21,49 x 6,4 mm

Gewicht:

471 g

682 g

 

Neueste Artikel

Top-Kommentare der Community

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   17
    Gelöschter Account vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Als Arbeitsgerät okay das kann man dann ja auch entsprechend absetzen. Aber wer für privat ein Tablet, was man ja meist wesentlich weniger als ein Smartphone nutzt, für über 1000€ kauft hat meiner Meinung nach nicht alle Latten auf dem Zaun, sorry. Oder kein besseres Hobby 🙈😂


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Ich finde das sehr despektierlich, dass Du so argumentierst. Ich selber habe seit vielen Jahren ein iPad Pro und nutze es täglich viele Stunden.

      Es kann sein, dass Du Dir kein so teures Gerät leisten kannst oder magst. Aber das dann grundsätzlich als dumm zu verkaufen, wenn man es kann oder will, ist tatsächlich dumm.


    • Schön das du von dir auf alle anderen schließt. Aber es gibt zb Leute die ein Tablet benutzen weil sie schlecht sehen und sich schwer tun am Handy alles zu erkennen. Sollen die sich dann ein Billiges kaufen nur weil du nicht so viel dafür ausgeben würdest oder vielleicht auch nicht ausgeben kannst? Wer sich als den Mittelpunkt der Welt hält und denkt seine Meinung hat gefälligst die Meinung von allen zu sein der hat ein größeres Problem als das da ein paar Latten am Zaun fehlen, um mal bei deinem Niveau zu bleiben. Unglaublich und auch unverschämt was manche sich im Internet herausnehmen. Sie meinen über andere urteilen zu müssen nur weil sie nicht in der Lage sind über ihren eigenen Tellerrand zu schauen.


  • C. F.
    • Blogger
    vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Äh....wo iss'n das Video zu finden?


  • Hm, ich war erschrocken beim Zusammenklappen, als der Schriftzug "Hallo" auf weißem Hintergrund zu sehen war. Das Display wirkte da etwas gruselig. Wundert mich auch irgendwie, dass da kein OLED verbaut ist. Unser Tab S2 ist z.B. schon ewig alt und das Display sieht immer noch top aus. Einzig bei Fernsehern finde ich OLED immer noch zweifelhaft.

    Gelöschter AccountWading


    • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Das Tab S2 hat aber ein bei weitem nicht so farbgenaues Display, kein ProMotion, keine 240Hz Touch sampling rate und Stift-Support, kein True Tone und so weiter ^^

      OLED ist schon bei Smartphones nach wie vor teurer, bei Tablets noch mehr.
      Ob es bei OLEDs auf Tablet-Größe überhaupt variable Bildraten gibt, weiß ich nicht mal und das haben die iPad Pros eben und da wird Apple keine Schritte zurück gehen.

      Und gerade bei TVs ist OLED sehr genial.

      Gelöschter Account


      • Da gebe ich dir völlig Recht, das Tab S2 hat diese ganze Features nicht. OLED und Farbtreue ist meist eh nicht vereinbar, wenn es nach den Herstellern geht. Dafür sind OLED Displays von Haus aus gleichmäßig ausgeleuchtet. Auf Displays zu schauen, die in der Mitte deutlich heller sind als an den Rändern, ist für mich anstrengend und wirkt altbacken. Da ist mir sonstiger Schnickschnack egal. So sind die Geschmäcker halt verschieden.

        NobodyGelöschter Account


      •   17
        Gelöschter Account vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Über 1000€ für ein LCD Tablet.. leckomio 1000€ 🙈😂


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Es geht allerdings weit über ein LCD-Tablet hinaus. Da sollte man nicht das bekannte Android als Vergleich heranziehen.

        Außerdem: Nahezu alle Smartphone (!)-Flaggschiffe kosten mittlerweile über 1000 Euro.

        Gelöschter AccountTentenTim


      • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        @Tobias G.
        Dass OLED von Haus aus gleichmäßig ausgeleuchtet ist, stimmt nicht. Bei hochwertigen OLEDs ja, aber so ist es auch bei hochwertigen LCDs. Bei billigen Displays kannst du auch bei OLED eine ungleichmäßige Ausleuchtung haben. Vor allem LG hatte damit bei ihren Phones lange Probleme, aber vereinzelt auch Samsung.
        Ich für meinen Teil hatte seit 2010 kein Smartphone mehr, das in der Mitte deutlich heller war, als am Rand - egal ob OLED oder LCD.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!