NextPit

Apple Reality One: Jetzt soll es plötzlich mit der ersten Apple-VR-Brille ganz schnell gehen

AndroidPIT magic leap 07
© NextPit

Das erste VR/XR-Headset von Apple mit dem Namen Reality Pro oder Reality One könnte früher als geplant vorgestellt werden. Ein namhafter Insider berichtet jetzt, dass der Konzern aus Cupertino die Markteinführung des Mixed-Reality-Headsets aktuell in den Mittelpunkt rückt. Das stimmt zumindest mit den bisherigen Gerüchten überein, die einen früheren Termin im Frühjahr vermutet haben.

Apple Reality One und/oder Reality Pro kommen als nächstes

Letztes Jahr haben wir gehört, dass das xROS-basierte Wearable von Apple zusammen mit iOS 17 und iPadOS 17 irgendwann im Juni während der WWDC 2023 angekündigt werden soll. Der prominente Tippgeber Mark Gurman glaubt jedoch, dass das VR/XR-Headset auf einem exklusiven Event präsentiert wird. Apples Plan soll allen Anschein nach eine separate Präsentation des neuen Betriebssystems sein, auf der die VR/XR-Brillen und auch entsprechende Dienste wie ein XR/VR-App-Store vorgestellt werden.

Der Apple-Frühstart beginnt wohl Ende März, was bedeutet, dass wir das "Reality Pro"- oder "Reality One"-Headset bereits in dem genannten Monat sehen könnten, obwohl ein Zeitfenster bis Mai 2023 genannt wird. Gurman fügt jedoch hinzu, dass die Verfügbarkeit des Geräts erst Ende 2023 beginnen wird.

Apple Reality One and Apple Reality Pro
So könnte das Design des Apple Reality One oder der Apple Reality Pro aussehen, wenn sie dann demnächst auf den Markt kommen. / © Ian Zelbo

Zur Erinnerung: Apples Reality Pro soll mit einem 4K-Mikro-LED-Display für jedes Auge und einem in das Kopfband integriertem Akku, ähnlich der HTC Vive XR Elite, ausgestattet sein. Letzte Woche wurde außerdem berichtet, dass die AirPods Pro 2 mit den neuen VR/XR-Headsets gepaart werden könnten, um einen Latenz freien Sound zu ermöglichen. Das Headset wird mit Sicherheit nicht sonderlich preiswert sein, da es mit teuren Komponenten hergestellt wird. Außerdem will das Unternehmen es nur in begrenzter Stückzahl herausbringen.

Apple VR/XR-App-Store

Gleichzeitig wurden Fortschritte bei der Entwicklung von Apples Augmented-Reality-App für den Apple Store bekannt gegeben. Mit dieser App können die Nutzer:innen beim Einkaufen in den Apple Stores mit ihrer Kamera auf Produkte zeigen und interaktive Inhalte kaufen. Entscheidend ist, dass diese App zusammen mit dem Apple xReality-Gerät eingeführt werden soll, um das VR/XR-Erlebnis zu erweitern.

Was denkt Ihr über das VR/XR-basierte Einkaufserlebnis? Glaubt Ihr, dass es ausreichen wird, um Euch beim Kauf eines iPhones oder einer Apple Watch zu überzeugen? 

Via: 9to5Mac Quelle: Bloomberg

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!