Topthemen

Huawei P30 Pro vs. Mate 20 Pro: Lohnt sich das Upgrade?

huawei p30 pro vs mate 20 pro 1
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Obwohl das Mate 20 Pro bereits sechs Monate alt ist, gehört es immer noch zu den aktuell besten Smartphones auf dem Markt. Andererseits bietet das neue P30 Pro das beeindruckendste Kamera-Setup, das je bei einem Smartphone zu finden war und ermöglicht unglaubliche Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen. Aber abgesehen davon, wie unterscheiden sich beide Modelle? Wo lohnt sich der Kauf?

Huawei versucht, mit seinen Smartphones jedes Jahr die Messlatte in Sachen Smartphone-Fotografie etwas höher zu legen. Bereits das Mate 20 Pro ermöglicht großartige Aufnahmen bei verschiedensten und beim P30 Pro sieht das nicht anders aus. Im Gegensatz zur Mate-Serie bietet das P30 Pro den neuen Periskop-Sensor mit 5-fach optischem Zoom, der in Kombination mit dem Hauptsensor auch noch einen 10-fachen Hybrid-Zoom ohne großen Detailverlust verspricht.

Ein ähnliches Design

Wir wollen nicht behaupten, dass die beiden Smartphones identisch sind, auch weil jedes von ihnen einige besondere Eigenschaften aufweist. Huawei hat sich jedoch entschieden, einige Aspekte des Mate 20 Pro (zum Test) auch in der P-Serie zu integrieren - eine Entscheidung, die ich persönlich gut finde und die dem chinesischen Hersteller einen Wiedererkennungswert in der Masse der Smartphones gibt.

Ohnehin ist das in der Smartphone-Industrie nichts Neues: Apple macht das Gleiche seit Jahren mit seinem iPhone und Samsung mit seiner Galaxy S-Serie. Die Geräte sind in der Tat auch auf mehrere Meter Entfernung von jedermann leicht zu identifizieren. Ein Aspekt, der in Bezug auf die Markenpositionierung nicht zu unterschätzen ist.

AndroidPIT Huawei P30 Pro 1
Das P30 Pro ist den brandneuen und schönen Farben. / © NextPit

Was das Display betrifft, so teilen sich beide Huawei-Geräte ein abgerundetes Edge-Design. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das OLED-Display des P30 Pro, obwohl es größer ist, eine geringere Auflösung (Full HD+) aufweist. Im Gegensatz dazu bietet der Bildschirm des Mate 20 Pro eine QHD+-Auflösung. Ein zu berücksichtigender Aspekt, auch wenn es eher schwierig ist, den Unterschied mit bloßem Auge zu erkennen.

Das Mate 20 Pro hat auch eine größere Notch, was daran liegt, dass hier die Hardware für die 3D-Gesichtserkennung drin steckt. Eine Funktion, die an Bord des Huawei P30 Pro fehlt. Darüber hinaus verfügt Letzteres über keine Hörmuschel, sondern nutzt die Vibrationen des Display, um beim Telefonieren den Ton zu übertragen. Beim Musikhören muss man aber auf den einzigen Lautsprecher auf der Unterseite zurückgreifen.

huawei mate 20 pro 04
Die Notch des Mate 20 Pro ist größer, enthält aber die für 3D Face Unlock benötigte Hardware. / © NextPit

Beide Gehäuse sind nach IP68 vor dem Eindringen von Wasser und Staub geschützt, sodass Ihr keine Probleme haben dürftet, die Smartphones auch bei widrigen Wetterbedingungen zu nutzen.

Wenig Änderungen unter der Haube

Aus technischer Sicht verfügt das P30 Pro über 8 GByte RAM und damit mehr als das Mate 20 Pro mit maximal 6 GByte Arbeitsspeicher und es ist mit wahlweise 256 GByte und 512 GByte internem Speicher verfügbar. Abgesehen davon ist unter der Haube vieles ähnlich: Der Chip ist der Kirin 980, der 4.200mAh-Akku lädt per Kabel mit 40 Watt und 15 Watt bei drahtlosem Laden. Außerdem gibt es bei beiden die Möglichkeit, andere Geräte drahtlos zu laden.

AndroidPIT Huawei P30 Pro 2
Beide Smartphones können andere Geräte drahtlos aufladen / © NextPit

Beide verwenden einen optischen Fingerabdruckscanner, der in das Display integriert wurde. Aber der wurde beim P30 Pro verbessert, um bei der Erkennung zuverlässiger und schneller zu sein.

Wirkliche Neuerungen gibt es bei der Kamera

Die größten Unterschiede gibt es aber wie schon erwähnt bei der Kamera - sowohl im Bezug auf die Hard-, als auch die Software. Beginnen wir zunächst mit dem völlig neu gestalteten 40-Megapixel-Hauptsensor, der nun eine einzigartige Pixelanordnung, nämlich RYB (Red, Yellow, Blue), statt des traditionellen RGB (Red, Green, Blue) verwendet. Nur so kann eine bessere Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen erreicht werden, ebenso wie natürlich die deutlichen Verbesserungen bei der rechnerischen Verarbeitung der aufgenommenen Bilder. Huawei entschied sich dann noch dazu, den exzellenten Ultra-Weitwinkel-Sensor mit 20-Megapixel beizubehalten. Der soll aber Huawei zufolge weniger Verzerrungen an den Bildrändern verursachen.

AndroidPIT Huawei P30 Pro 9
Mit dem P30 Pro legt Huawei die Messlatte für Smartphone-Fotografie verdammt hoch. / © NextPit

Der Zoom des Huawei P30 Pro wird durch das neue Periskop-Objektiv verbessert, das mit einem Prisma das Licht in einem Winkel von 90 Grad reflektiert. Das Ergebnis ist ein 5-facher optischer Zoom ohne Qualitätsverlust, der auf einem Smartphone so bislang noch nie möglich war. Dieser Sensor ermöglicht, kombiniert mit dem Hauptsensor, darüber hinaus einen 10-fachen Hybrid-Zoom (bis zu 50x digital). Das Mate 20 Pro kann zwar auch die Leistung von zwei Sensoren kombinieren, aber beim P30 Pro kann man eben noch einen Gang höher schalten und das funktioniert wunderbar.

huawei mate 20 pro 07
Das Mate 20 Pro liefert großartige Aufnahmen, ist aber Nachts nicht so gut wie das P30 Pro. / © NextPit

Schließlich ist das P30 Pro auch noch mit einer ToF-Kamera (Time of Flight) ausgestattet. Der Sensor, der auch bei anderen Smartphones wie dem Honor View 20 zum Einsatz kommt, erfasst mehr Informationen über die Tiefenschärfe, was nützlich für den beliebten Bokeh-Effekten ist, aber auch erweiterte Augmented-Reality-Funktionen ermöglicht.

Huawei P30 Pro vs. Huawei Mate 20 Pro: Technische Daten

  Huawei P30 Pro Huawei Mate 20 Pro

P30 Pro oder Mate 20 Pro: Wo lohnt sich der Kauf?

Wie ihre Namen schon andeuten, gehören das Huawei Mate 20 Pro und P30 Pro zu verschiedenen Linien des chinesischen Herstellers und beide verbergen nicht ihre wesentliche Unterschiede. Das Mate 20 Pro verfügt über einen Bildschirm mit höherer Auflösung und bietet mehr Sicherheit bei der Entsperrung mit dem Gesicht, während das P30 Pro auf seiner Seite ein Kamera-Setup zu bieten hat, das wohl alle überrascht hat.

huawei p30 pro vs mate 20 pro 2
Habt Ihr bereits einen Favoriten? / © NextPit

Gerade der letzte Aspekt hat uns während unseres speziellen Tests sehr beeindruckt. Außerdem ist die Kamera immer öfter der Faktor, der den Unterschied beim Kauf eines neuen Smartphones macht. Aber auch der Preis ist in diesem Fall ein sehr wichtiges Element: Das neue P30 Pro kostet knapp 1.000 Euro, während das Mate 20 Pro schon für unter 700 Euro zu haben ist. 

Jetzt liegt es an Euch zu entscheiden: Welches der beiden Smartphones ist Euer Favorit?

  Tipp der Redaktion Beste Alternative Beste Akkulaufzeit Bestes Apple-Modell Bestes ANC Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis Preis-Leistungs-Alternative Bestes günstige Modell
Produkt
Bild Sony WH-1000XM5 Product Image Bose QuietComfort Headphones Product Image Sennheiser Momentum 4 Wireless Product Image Apple AirPods Max Product Image Bose QuietComfort Ultra Headphones Product Image Anker Soundcore Space Q45 Product Image Sennheiser Accentum Wireless Product Image Anker Soundcore Life Q35 Product Image
Bewertung
Test: Sony WH-1000XM5
Test: Bose QuietComfort Headphones
Test: Sennheiser Momentum 4 Wireless
Test: Apple AirPods Max
Test: Bose QuietComfort Ultra Headphones
Test: Anker Soundcore Space Q45
Test: Sennheiser Accentum Wireless
Test: Anker Soundcore Life Q35
Offers*
Zu den Kommentaren (67)
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
67 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Gemini Twentysix 1
    Gemini Twentysix 19.05.2019 Link zum Kommentar

    Ich habe das P30 Pro und es kostet mich 124,95€. Ich habe weder Softwareprobleme, noch Benachrichtigungsprobleme. Insofern ist das Geld kein Argument gegen das Gerät.


  • 8
    Franklyn Luettgen 07.04.2019 Link zum Kommentar

    Hallo Leute, habe Eure Kommentare gelesen. Aber trotzdem habe ich hier mal ne Frage. Ich habe mir vor 4 Jahren das Galaxy Note 4 gekauft und fürchte, dass es bald seinen Geist aufgeben wird. Wer kann mir eine vernünftige Empfehlung geben, wenn ich bei Android bleiben möchte? In erster Linie ist mir zwar eine gute Kamera sehr wichtig, aber auch ausreichend Speicher und nicht langsam sollte es schon sein. Allerdings möchte ich keine 1000 € ausgeben.

    Ich danke Euch im Voraus.


    • 33
      Gelöschter Account 08.04.2019 Link zum Kommentar

      HUAWEI mate 20 pro, für mich zur Zeit der aktuelle Preis Leistungs Sieger


      • 8
        Franklyn Luettgen 08.04.2019 Link zum Kommentar

        Danke für Deinen Tip.


    • 15
      Gelöschter Account 08.04.2019 Link zum Kommentar

      Immer die Frage: ob du am Stylus vom Note 4 hängst oder nicht...!?


      • 8
        Franklyn Luettgen 08.04.2019 Link zum Kommentar

        Nein, nicht mehr unbedingt. Also kann aber kein muss.


  • 18
    Rainer S. 07.04.2019 Link zum Kommentar

    Solange Huawei die Benachrichtigungsprobleme hat, gebe ich noch nicht einmal 100 Euro dafür aus.


    • 33
      Gelöschter Account 07.04.2019 Link zum Kommentar

      Die gibt es nicht, wenn man sich auskennt. Ist aber schon blöd gemacht von HUAWEI

      Jürgen64


  • 32
    herrlich 06.04.2019 Link zum Kommentar

    Wechselspeicher ist kein Micro SD ,sondern Nano SD


    • 3
      Tom Pham 06.04.2019 Link zum Kommentar

      Also ist der Speicher der Smartphones erweiterbar.


      • 32
        herrlich 08.04.2019 Link zum Kommentar

        mit Nano SD Karte ,ja ...keine herkömmlichen Micro SD Karten.sehen aus wie die Nano Sim Karten .


  • 3
    Tom Pham 06.04.2019 Link zum Kommentar

    Wird in der Tabelle, in der die Technischen Daten aufgelistet werden, angegeben, dass die beiden Huawei Smartphones einen SD-Kartenslot besitzen?


  • 77
    Gelöschter Account 06.04.2019 Link zum Kommentar

    Wer nicht weiß 🤷‍♂️🤷‍♀️ wohin mit seinem Geld, hier ein Tipp :
    P30 Pro oder iPhone XS Max für über 1000 Teuro oder S10 und dann noch dazu ein paar schicke Kopfhörer "Ultrasone Edition 8 EX" für 1800 Euro und man ist wieder wer.😁👌


    • Gianluca Di Maggio 57
      Gianluca Di Maggio 06.04.2019 Link zum Kommentar

      Die Kopfhörer merk ich mir falls ich mal Geld scheiße :D

      Gelöschter Account


    • 20
      Benny 07.04.2019 Link zum Kommentar

      Echt? Bei solchen Kursen bleibe ich lieber bei iOS.


  • 11
    Alex 06.04.2019 Link zum Kommentar

    "Bereits das Mate 20 Pro ermöglicht großartige Aufnahmen bei verschiedensten und beim P30 Pro sieht das nicht anders aus."

    "Das P30 Pro ist den brandneuen und schönen Farben."

    Liest eigentlich niemand mehr Korrektur? Inflationär nichtssagende Tests raushauen und zum x-ten Mal längst bekannte technische Details auflisten? Weniger wäre mehr...

    Al Bundy II.U MüGelöschter Account


  • Conjo Man 52
    Conjo Man 06.04.2019 Link zum Kommentar

    Wieso hat Huawei im P30 pro kein AMOled Display verbaut sondern ein POled?


    • 77
      Gelöschter Account 06.04.2019 Link zum Kommentar

      ?
      Was ist ein POled?


      • Frank A. 56
        Frank A. 06.04.2019 Link zum Kommentar

        Polnische LED Displays.

        Al Bundy II.Brahim Kadrijaj


  • 3
    Harald Weck 06.04.2019 Link zum Kommentar

    1000 Euro für ein Handy? Viel zu viel. Wenn man, wie früher, den Akku wechseln könnte. Also Deckel auf und ein neuer Akku rein. Aber das wird nicht mehr gemacht. Umsatz um jeden Preis.

    Engin Ü.Gelöschter AccountFrank Eichrolli.k

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel