iPhone 12 mit 120-Hz-Display: Macht Apple es besser als alle anderen?

iPhone 12 mit 120-Hz-Display: Macht Apple es besser als alle anderen?

In knapp vier Monaten wird Apple das neue iPhone 12 vorstellen. Viele Infos zum neuen Apple-Flaggschiff sind bereits bekannt. Nun wurden weitere interessante Details zur Ausstattung des iPhone 12 veröffentlicht, die auf ein verbessertes Display und neue Kamera-Features hindeuten.

Mindestens zwei neue iPhone-Modelle erwarten wir zur Vorstellung des neuen iPhone 12 im September. Ein Apple-Insider soll nun aus dem Nähkästchen geplaudert und zahlreiche Details zum Display und zur Kameraausstattung an Leaker weitergeleitet haben. Demnach dürfen Apple-Fans bald endlich in den Genuss eines flotten 120-Hz-Displays kommen. Aber auch die Kamera des iPhone 12 (Pro) soll deutlich verbessert worden sein. Auf Twitter postet PineLeaks "exklusive" Infos zum iPhone 12: 

Apple iPhone 12 kommt mit 120-Hz-Display

Bildschirme mit hoher Bildwiederholfrequenz sind im Jahr 2020 wirklich nichts Neues mehr. Das Tech-Unternehmen hat in den vergangenen Monaten an der Perfektion eines Display-Panels mit hoher Bildwiederholfrequenz gewerkelt, wie aus dem Tweet hervorgeht. Apple arbeite an einem "dynamischen" Wechsel zwischen 60 Hz und 120 Hz, je nachdem was der Nutzer gerade mit dem iPhone 12 macht. Das soll vor allem der Akkulaufzeit zugute kommen – der größte Nachteil bei hohen Bildwiederholfrequenzen ist der Energiebedarf. Hierfür wird Apple einen größeren Akku in sein neues Flaggschiff verbauen, das könnte zu einem gänzlich überarbeiteten Gehäusedesign führen. 

Das iPhone 12 kommt in neuer Farbe

Im vergangenen Jahr war Grün der neueste Schrei im iPhone-Sortiment. 2020 will Apple mit "Navy Blue" ebenfalls wieder einen Hype auslösen. Auf das matte Glas soll das kalifornische Unternehmen weiterhin setzen. 

Die Notch wird kleiner 

Dieses Gerücht wurde bereits von mehren Leakern aufgegriffen und scheint einen sehr hohen Wahrheitsgehalt zu besitzen. Apple schafft es nach drei Jahren, die Notch zu verkleinern, ohne auf die Sensoren für FaceID verzichten zu müssen. Möglich macht's die Verschiebung des Lautsprechers zwischen Rahmen und Display.

Apple verbessert iPhone-12-Kamera

Der LiDAR-Sensor im neuen iPad Pro soll Einzug in das iPhone 2020 finden und könnte auch für verbesserte Porträtfotografie und Objekterkennung bei schlechten Lichtbedingungen zum Einsatz kommen. Laut Leaks soll der Nachtmodus, der erstmals mit dem iPhone 11 vorgestellt wurde, verbessert worden sein und im neuen iPhone 12 mehr als 30 Sekunden Belichtungszeit bieten. Apple werkelt wohl zudem an einem 3-fach optischen Zoom für die Tele-Kamera. Außerdem sollen im Rahmen der Prototypen-Tests auch ein 30-fach Digitalzoom getestet worden sein. 

Apple hängt hinterher – machen sie es besser? 

Immer wieder interessant zu sehen: Im Netz streiten sich Tech-Fans darüber, warum Apple sich so viel Zeit mit der Veröffentlichung von Technologien lässt, die bei Herstellern von Android-Smartphones längst zu finden sind. Viele iPhone-Fans sind der Meinung: Apple lässt sich zwar Zeit mit neuen Technologien, dafür wird es aber auch perfekt! Wie seht Ihr das? Können wir uns mit der Vorstellung des iPhone 12 auf das beste 120-Hz-Display auf dem Markt freuen? 

Via: Twitter

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 4 Monaten

    Das stimmt doch überhaupt nicht. Du bekommst bestenfalls 1-2 Kleinigkeiten von den neueren Updates nicht, der gesamte Rest landet auf allen iPhones. Bei iOS13 bspw. bekam das XS und XR nur das Feature nicht, mit dem man in der Kamera die Framerate ändern kann. Das war's. Ist zwar komisch, aber trotzdem nur eine Kleinigkeit.
    Samsung macht da ehrlich absolut gar nichts besser, weil zwei Jahre alte Geräte gar keine (Feature-)Updates und somit gar keine neuen Funktionen mehr bekommen.

    Außerdem: Was willst du denn hier bei diesem Thema als Update bekommen? Wenn das 11 Pro Max keine 120Hz unterstützt (was es nicht tut), dann kann da auch nichts per Update kommen...

  • xXx vor 4 Monaten

    Haaach herrlich, Tim wieder im Apple-Verteidigungsmodus 😂😂😂

48 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Falls sie ein Samsung Display bekommen wäre es durch eine bessere Kallibrierung möglich.

    Ohne Samsung Display wird es wohl derzeit kein besseres Display geben.


  • Olaf vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Apple macht ziemlich vieles ziemlich richtig, was die Technik betrifft. Und wieso sollten sie den Vorreiter geben, wenn etwas noch nicht ausgereift ist (z.B. die immer mal wieder diskutierte in-Display-Kamera) ? Als Konsument möchte ich ungerne den Beta-Tester geben, schon gar nicht in diesen Preisdimensionen. Daher gehe ich davon aus, dass mit dem 12er wieder ein Gerät auf den Markt kommt, dass eine durchaus interessante Option für den Erwerb darstellt. Apropos Preis: In Zeiten, in denen sämtliche Android-"Flaggschiffe" an den 1.000 Euro kratzen bzw. diese Hürde auch mal locker reißen, ist die gerne angeführte Kritik an Apple-Kursen, die aufgerufen werden, mittlerweile durchaus obsolet geworden. Ob man sich nun auf das Apfel-Universum einlässt oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Zumindest finanziell hat man jedenfalls bei Android-Geräten wie dem Galaxy S20 Ultra keinerlei Vorteil mehr. Es sei denn, man bringt etwas Geduld auf, da es mit der Wertstabilität der weitaus meisten Androiden bekanntlich eher mau aussieht. Der early bird hingegen sollte vielleicht auch mal einen Blick auf die Konkurrenz riskieren.


    • Hi Olaf 🤣

      Naja ich kaufte bei o2 zwei wochen nach erscheinung für 700€ ein s20

      Da sehe ich irgendwie nach wie vor einen heftigen finanziellen Vorteil.
      Für mein s10 vielen letztes Jahr auch 700€ an und es ging noch für 500€ weg.

      Vergleiche mal ein 700€ Iphone gegen so ein s10 oder s20...

      Beim Ultra stimme ich dir auch zu, und da sehe ich den Wert auch nicht.

      Und Huawei dreht derzeit preistechnisch echt total am rad. Vllt. nach dem Motto ,,teuer ist gut" in klein ist sicherlich keine 700 oder 800 euro wert und das pro sicherlich auch keine 1000€

      Die "kleinen" Galaxys haben jedenfalls ohne einschnitte eine sehr gute Preisleistung vergleicht man mal mit Huawei oder Apple.

      Keiner der beiden bietet für 700€ Einen derart hochauflösenden Amoled Bildschirm an. Auch hat keiner in der 700€ Klasse eine Kamera die besser wäre.
      Öm ja und den Ram und Speicher sieht man bei Apple und Huawei in der Preisklasse auch nicht.


  •   77
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Kommt das neue Volksphone von Apple im Kunststoffgehäuse? Schön wär's. Ein iPhone SE c.


  • Klar kommt ja schließlich von Samsung 🤪


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Und trotzdem wird es von Apple entwickelt und optimiert sowie kalibriert ^^ Samsung ist nichts weiter, als der Produzent.


      • Nichts weiter als der produzent, ja klar Tim Apple sagt Samsung wie sie die Displays zu bauen haben, der war echt gut 😂😂😂

        Sorry kallibtiert haben sie es, aber weisst du wie viel Apple bei den Samsung Bildschirmen entwickelt hat? 0.

        Wenn einer selbst entwickelt dann Samsung. Kein anderer Handy Hersteller baut und entwickelt nahezu alles selbst.

        Display, Akku, speicher, prozessor, speaker, selbst die Rahmen stellen die auch wirklich selber her.

        Haben nicht umsonst die meisten eigenen Mitarbeiter eben weil die es selber produzieren und nicht woe Apple zusammen gestückelt von zich sub unternehmen.

        Eigentlich wäre Apple ohne Samsung ziemlich aufgeschmissen gewesen was die Displays betrifft.

        Seid 2015 ist Samsung bis heute uneingeholt in der Display Technik.

        Gibt kein anderes Unternehmen was solche screens fertigen könnte ( In Masse )


  • xXx vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Haaach herrlich, Tim wieder im Apple-Verteidigungsmodus 😂😂😂


  • Habe langsam eher das Gefühl, dass Apple sich komplett von den Android Herstellern absetzt. Das 11Pro bietet wahrscheinlich noch immer das beste Gesamtpaket und das obwohl z.B. Samsungs S-Serie für 2020 schon draußen ist. Mit dem Note im Herbst wird sich nicht viel ändern und Apple scheint seinen Vorsprung weiter auszubauen.


    • Welchen Vorsprung?


      • Akkulaufzeit, Schnelligkeit und auch die Kamera, welche wahrscheinlich die solideste auf dem Markt ist. Die Android Hersteller bieten zwar immer wieder neue, interessante Features oder sind in einer Disziplin besonders gut, aber am ausgereiftesten wirkt es meistenss bei Apple, auch wenn Samsung vielleicht schon eine höhere Auflösung etc. bietet.
        Ich werde mir aus anderen Gründen wahrscheinlich trotzdem nie ein iPhone kaufen, aber finde das momentan wirklich recht auffällig.


      • @No Name,

        dann guck dir mal folgendes Video an wie das s10 das Iphone Batterievergleich platt macht.

        https://youtu.be/Na5m0_HDpV8

        Schnelligkeit?
        Glaube mir jedes Iphone erscheint ruckelig im direkten Vergleich zum s20.

        Naja was sagst du zu dem realen Akku vergleich wo es eigentlich nichts drüber zu disskutieren gibt.


      • Das war letztes Jahr. Das S20 Ultra hingegen schafft es nicht das 11Pro Max platt zu machen obwohl es fast ein halbes Jahr älter ist.
        https://youtu.be/1srQxv1mXbw
        https://youtu.be/F1ARTncez-s

        Das mit dem ruckelig erscheinen wird wohl hauptsächlich am 120Hz Display liegen und nicht an der eigentlichen Prozessorleistung. Bei 60Hz sind sie gleichauf.


  • Solange die Notch nicht vollständig verschwindet und USB-C nicht an Board ist, werde ich weder für mich noch als Geschenk ein Iphone kaufen.

    Größter Pluspunkt bei Apple: Keine Edge-Displays.


    • Wieso soll die Notch verschwinden? Willst du lieber Platz verschwenden für die Statussymbollleiste, deren handvoll Icons auch genauso gut weiter oben links und rechts neben der Frontkamera Platz finden?


      • Nein, aber es soll bereits Hersteller geben die die Notch komplett verschwinden lassen haben. Da das aber offiziel noch nicht am markt ist konnte es apple noch nicht kopieren ;P


      • @Thomas, der war gut. Anderer Hersteller lassen vielleicht die Notch weg, dafür habe ich aber ein Kameraloch auf dem Display oder was auch immer. Was nun besser ist, muss jeder selber für sich entscheiden. Im übrigen, haben die Android Hersteller damals angefangen, die Notch vom iPhone X zu kopieren.;)


  • Was ich schade finde ist das wir als 11 Pro Max Besitzer sicher wieder bei den Updates „leer“ ausgehen werden. Das man lange Updates bekommt ist schon und gut aber es werden so gut wie keine neuen Funktionen hinzugefügt. Samsung macht hier die Sache besser und spendiert auch den älteren Modellen oftmals die gleiche Funktionen. Das ist ein Punkt der mich an Apple wirklich stört (obwohl die Hardware dazu locker in der Lage ist)


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Das stimmt doch überhaupt nicht. Du bekommst bestenfalls 1-2 Kleinigkeiten von den neueren Updates nicht, der gesamte Rest landet auf allen iPhones. Bei iOS13 bspw. bekam das XS und XR nur das Feature nicht, mit dem man in der Kamera die Framerate ändern kann. Das war's. Ist zwar komisch, aber trotzdem nur eine Kleinigkeit.
      Samsung macht da ehrlich absolut gar nichts besser, weil zwei Jahre alte Geräte gar keine (Feature-)Updates und somit gar keine neuen Funktionen mehr bekommen.

      Außerdem: Was willst du denn hier bei diesem Thema als Update bekommen? Wenn das 11 Pro Max keine 120Hz unterstützt (was es nicht tut), dann kann da auch nichts per Update kommen...


      • Nachtmodus ist auch so eine Sache da glaube ich nicht das der A12 nicht stark genug gewesen ist und bin gespannt ob der Nachtmodus 2 dann auch auf das 11er kommt (Weitwinkel) falls es kommt

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!