Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Motorola Razr 2019: Faltbares Retro-Handy geht in den Vorverkauf

Motorola Razr 2019: Faltbares Retro-Handy geht in den Vorverkauf

Es tut sich was in Sachen Verfügbarkeit des neuen Motorola Razr 2019 mit faltbarem Display. Nach einigen Verzögerungen im Dezember startet der Hersteller in Kürze den Presale und nimmt Vorbestellungen für die Auslieferung Anfang Februar entgegen. Deutsche Fans der Neuauflage des kultigen Telefons müssen sich trotzdem noch gedulden. 

Das neue Motorola Razr hat im Jahr 2019 viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Nicht nur Kids der 80er- und 90er-Jahre waren entzückt, als der US-amerikanische Tech-Konzern Motorola ein Comeback des Klapphandys Razr angekündigt hatte. Tech-Fans weltweit sehnten die Enthüllung des neuen Smartphones mit faltbarem Display herbei und wollten sehen, ob Motorola den Vorreitern von Huawei und Samsung Paroli bieten könne. 

Motorola Razr (2019): Technische Daten

Abmessungen: 172 x 72 x 14 mm
Gewicht: 205 g
Akkukapazität: 2501 mAh
Display-Größe: 6,2 Zoll
Display-Technologie: POLED
Bildschirm: 2142 x 876 Pixel (373 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel
Kamera hinten: 16 Megapixel
Blitz: Dual-LED
Android-Version: 9 - Pie
Benutzeroberfläche: Stock Android
RAM: 6 GB
Interner Speicher: 128 GB
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 710
Anzahl Kerne: 8
Max. Taktung: 2,2 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0

Gelungen ist den Amerikanern das durchaus, wie Shu bereits Ende vergangenen Jahres im Hands-On zum neuen Motorola Razr berichtete. Vor allem das moderne Retro-Design des faltbaren Smartphones begeistert. Dem Hersteller ist es gelungen, die Neuauflage so dicht am Original wie möglich zu konzipieren. Große Herausforderungen, wie den Faltmechanismus, hat Motorola elegant gemeistert. So kommt ein Falz-Freies P-OLED-Display im 21:9-Format zum Einsatz, das im zusammengeklappten Zustand nahezu plan aufliegt. Frontal weist ein kleines OLED-Display auf neue Anrufe, Nachrichten oder sonstige Benachrichtigungen hin. 

AndroidPIT motorola razr 2019 handson 19
Kompakt geklappt: Das neue Motorola Razr 2019 / © NextPit

 

Motorola Razr: Presale startet mit Verzögerung

Bereits im Dezember wollte Motorola die Vorbesteller-Phase für das faltbare Smartphone in den USA einläuten. Offiziell verzögerte sich der Presale aufgrund von zu hoher Nachfrage. Anscheinend hat das Unternehmen in den vergangenen Wochen die Produktion angekurbelt, um der Nachfrage gerecht zu werden. Laut Motorola startet der Presale nun am 26. Januar – vorerst nur in Nord-Amerika. 

“Wir freuen uns mitteilen zu können, dass das Motorola Razr in Nord-Amerika exklusiv bei Verizon, Walmart und motorola.com in den Vorverkauf geht. Im lokalen Handel wird das Smartphone ab dem 06. Februar verfügbar sein. Daten für weitere Länder werden entsprechend lokal angekündigt." - Motorola 

Das knapp 1,600 Euro teure Falt-Smartphone soll im ersten Halbjahr 2020 auch hierzulande verfügbar sein. Wir haben bei Motorola Deutschland nachgefragt und berichten über die Verfügbarkeit, sobald ein Statement vorliegt. 

Kaufst du dir das neue Motorola Razr 2019?
Ergebnisse anzeigen

 

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Schönes Konzept und hoffentlich kosten solche Devices ab 2025 bis 500€ 💶

    Dann kaufe ich solche "Razr Design" als Smartphone und ein "Galaxy Fold Design" als Tablet 😍


  •   77
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Da bekanntlich die Preise purzeln, lohnt es sich noch etwas zu warten wenn das RazR erschienen ist. Dann kauf ich mir das auf jeden Fall, weil ich meinen Vertrag eh nächstes Jahr verlängern will. Wer keinen hat kann auch per Ratenzahlung zugreifen. Hoffentlich kommt das RazR mit Android 10 und nicht 9...


  • Cooles Konzept, was ich mir definitiv für die Zukunft vorstellen kann. Momentan aber noch deutlich zu teuer.

    SeboGelöschter Account


    •   77
      Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Preise purzeln schnell.


  • Ist Motorola seit 2014 nicht in chinesischer Hand?
    Zumindest Motorola Mobility, die für Handys zuständig ist?


  • @ Julia, herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Artikel auf der deutschsprachigen Seite von APit! 🤗🤘🏻👍🏻
    Weiter so!


  • Rein optisch mag ich es. Aber technisch für das Geld einfach zu dünn. Wird einen Stammplatz um Regal haben.


  •   54
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Mir gefällt das Gerät extrem gut, wenn es dann irgendwann im Preis so tief gefallen ist, dass ich nicht mehr widerstehen kann .... ja dann .... kauf ich es vielleicht, also wenn sich bis dahin keine gravierenden Fehler zeigen.

    Gelöschter Account


    •   77
      Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Wenn du einen Vertrag hast dürfte das kein Problem sein.


  • 1600,- € 😬😲
    Ich befürchte, das wird ein Ladenhüter 👎🏻


  • Das Teil ist ja mal mehr als unnötig und zudem auch noch hässlich wie die Nacht... So was würde ich never kaufen! Selbst geschenkt wär mir das noch zu teuer... Genauso wie diese Foldables (Samsung Galaxy Fold & Co.)...


    • Du hast wohl vergessen zu schreiben, dass es deine persönliche, subjektive Meinung ist.


    • Mit der entsprechenden Reife würde ich ein Smartphones im Fold-Design jedem anderen vorziehen. Aber im Moment mache ich mir schlicht noch zu viele Sorgen, was die Haltbarkeit angeht.


      •   77
        Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Das passt schon mit der Zeit.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!