NextPit

NextPit Adventskalender #21: Gewinne pCloud-Lifetime-Account mit 500 GByte im Wert von 199 Euro

AK Brand pCloud
© NextPit

Hinter dem 21. Türchen des großen NextPit-Adventskalenders gibt es sage und schreibe 500 GByte für eine virtuelle Festplatte im Wert von 199 Euro zu gewinnen. Die Teilnahme ist dabei ganz einfach – wie's funktioniert, lest Ihr am Ende des Artikels.

pCloud ist ein europäischer Cloud-Anbieter für den privaten Einsatzgebrauch. Das hat viele Vorteile! Denn Anbieter außerhalb der EU müssen sich nicht an die strengen (und sinnvollen) Datenschutzrichtlinien halten, die wir hierzulande haben. Nicht nur die Leute unter uns, die ihre Daten vor fremden Blicken jeglicher Art geschützt sehen wollen, sondern auch Menschen unter uns, die insgesamt (deutlich) weniger zahlen möchten, als bei anderen Anbietern, dürften pCloud lieben. 

Übrigens: NextPit hat pCloud erst kürzlich getestet –> pCloud Test

NextPit Adventskalender creative Bundle
500 GByte auf sicheren EU-Servern, ein Leben lang (es gibt aber auch eine jährliche Alternative) für einen Preis: Das ist pCloud / © NextPit

Was kann pCloud alles?

Es sei Euch nochmal der pCloud-Test ans Herz gelegt, der direkt über diesem Bild zu finden ist. Im Endeffekt erinnert sehr vieles an den Funktionsumfang von Dropbox. Es gibt synchronisierte Ordner, die Daten lassen sich dann über die Desktop- und Mobile-Apps abrufen. Außerdem ist in pCloud auch eine Backup-Funktion integriert. Bei dieser legt pCloud nicht nur Backups bestimmter Ordner oder Festplattenspeicher Eurer Geräte an, sondern man kann bei der Premium-Variante bis zu 30 Tagen auf die historischen Daten zugreifen. Übrigens sind all Eure Daten selbstverständlich voll verschlüsselt.

Es gibt noch eine ganze Reihe mehr, was pCloud für Euch tun kann. Lest das bitte im NextPit-Test zu pCloud nach.

pCloud gibt es wahlweise in jährlicher Zahlungsweise oder als Einmalzahlung. In diesem Fall könnt Ihr den Speicherplatz ein Leben lang behalten. 

Wie mache ich mit?

Die Teilnahme am NextPit-Adventskalender ist ganz einfach. Alles was Ihr tun müsst, ist einen möglichst originellen Kommentar unter diesen Artikel zu setzen, warum ausgerechnet Ihr diesen Preis braucht. Dazu habt Ihr bis zum 31. Dezember 2022 23:59 Uhr Zeit. Im Übrigen gelten die NextPit-Teilnahmebedingungen.

Wollt Ihr noch weitere Preise gewinnen? Jeden Tag im Dezember öffnet NextPit in diesem Artikel ein Türchen, hinter dem sich ein fantastischer Preis versteckt. Hier findet Ihr alle Türchen, die bereits geöffnet sind. Auch hier gilt: Bis zum 31. Dezember 2022 könnt Ihr mitmachen und gewinnen.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Fabien Röhlinger

Fabien Röhlinger

Smartphones und ich – das ist seit 2007 eine echte Symbiose. Mobiltelefone haben mich an sich schon immer interessiert. Aber der Start des iPhones hat bei mir sowas wie einen Booster gezündet. Im Jahr 2009 habe ich dann AndroidPIT gegründet. Die Idee war, dass Android das Gegengewicht zu Apple und iOS schaffen würde. Aus AndroidPIT wurde dann im Jahr 2019 NextPit. Es gab tatsächlich noch keine Generation des iPhones, keine der Apple Watch oder des iPads, die ich ausgelassen hätte. Viele meiner Arbeitsprozesse basieren auf den vielen Möglichkeiten, die Apple-Geräte bieten.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

180 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ingru vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Mich würde ja mal interessieren, wem meine virtuelle Wolke ähnlich sehen würde.


  • max ka vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Ich habe immer Angst, dass ein Speichermedium kaputt gehen und die Daten damit unwiederbringlich verloren gehen könnten. Ich würde daher aus therapeutischen Gründen gewinnen wollen.


  • blehmann vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Bei mir ziehen die Wolken immer schnell weiter. Mit der pcloud könnnte ich endlich die Bilder in der Wolken ein Leben lang festhalten


  • Manuel Müller vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Das wäre eine tolle Möglichkeit, die Daten sicher zu halten. Gehe ja davon aus, dass dort die Platten - im Gegensatz zu meinen - rechtzeitig ersetzt und auch redundant gesichert werden.


  • A. K.
    • Mod
    vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Wozu die Daten aufräumen, wenn man mehr Speicherplatz haben kann!


  • Manfred_San vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    einfach super endlich eine vernünftige Datensicherung


  • Paul vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Auf Wolke sieben!


  • einsatzengel vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Festplatten die sind spitze .. da mach ich jemand eine große Freude


  • Sonja vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Cloud, habe ich leider zu wenig. Vielleicht könnt ihr mir aushelfen?


  • 19Raffia71 vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Das ist genug Platz für alles


  • sympotinus vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Alle digitalen Schätze der Familie sicher aufbewahren, das wäre doch eine prima Lösung. Für die ganze Familie.


  • Philipp vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Wichtige Unterlagen, Fotos und sonstiges an einem physisch getrennten Ort zu speichern fehlt mir noch


  • franz memelauer vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ich brauch als safety shield für den Schrems Max


  • Pzych0 vor 1 Monat Link zum Kommentar

    sehr cool... da könnte ich meine 5 kostenlose Cloud Anbieter endlich in einer einzigen vereinen... see you soon DrBo, Me, Goo und was sonst noch so unterwegs ist ;-)


  • Till H. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Brandsicherer Speicher für die Buchhaltungsdaten zum Festpreis wow! Das muss ich mir merken.


  • helmut peitler vor 1 Monat Link zum Kommentar

    jetzt habe ich aber echt keine Ahnung, was das sein könnte. Klingt aber gut. Könnte damit die SAMSUNG SSD, die ich gewinnen werde, füttern


  • dobinr1965 vor 1 Monat Link zum Kommentar

    da wird mal der rest abgespeichert der sich so im Laufe der Jahre Ansammelt


  • Alexander vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Wenn die Platte mal kaputt ist, ja was ist denn schon dabei, da nimmt man pCloud, das macht den Weg zu meinen Daten frei.


  • Gurkenguru vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Niemals wieder Platzprobleme, würde dann einziehen und Kühlschrank und Kaffeemaschine mitbringen.


  • Compitonka vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Die Daten zuverlässig gesichert wie ein Schweizer Uhrwerk.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!