Topthemen

Nokia X: Geiz war selten so un-geil

nokia x
© Nokia

Nokia hat heute das Nokia X (einst als “Normandy” berkannt) vorgestellt, sein lang erwartetes, erstes Android-Smartphone. Warum sollten wir es kaufen? Zum einen hat es Android an Bord, zum anderen ist es wahnwitzig billig. Leider geht keine dieser Rechnungen auf, einen echten Kaufgrund sucht man vergebens.

Nokia x stack
Erweckt den Eindruck eines Billigspielzeugs: das Nokia X. / © Nokia

Drei Modelle umfasst die X-Familie, das Nokia X, das Nokia X+ und das Nokia XL. Der Knaller: Die Finnen schmeißen diese neue Gerätegeneration für um die 100 Euro auf den Markt und lassen das Moto G damit teuer aussehen. Das Nokia X kostet gerade mal 89 Euro. Leider hat Nokia damit bereits all sein Pulver verschossen, denn weitere gute Nachrichten gibt es hier nicht.

Kunden auf der ganzen Welt haben nach einem Lumia mit Android geschrien. Jetzt zu sagen, Nokia habe die Rufe erhört, ist bedeutend zu weit gegriffen, denn mit Android hat das Betriebssystem so ziemlich gar nichts zu tun. Zum einen sieht es Windows Phone weitaus ähnlicher als Android, zum anderen wird es keine Google-Play-Zertifizierung geben. Richtig, ein Android-Phone ohne Google-Dienste wie den Play Store, Google Maps oder YouTube. 

nokia x
Wer sich hierbei an Android erinnert fühlt, hat Android noch nie benutzt. / © Nokia

Ich bilde mir selten ein, für andere Menschen sprechen zu können, schon gar nicht für Tausende oder Millionen, aber ich wage zu sagen, dass dies nicht ist, was die Forderer eines Android-Lumias im Sinn hatten.

Technische Daten

System Android 4.1.2 Jelly Bean + Fastlane-Funktion
Display 4-Zoll-IPS-LCD-Display (800 x 480 Pixel)
Prozessor Snapdragon S4, Dual-Core, 1 GHz
RAM 512 MB
Interner Speicher 4 GB + microSD bis 32 GB
Kamera 3 MP (hinten), fixer Fokus, kein Blitz, keine Frontkamera
Abmessungen 115,5 x 63 x 10,4mm
Gewicht 128 g
Konnektivität 3G, ESGM
Preis 89 Euro (UVP), Marktstart im März

Und so sehr Lumia ist das Nokia X auch nicht mal. Es ist klein, klobig, wirkt billig (ist es ja auch), und seine Hardware ist der mobilen Steinzeit entsprungen. Genau wie seine Cousins X+ und XL, kommt das Nokia X nicht einmal an ein Gigabyte Arbeitsspeicher heran, vom veralteten Dual-Core-Prozessor will ich gar nicht erst anfangen.

Für die Entwicklungsmärkte mag dieses Gerät interessant sein (wobei man selbst dort mittlerweile zum iPhone 4S greift, welches deutlich besser ist), für Kinder, die ihr erstes Mobiltelefon bekommen, hierzulande vielleicht auch. Aber damit erschöpft sich die potenzielle Käufergruppe auch schon. Wer soll das Nokia X also kaufen?

Quelle: Nokia

Die besten Smartphones unter 200 Euro auf einen Blick

  Empfehlung der Redaktion Beste Akkulaufzeit Preis-Leistungs-Tipp Das Beste unter 100 Euro
Produkt
Bild Samsung Galaxy A15 5G  Product Image Xiaomi Redmi Note 13 4G Product Image Motorola Moto G54 Product Image Xiaomi Redmi A2 Product Image
Zum Test
Zum Test: Samsung Galaxy A15 5G
Zum Test: Xiaomi Redmi Note 13 4G
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Preis (UVP)
  • 229 €
  • 200 €
  • 200 €
  • 110 €
Angebote*

Weiterlesen: Das sind die besten Smartphones unter 200 Euro

Zu den Kommentaren (118)
Stephan Serowy

Stephan Serowy
Leitender Redakteur

Nach Jahren des politischen Journalismus bei WELT und ZEIT Online war es für Stephan an der Zeit, die Richtung zu wechseln. Sein sozialwissenschaftlicher Hintergrund und seine Begeisterung für die Zukunft führten ihn ganz natürlich dorthin, wo Technologie, die das soziale Leben prägt, zelebriert wird: AndroidPIT. Er ist ein kolossaler Wissenschafts-Nerd, ein leidenschaftlicher Musiker und liebt es, Menschen den Wandel der Zeit näherzubringen - und das über nackte Zahlen und Datenblätter hinaus.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
118 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 13
    xGinevra 10.04.2014 Link zum Kommentar

    Ich finde jetzt nicht, dass das Nokia x schlecht aussieht. im Gegenteil, da traut sich mal einer was ^^ ich denke, dieses Phone ist für den preis wirklich gut. dafür gibt es normalerweise wirklich nur Schrott ^^

    Gelöschter Account


  • 5
    Jack Candle 28.02.2014 Link zum Kommentar

    Schade, dass der Mod der diesen Artikel schrieb offensichtlich kein TechSpec ist.
    Denn dann hätte er noch die Gruppe Interessenten erwähnt, die sich darauf freuen, wenn die ersten Custom ROMs dafür rauskommen.
    Das Gerät schreit förmlich danach, dass das letzte daraus rausgeholt wird.
    Ich meines Zeichens nutze seit Jahren noch mein gutes altes SGS+ und dank der Custom ROM Szene bin ich immer noch äusserst zufrieden damit.
    Zumal ich feststellen durfte, dass die meisten Custom ROMs dem Stock ROMs weit überlegen sind!
    Und gerade deshalb staune ich immer wieder, was aus so "schwachen" Geräten noch alles rauszuholen ist.
    Und ja, ich mag technische Spielereien und mein SGS+ via AOSP und anderen Einstellungen bis aufs kleinste zu konfigurieren.
    Gerade deswegen brauche ich keine überteurten Handys!

    So hoffe ich, dass es nur einer Frage der Zeit sein wird, wo auch Kitkat etc. auf dem Nokia zu installieren sein wird.
    Dann wird das Nokia vlt. als Zweithandy oder halt für meine Frau, welche den ganzen Schnickschnak eh nicht mag interessant werden.
    Es muss nicht immer "Mein Haus, Mein Boot, Mein Auto" sein.
    Schon gar nicht für Leute mit einem Hang zur Technik.

    Gelöschter Account


  • Dieter Schröder 3
    Dieter Schröder 25.02.2014 Link zum Kommentar

    Nimmt man die vernünftigen Argumente von macdroid, könnte das Teil ein Erfolg werden. Ich werde mir eins kaufen. Wer weiss, was man damit alles anstellen kann. Die meisten anderen Kommentare sind mit Verlaub einfach nur dämlich. Das ist ein Produkt für bestimmte Zielgruppen (Einsteiger, Kids, Egal wenn ich's verlier Geeks) genauso wie das Apfeltelefon. Diese Gruppe interessiert sich nicht für irgendwelche Specs. Die wollen es einfach und es muss funktionieren.
    Zu dem Artikel und dem Autor nur soviel: RTL II News-Superillu-AndroidPit
    Ich bin übrigens 50 und benutze ein Note 3 mit eigenem Custom Rom. Soweit zu Technikaffinität meinerseits.


  • 12
    gordn shumway 25.02.2014 Link zum Kommentar

    zumal man in Prinzip jegliche apk manuell installieren kann...


  • 12
    gordn shumway 25.02.2014 Link zum Kommentar

    hmm, als navi und Bluetooth mp3 Player im Auto kommt dass Gerät für mich auf jeden Fall in Frage. zudem ist es Nokia. Ich kaufe schon aus Solidarität eins ;-)


  • Marcel L. 25
    Marcel L. 24.02.2014 Link zum Kommentar

    Microsofts weg Android Kunden abzuquatschen. Klingt doof, ist aber so. Nicht auf dem us oder EU Markt, aber auf denen, die auf billiggeräte setzen (Indien, Asien). Warum das funktioniert? Man wirbt mit Android apps und Funktionen, lockt die Kunden aber zu Microsoft Services ...für mich ein plan der aufgehen kann und uns gar nicht wirklich betrifft.


  • Benedikt K 21
    Benedikt K 24.02.2014 Link zum Kommentar

    Wenn die ein gutes Phone gemacht hätten... ich häts gekauft. Selbst mit der Kacheloptik, nur G-play Verifizierung müsste es haben.


  • raik lippmann 20
    raik lippmann 24.02.2014 Link zum Kommentar

    @ Simon
    das ist aber schon sehr verallgemeinerd... grade durch solche Preise wird der weg geebnet um featurephones abzulösen und genau das ist über kurz oder lang das ziel.
    und an Erol: bei 4Gb + 32gb extern muss man schon neben Menge grosse apps installieren um die nur einem halben Jahr so zu zuknallen. 😉


  • Erol Muffler 6
    Erol Muffler 24.02.2014 Link zum Kommentar

    Das Handy ist nicht mal etwas für Einsteiger! Nach einem halben Jahr ist der interne Speicher schon wieder voll... und dann?? Und dann kann man nicht mal Updates für Gmail oder What'sApp machen! Sorry, einfach nur Bullshit!


    • 58
      Gelöschter Account 25.02.2014 Link zum Kommentar

      Den Text gelesen? Welches Update für G-Mail soll man denn machen, wenn keine Play Store-Anbindung vorhanden ist?

      Sorry, einfach nur Bullshit!


  • raik lippmann 20
    raik lippmann 24.02.2014 Link zum Kommentar

    meinst du mich? das war ein allgemeiner Kommentar zu der Meinung des Redakteure das der S4 total veraltet ist... man sollte bedenken das dieser Prozessor immer noch ein ziemlich potenter Chip ist wenn auf dem Nokia x jetzt noch 4.4 anstatt JB drauf wäre, wäre es aus Preis/Leistungs Sicht eigentlich ganz gut


  • raik lippmann 20
    raik lippmann 24.02.2014 Link zum Kommentar

    hmm... in meinem moto x ist auch ein S4 nur halt in der Pro Version... so veraltet finde ich das gar nicht :-P


  • 37
    redheat21 24.02.2014 Link zum Kommentar

    Das Nokia XL hat schon einen Besitzer sicher. So was zu dem Preis suche ich schon lange.


  • 10
    Niko 24.02.2014 Link zum Kommentar

    Bin ich betrunken oder ist der Artikel einfach nur unglaublich einseitig geschrieben? Da kann ich ja gleich Bild lesen! Das nächste mal bitte einen unvoreingenommenen Kollegen drüber lesen lassen... Unglaublich!

    Gelöschter Account


    • 34
      Gelöschter Account 24.02.2014 Link zum Kommentar

      Die neuen Nokia-Teile basieren auf Android, haben aber keine Google-Apps! Hallo??? Kein Google! Ketzerei!!!
      So was wie diesen Artikel bezeichnet man als Verriss.


      • 58
        Gelöschter Account 24.02.2014 Link zum Kommentar

        Der Verriss scheint eine Spezialität von AndroidPit zu sein (s.a. BBM). Sehr schade.


      • 10
        Niko 24.02.2014 Link zum Kommentar

        Lieber eine seriöse Berichterstattung und die "eigene Meinung" erst danach!


  • 50
    Gelöschter Account 24.02.2014 Link zum Kommentar

    Ich verstehe das Theater nicht. Ganz nüchtern betrachtet bekommt man hier einfach das, was man bezahlt. Das ist beim Moto G nicht anders. Meine Güte, das Teil kostet 89.00€. Das ist so, als würde ich mich künstlich über die lächerliche Hardware in einem spottbilligen Aldi-Tablet ereifern.

    Gelöschter Account


  • mapatace 42
    mapatace 24.02.2014 Link zum Kommentar

    Ach zum Thema wollte ich eigentlich was schreiben. Sehe ich auch so.Auch wenn man an den zweiten Markt denkt ergibt dieses Produkt keinen großen Sinn.Ist nicht konsequent durchgeführt worden.


  • mapatace 42
    mapatace 24.02.2014 Link zum Kommentar

    Komische Rechnung die hier aufgestellt wird.Natürlich verdient Apple pro Stück mehr aber jeder Absprung von einem Kunden,jeder prozentpunkt weniger....kostet dementsprechend denn aber auch.Daher bedeutet zumindest für die Börse und hier ist der wahre Gradmesser zu finden Apple nicht zu den hier aufgestellten Kriterien. Die Aktien in der Regel sowieso nicht erfûllen.Ob 15 oder 14 ist halt doch ein Unterschied...und ich denke das er bedeutender ist als 34 zu 33.....jetzt nur als Beispiel.Daher ist erst genannter auch viel anfälliger.

    Niko

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel