Topthemen

Ring One: Ein smarter Ring, aber nicht um sie zu knechten!

muse ring one 01
© Muse

In anderen Sprachen lesen:

Das unbekannte Unternehmen Muse hat vorzeitig auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo das Kampagnenziel von knapp 20.000 Euro um ein Vielfaches erreicht. Dabei handelt es sich um den einen smarten Ring mit dem Namen Muse Ring One. Dieser soll zum "Early Bird"-Preis von nur 160 Euro verkauft werden und deutlich mehr bieten als bekannte Konkurrenzprodukte wie der UltrahumanboAT Smart Ring oder der Oura Smart Ring

  • Nicht verpassen: Fitness-Tracker kannibalisieren sich selbst

Smarter Ring für nur 160 Euro im Early Bird

Muse Ring One
Muse Ring One / © Muse

Erst heute Morgen haben wir über einen möglichen Termin für den Samsung Unpacked Event berichtet, auf dem die Südkoreaner ebenfalls einen smarten Ring – den Samsung Galaxy Ring – präsentieren wollen. Der Ring One von Muse hingegen ist bereits auf Indiegogo umfänglich vorgestellt worden. Darin heißt es, dass der smarte Ring als Fitness-Tracker verwendet werden kann und Euren Schlaf, Euer Training (Herzfrequenz) und Euer tägliches Wohlbefinden 24/7 trackt. 

Neben dem typischen PPG-Sensor sollen aber auch die Hauttemperatur, Blutdruck und die Sauerstoffsättigung im Blut gemessen werden können. NFC ist zum kontaktlosem Bezahlen ebenso an Bord und als ob es nicht schon genug wäre, verspricht der Hersteller einen Wasserschutz bis zu 100 Meter. Der Akku soll 7 Tage ohne eine Ladung auskommen. Ohne dem 24/7 Tracking soll sogar eine Laufzeit von einem Monat möglich sein. Eine nicht näher beschrieben LED scheint den Ladezustand anzeigen zu können und hilft Euch bei der Ortung durch ein gekoppeltes Smartphone.

Muse Ring One
Muse Ring One: Kann laut Beschreibung alles was die anderen können, nur viel günstiger! / © Muse

Muse Ring One ab 160 Euro

Klingt für mich fast schon zu schön, um wahr zu sein. Denn der Muse Ring One  kostet für die ersten 500 Kunden nur 160 Euro, anstelle dem anvisierten Verkaufspreis von 282 Euro. Bislang offeriert man uns eine Schwarz-, Gold-, Rosegold- und eine Metall-Titan-Edition (Silber), welche innen in Kombination mit schwarzer Keramik stehen soll.

Wir möchten es nicht versäumen darauf hinzuweisen, dass es im Vorfeld schon einige Indiegogo-Kampagnen gab, die sich am Ende als großer Betrug herausgestellt haben. Meine Recherche des Unternehmens Muse verlief ins Leere. Es gab 2017 schon einmal einen "musering". Ich weiß jedoch nicht, ob es sich hier um den identischen Hersteller handelt. Wir versuchen mit dem Hersteller in Kontakt zu treten und werden entsprechend berichten.

Was haltet Ihr von dem aktuellen Trend zu einem Smart Ring? Werdet Ihr Euch einen solchen smarten Tracker eher zulegen als eine Smartwatch oder den üblichen Fitness-Tracker wie das gestern hierzulande veröffentlichte Smart Band 8 von Xiaomi? Schreibt uns Eure Meinung unten in die Kommentare und lasst uns diskutieren.

Via: GizmoChina Quelle: Indiegogo

Smart Rings: Die besten Modelle im Vergleich

  Redaktionstipp Premium-Tipp Komfort-Tipp Exklusiv für Frauen Fürs Schlaftracking
Produkt
Abbildung Oura Ring Heritage Product Image Oura Ring Horizon Product Image Ultrahuman Ring Air Product Image Movano Evie Ring Product Image Go2Sleep Ring Product Image
Preis (UVP)
  • ab 329 €
  • ab 399 €
  • ab $349
  • ab $269
  • ab $89
Angebot*
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot

 

nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (6)
Matthias Zellmer

Matthias Zellmer
Senior Editor

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
6 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 7
    frcs-nex vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Ein Smart Ring mit genauen (!) Daten zu Schrittzählung ( - um zu animieren -), Fitness, Blutdruck, HRV, Stress, Schlaf (Dauer und Phasen), SPO2, Stress ist das, was ich suche

    Ein Ring am Finger, bis auf die Akku-Aufladphasen, stört mich nicht. Ein Fitnesstracker oder eine Smartwatch am Handgelenk ist mir auf Dauer lästig, unbequem.

    Und 24 oder 30 oder…. xxx diverse einstellbare Trainings-/Sportarten brauche ich nicht.

    Genaue Schrittzählung (!), HRV, Schlaf (Dauer, Phasen), das ist / wäre mir wichtig.

    Der Oura Ring hätte mich gereizt, - aber das monatliche Abo für genauere Daten haben mich abgeschreckt.

    Es FEHLT EIN VERGLEICH DES UMFANGS DER DATEN und DER GENAUIGKEIT DER DERZEIT LIEFERBAREN SMART-RINGE wie Oura, RingConn, Ultrahuman Ring Air.

    Und wie ist das mit dem angekündigten Iris Ring (Indiegogo), dem Noise Luna Ring und dem BoAT Ring, die deutsche App kann man sogar schon herunterladen.
    So kann man bei BoAT schon in der App sehen, welche Daten er liefern wird.
    Doch wann wird er bei Vorbestellung in/nach Deutschland ausgeliefert?
    Und wie genau sind seine Daten?

    Im März bin ich auf den neuen RingConn gestoßen, bestellt, Ende Juni erhalten. Seine App ist bisher nicht auf Deutsch verfügbar.
    Ca 1x mal die Woche muss er aufgeladen werden. Bisher reicht die Erstaufladung von Ende Juni der kleinen Ladebox noch immer zum Aufladen des Rings.

    MIT HRV, Schlaf, Stress, Aktivität - Daten zufrieden.

    ABER: Schritte beim Gehen zählt der RingConn recht genau, sofern man nicht die Hand mit dem Ring - unbewegt - an einem Einkaufswagen oder Kinderwagen hat.

    UND GRÖSSTER FEHLER:
    DER RINGCONN ZÄHLT GANZ NORMALE HANDBEWEGUNGEN, DIE MAN BEIM SITZEN AN SCHREIBTISCH, SESSEL ODER …. MACHT, ALS SCHRITTE.

    RINGCONN HAT DAFÜR BISHER KEINE LÖSUNG.

    WIE IST DAS BEI ANDEREN SMART-RINGEN WIE OURA UND ULTRAHUMAN? Zählen die auch normale Handbewegungen als Schritte? Denn das summiert sich zu falschen Angaben und falscher Zufriedenheit mit der eigenen Aktivität.

    Doch auch Fitnesstracker am Handgelenk oder Uhren wie Withings (ausprobiert) zählen da falsch.

    Und falsche Schrittzählung, - vor allem zu viele nicht gegangene Schritte, zum Teil Tausende - animieren nicht zu mehr Bewegung.

    So trage ich meinen Fitbit Inspire 2 als reinen Schrittzähler weiter wie seit 2 Jahren in der Hemdenbrusttasche oder der Hosentasche. Er zählt sehr genau (mehrmals mit mitgezählten gegangenen Schritten und der Anzeige auf Inspire und der Appanzeige auf dem Handy verglichen)


  • 1
    Andrea wöllner vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Ich bin auf der Suche nach einem guten „Smart-Ring“, da die Uhren mir zu klobig sind. Ich bin ein Freund schöner Uhren. Das Tragen einer schönen Uhr ist mit einem Smart-Ring wieder möglich und ich habe weiter die Gesundheitswerte im Blick.
    Bisher habe ich eine fitbit luxe. Das ist für mich von der Größe das akzeptabelste Modell. Leider geht das Akku pünktlich nach Ablauf der Garantie in die Knie.
    Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen Ringconn zu bestellen. Allerdings schreckt mich der Gesamtpreis (Zoll und Steuer kommen ja noch dazu, da ich keinen Anbieter EU gefunden habe). Hier ist die Garantie nur ein Jahr. Wenn das Akku des Rings im Anschluss an die Garantie auch seinen Geist aufgibt, ist es ein teurer Spaß. Hat jemand Erfahrungen mit der Haltbarkeit dieses Rings ?


    • 7
      frcs-nex vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Ich habe den RingConn im April bei Indiegogo vorbestellt, - in Euro über Paypal bezahlt, die 299 US-Dollar wurden von Paypal in ca. 278 € umgerechnet -, von RingConn Ende Juni geliefert, keine zusätzlichen Kosten wie Zoll und Steuer.
      Der RingConn ist inzwischen auch direkt bei RingConn bestellbar. Darauf achten, dass vor der Lieferung zunächst das Set mit den Ringmaßen geliefert wird, um die passende Ringgröße auszusuchen. Dann über den beiliegenden QR-Code einloggen, die Ringgröße eingeben und die gewünschte Farbe des Rings angeben.
      RingConn stellte schon mehrere Software-Updates bereit.


  • Marc B. 2
    Marc B. vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Sehr gut geschrieben. Ich mache mir dieselben Sorgen, dass das ein Scam sein könnte. Besonders aufgefallen ist mir, dass da noch ein Blutdruckmessung mit an Bord sein soll.
    Wie soll das den funktionieren und warum haben die anderen, teils namhaften Hersteller nicht im Portfolio?
    Noch nie ein Produkt rausgebracht, über die Firma findet man rein gar nichts und dann noch der Preis.
    *Danke noch für den Alberich-Spruch aus dem Rheingold. Das Feature Gestaltwandlung fehlt allerdings auf Indiegogo.

    route 9Matthias Zellmer


  • Olaf 44
    Olaf vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Je nach Funktionalität würde ich mir einen smarten Ring sofort kaufen. Den Haken bei solchen Crowdfunding-Geschichten hast du ja bereits im Artikel angesprochen - denn natürlich sind auch 160 Euro in den Kanal geworfen, wenn das mit dem Marktstart nicht klappt, der Laden nach ein paar Wochen wieder dicht macht, oder, oder.

    Daher warte ich gespannt auf den möglichen Galaxy Ring, der auch prima ins daheim vorhandene Samsung-Portfolio passen würde. Ganz nebenbei würde der eine Rückkehr zur guten alten Armbanduhr ermöglichen - was aber noch in den Sternen stünde, da ich mich an die Gesprächsannahme per Smartwatch mittlerweile doch sehr gewohnt habe.

    route 9Matthias Zellmer


  • 34
    Tobias G. vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Sehr reizvoll, krasser Preis. Dort steht "0 out of 100 claimed". Kann ich mir fast gar nicht vorstellen. Zurückhaltung aus Angst? Ich würde tatsächlich gerne zuschlagen, mir sieht der Ring von der Seite aber zu klobig aus. Ich glaube, das würde mich auf dauer zwischen den Fingern stören.

    Matthias Zellmer

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel