NextPit

Wahnwitziger Gucci-Fitness-Ring aus 18-Karat-Gold: Habt Ihr 950 € übrig?

Gucci x Oura Ring generation 3 luxury smart tracker
© Gucci x Oura

Der Fitness-Tracker-Ring Oura Smart Ring erhält von Gucci eine luxuriöse Modebehandlung. Der Gucci x Oura Ring bietet ähnliche Gesundheitsüberwachungsfunktionen wie der Standard Oura Smart Ring der 3. Generation, ist aber mit 18 Karat Gold und viel Bling-Bling verziert.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

  • Der Oura Ring der 3. Generation erhält eine verrückte Gucci-Behandlung
  • Der Gucci x Oura Ring kommt mit 18 Karat Goldakzenten
  • Kostenpunkt 950 Euro (normales Modell: knapp 300 Euro)

Der Gucci x Oura Ring besteht nach wie vor hauptsächlich aus Titan und ist bis zu 100 Meter wasserdicht – genau wie der Oura Ring aus dem letzten Jahr. Allerdings hat Gucci den Ring mit einer geflochtenen Zierleiste und Gucci-Logos aus 18 karätigem Gelbgold verziert. Diese luxuriöse Behandlung erstreckt sich auch auf die Ladestation, die mit Logos der Marke verziert ist.

Ein entscheidender Vorteil des Gucci x Oura Rings ist, dass Ihr keine monatlichen Abonnements abschließen müsst, um Zugang zu den detaillierten Auswertungen Eurer Gesundheitsdaten zu erhalten. Der Plan kostet üblicherweise 6 US-Dollar im Monat. Nach etwas mehr als neun Jahren ist der Gucci-Ring also tatsächlich billiger als die Standardversion von Oura.

Oura Ring 3 generation smart fitness tracker
Oura Ring Generation 3: Intelligenter Fitness-Tracker / © Oura

Ein intelligenter Ring, der Eure Gesundheit verfolgt und überwacht

Was die Funktionen anbelangt, so überwacht der smarte Ring neben den üblichen Fitnessaktivitäten auch die Herzfrequenz, die Sauerstoffsättigung des Blutes (SpO2) und die Schlafqualität. Laut Oura ist die Messung der Herzfrequenz mit den Fingern genauer als bei Smartwatches, die am Handgelenk getragen werden.

Der Oura-Ring ist mit sieben Temperatursensoren ausgestattet, welche die Körpertemperatur und die Periode von Frauen erkennen können. Das Unternehmen behauptet, dass damit Schwangerschaften viel früher erkannt werden können als mit einem Testkit. Darüber hinaus kann er auch Anzeichen von COVID-19 erkennen, bevor überhaupt Symptome auftreten.

Alle diese wichtigen Gesundheits- und Fitnessdaten sind über die Smartphone-App abrufbar. Alternativ können Nutzer ihre Trainingsdaten auch über die Apps Google Fit und Apple Health synchronisieren.

Gucci x Oura Ring fitness smart tracker
Die beeindruckend hässliche Ladestation für den Gucci x Oura Ring / © Gucci x Oura

Der Ring vertraut auf eine energiesparende Bluetooth-Verbindung. Das wiederum sorgt für eine Akkulaufzeit von vier bis sieben Tagen mit einer einzigen Ladung, je nach Nutzung. Das vollständige Aufladen des Rings dauert bis zu 80 Minuten.

Gucci verkauft den Gucci x Oura Ring exklusiv für 950 Euro, während der Oura Ring in der dritten Generation für 299 Euro mit 6 Monaten kostenloser Mitgliedschaft verkauft wird.

Gefällt Euch dieses verrückte Luxusprodukt? Und wie findet Ihr die Idee eines smarten Fitness-Rings? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

Via: NotebookCheck Quelle: Gucci

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Karsten vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Ähm....für das Geld gönne ich mir lieber einen Urlaub in der Karibik statt dem Herrn Gucci Gucci seine Villa auf Mallorca zu finanzieren durch den Kauf von dem Schrott. Mag der Ring real gesehen nur 300 Euro kosten und die restlichen 650 Euro sind dem Namen " Gucci " zu verschulden.


  • René H. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    <<< Habt Ihr 950 € übrig? >>>
    Habe ich. Aber trotzdem kaufe ich nicht solche Ringe. Mal davon abgesehen gibt es schönere Ringe. Ich mag Gold und Silber noch nicht einmal.

    <<< Nach etwas mehr als neun Jahren >>>
    So lange hält der Ring garnicht. Nach spätestens 4 Jahren ist der Ring Schrott. Dann kann man froh sein, wenn man für das Ausscheiden des Goldes noch ein paar Euro bekommt.