iOS 14: So ändert Ihr den Standard-Browser auf dem iPhone

iOS 14: So ändert Ihr den Standard-Browser auf dem iPhone

iOS 14 und iPadOS 14 erlauben die Möglichkeit zur Änderung einiger Standard-Apps. Nun lassen sich nach Google Chrome weitere Browser und Mail-Apps auswählen.

Eine der lang ersehnten Neuerungen in iOS 14 und iPadOS 14 ist die Möglichkeit, alternative Browser und E-Mail-Clients als Standard-App auswählen zu dürfen. Wer sich also nicht mit Safari oder Apples Mail-App anfreunden kann, hat in den neuen Betriebssystemen die Möglichkeit, sich von diesen zu verabschieden.

Voraussetzung für die Aktivierung ist jedoch, dass der Entwickler der jeweiligen App grünes Licht für diese Möglichkeit erhalten halt. Dazu erhalten die Anbieter ein sogenanntes „entitlement“ von Apple. Dies erfordert es des Weiteren, dass die Programmierer ein entsprechendes Update ihrer App anbieten.

Genau dies war zunächst im Fall von Google Chrome geschehen. So ermöglichte das Update auf Google Chrome Version 85.0.4183.109 die neue Auswahl in den Einstellungen. Seit der Vorstellung von iOS 14 und iPadOS 14 gibt es nun aber einige weitere Apps, die sich zur Auswahl anbieten.

Beispiel: So legt ihr Google Chrome als Standard-Browser fest

Die Auswahl des Standard-Browsers, in unserem Beispiel eben Chrome, ist denkbar einfach:

  1. Download der aktuellen Chrome-Version im App Store
  2. Aufrufen der iOS-Einstellungen
  3. Im Suchfeld „Chrome“ eingeben oder nach unten scrollen, bis die App erscheint und diese auswählen. 
  4. „Standard-Browser-App“ antippen
  5. Aus der Liste den gewünschten Browser, also zum Beispiel Chrome, auswählen, der standardmäßig verwendet werden soll
iOS 14 Chrome Default Browser DE
In nur wenigen Schritten könnt ihr den Standard-Browser von iOS 14 und iPadOS 14 festlegen / © NextPit

Ab sofort wird vom System standardmäßig dann der ausgewählte Browser geöffnet. Voraussetzung ist, dass ihr mindestens iOS 14 oder iPadOS 14 nutzt.

Google Chrome war die erste App, die das Feature unterstützte. Der Browser hatte die notwendige Berechtigung von Apple erhalten. Gmail wurde bislang aber beispielsweise noch nicht aktualisiert.

Eine Änderung der Standard-Mail-App funktioniert ähnlich wie oben beschrieben. Derzeit können neben Google Chrome auch Microsoft Edge oder Microsoft Outlook als Standard-Browser beziehungsweise E-Mail-App ausgewählt werden.

Weitere hilfreiche Themen:

Via: Khaos Tian

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 1 Monat

    Keine Ahnung, warum man zu einem tausend mal schlechteren Browser wechseln sollte aber hey, haben die Leute jetzt immerhin einen Grund weniger über iOS zu meckern... 😅

  • Oleole vor 1 Monat

    Zum einen ist Chrome nicht 'tausend mal' schlechter als Safari - im Gegenteil. Und zum anderen hat ein plattformübergreifender Browser für mich klare Vorteile.

  • Tim vor 1 Monat

    Safari hat angerufen und will seine WebKit Engine wieder - auf der basiert nämlich unter anderem auch Chrome ^^

  • Tim vor 1 Monat

    Abgesehen von den plattformübergreifenden Lesezeichen IST Chrome um Welten schlechter als so ziemlich jeder andere Browser... egal auf welcher Plattform.

26 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das ist keine so gute Idee, da Safari meist noch einige Funktionalität hat, die man gelegentlich braucht.

    Ich rate zur Vorsicht und es bei Probleme wieder rückgängig zu machen.

    Disclaimer: das ist meine persönliche Meinung die auf 25+ Jahren Erfahrung fusst


  •   23
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Chrome? Ich bleib bei Safari. Bin mit dem zufrieden zu mal Siri mit Safari arbeitet und nicht mit Chrome.


  • Sobald ich Google Chrome als Standardbrowser haben möchte, komme ich dem Tipp nach.


  • Ich finde der auf Chrome basierende Samsung S Browser mit abstand den besten mobilen Browser. Der macht extrem viel, extrem gut mit vielen sehr guten Funktionen.

    Tim


  • Hoffentlich erspart Apple sich gmail


  • ich will Netscape Navigator wiederhaben


  •   44
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ich warte noch, bis das auch mit dem Internet Exporer funktioniert.
    Der ist 1000mal besser als alle anderen Browser!1elf!

    #Die90erhabenangerufenundwollenihrenBrowserFlameWarzurück


    • Safari hat angerufen und will seine WebKit Engine wieder - auf der basiert nämlich unter anderem auch Chrome ^^


      • WebKit basiert auf KHTML und KjS. Beide Engines stammen aus (man höre und staune!) dem KDE-Projekt von Linux.

        Chrome nutzt die Engine Blink und die ist ein WebKit-Fork. Also eine Abspaltung von WebKit. Blink wurde im Projekt Chromium entwickelt und findet sich in den meisten Browsern. Zum Beispiel Edge und Vivaldi.

        Das ist für die künftige Browserwahl unter iOS aber völlig egal. iOS lässt nur WebKit-basierte Browser zu. Also gilt die obige Aussage zu den Rendering-Engines ohnehin nicht für iOS. Dort muss auch Mozilla im Firefox auf seine Gecko-Engine verzichten und stattdessen auf WebKit zurückgreifen.


  • Keine Ahnung, warum man zu einem tausend mal schlechteren Browser wechseln sollte aber hey, haben die Leute jetzt immerhin einen Grund weniger über iOS zu meckern... 😅


    • Zum einen ist Chrome nicht 'tausend mal' schlechter als Safari - im Gegenteil. Und zum anderen hat ein plattformübergreifender Browser für mich klare Vorteile.


    • Das hab ich mich auch gefragt.


    • Was jemand gut oder schlecht finden, sind individuell Entscheidungen jeden einzelnen. Daher mag es auf dein empfinden vielleicht zutreffen, viele andere werden es wieder anders sehen.

      So so Nice finde ich Safari nun auch nicht, wenn es also alternativ zu wählen sind. So werde ich dies auch testen.
      Bisher war Safari die Option da man keinen anderen als Standart wählen konnte.

      Ob es unbedingt Chrom sein muss, sei mal dahin gestellt

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!