NextPit

Auswertung unserer Umfrage: Welche Technik wird unter Eurem Weihnachtsbaum liegen?

Auswertung unserer Umfrage: Welche Technik wird unter Eurem Weihnachtsbaum liegen?

Welche Gadgets liegen unter Eurem Weihnachtsbaum und wie hoch ist Euer Budget? Danach haben wir in unserer Umfrage der Woche gefragt und hier kommt die Auswertung! Seid Ihr im Vergleich zur NextPit-Community eher der Weihnachtsmuffel oder ein echter Xmas-Enthusiast?

Socken statt Technik?

In unserer ersten Frage haben wir Euch darum gebeten, Euch vorzustellen, welche Art von Geschenk Ihr in diesem Jahr kaufen werdet. Zu unserer Überraschung haben die meisten von Euch auf allen Domains die Option "Kohle/Socken" gewählt. Bezeichnend ist, dass in Deutschland 55% der Befragten sich für Kohle/Socken entschieden haben, und somit ist klar: Elektronik steht dieses Jahr an zweiter Stelle. Auf humorvolle Art und Weise müssen wir Euch allerdings warnen: Kohle ist in dieser Saison Mangelware, daher sollten Socken und andere kuschelige Gegenstände bevorzugt werden!

Trotzdem planen viele von euch, elektronische Geräte zu kaufen. Die englischsprachige Community war sehr ausgeglichen bei ihrer Abstimmung, die sich gleichmäßig auf 21-26% verteilen. Also scheint es, dass unsere Leser auch nicht so wählerisch sind, wenn es um Elektronik geht! Smart Home-Geräte waren ausschließlich bei COM mit 26% beliebt.

Umfrage der Woche NextPIt KW 44 01
Die Ergebnisse der ersten Umfrage! / © NextPit

Leser aus anderen Bereichen sind sich sicherer, was sie sich wünschen! In Brasilien sind Smartwatches/Wearables neben anderen Peripheriegeräten mit 31 % die beliebteste Wahl. Deutsche und französische Leser würden ein neues Smartphone mit 26 % bzw. 35 % bevorzugen, wobei einige deutsche Leser darauf hinweisen, dass sie in diesem Jahr keine besonderen Geschenke einplanen.

"Dieses Jahr ist es ganz einfach: gar keine..."

Schrieb Olaf aus unserer deutschen Community – eine Meinung, die Lapidarius und Martin teilen

Große Marken sind beliebter als Nischenmarken

Wenn es um die Wahl einer Marke für Geschenke geht, sind die Ergebnisse in allen Bereichen eindeutig. Samsung dominiert die COM-Domain mit 40 % der Stimmen als beste Wahl für Geschenke, was auch für andere Domains gilt: 31 % in Brasilien, 33 % in Deutschland und 19 % in Frankreich.

Umfrage der Woche NextPIt KW 44 02
Welche Marke gibt das beste Geschenk ab? / © NextPit

Die NextPit-Community liebt Apple immer noch sehr, aber die hohen Preise scheinen sie zu vertreiben. Wie einer von Euch richtig anmerkte:

"[...] ich hätte gerne das iPhone 13 pro max gehabt, wenn nicht der hohe Preis wäre [...]"

Unsere Leserin ROOT Caroline aus Frankreich.

Die großen Marken scheinen den spezialisierten Marken den Rang abzulaufen, wobei Apple in allen Bereichen konstant auf dem zweiten Platz liegt. Frankreich bildet hier eine Ausnahme: Apple und Samsung liegen Kopf an Kopf, während Sony mit 34 % den ersten Platz einnimmt. Dieses Ergebnis ist wahrscheinlich auf die 28 % der französischen Leser zurückzuführen, die sich einen Over-Ear-Kopfhörer wünschen.

Die Daten sind mit Vorsicht zu genießen, da die Frage nicht korrekt formuliert war: Wie einige Leser anmerkten, hätte man sich nicht auf eine Antwort beschränken dürfen, sondern eine Mehrfachauswahl anbieten sollen.

Erschwingliche und mittelgroße Geschenke

Aber was ist mit dem Budget? Dieses Weihnachtsgeschäft wird wohl nicht einfach werden, dafür sorgt die Kombination aus Lieferproblemen  und Geldsorgen als Folge der Corona-Pandemie, wie unser brasilianischer Leser Penksemen anmerkte :

"[...]Es ist bekannt, dass unser Land nicht nur ein ernstes Gesundheitsproblem hat, sondern zu allem Überfluss auch noch eine sehr unruhige politische/wirtschaftliche Krise durchlebt.[...]"

Penksemen, Brasilianische Gemeinschaft

Unsere Daten bestätigen die obigen Aussagen und zeigen, dass die meisten unserer internationalen Leser (29 %) bereit sind, bis zu 70 Dollar für ihre Geschenke auszugeben. 24 % sind bereit, mehr als das Doppelte auszugeben (150 bis 300 $).

Die französischen Leser scheinen in dieser Weihnachtszeit ausgabefreudiger zu sein: 38 % von ihnen sind bereit, 150-300 Euro zu schenken.

Umfrage der Woche NextPIt KW 44 03
Wie hoch ist Euer Weihnachts-Budget? / © NextPit

Interessant ist, dass ein beträchtlicher Teil der internationalen Leser (18 %) bereit ist, 600 bis 1200 Dollar für ihre Geschenke auszugeben, während ein Teil (12 %) sogar bereit ist, 1200 Dollar und mehr für ihre Geschenke auszugeben, eine Zahl, die auf allen Domains gleich ist.

Fazit

Wenn man alle Daten zusammenfasst, lässt sich leicht erkennen, in welche Richtung sich die Menschen in diesem Jahr bei ihren Geschenken bewegen. Wenn es um Geräte geht, scheinen unsere Leser entweder günstige oder mittelpreisige Smartphones, Ohrhörer und Smartwatches von Samsung, Apple oder Sony zu bevorzugen. Zum Glück bieten diese Unternehmen in den nächsten Wochen viele Rabatte an.

Positiv ist, dass die Lager bei diesen Marken im Moment noch recht voll sind, und vor allem für die Mittelklasse können wir mit Sicherheit sagen, dass Ihr in den kommenden Monaten auch die Geschenke kaufen könnt, die Ihr wollt. Es wird aber auch klar, dass viele von Euch in diesem Jahr nicht-elektronische oder gar keine Geschenke in Betracht ziehen.

Wenn Ihr an dieser Umfrage teilgenommen habt, solltet Ihr auf jeden Fall unsere zukünftigen Artikel im Auge behalten. Denn wir werden Euch in den nächsten Wochen viele Kaufberatungen, Vergleichsartikel, Tests und Schnäppchen-Artikel präsentieren! Denn mit dem November beginnt auch die alljährliche Schnäppchenjagd zum Black Friday, Singles Day und Cyber Monay.


Ursprünglicher Artikel

Stellt Euch Folgendes vor: Es ist Heiligabend, Ihr geht ins Wohnzimmer und vor Euch ragt die imposante, mit Stroboskoplicht beleuchtete Silhouette des Weihnachtsbaums auf! Eure Aufmerksamkeit wird sofort von den Kartons angezogen, die sich gemütlich unter dem Baum stapeln und darauf warten, geöffnet zu werden.

Ihr setzt Euch neben den Berg von Kartons und öffnet sie eifrig. Der Geruch von Altpapier und "neuem" Plastik verdrängt den leichten Rauchgeruch aus dem Kamin, während Ihr die bunten Verpackungen auseinanderreißt. Eure Augen glänzen im Schein eines brandneuen Geräts. Was befindet sich in den Paketen?

Welche Geräte sollen unter Eurem Weihnachtsbaum landen?
Ergebnisse anzeigen

Jetzt, wo Ihr Euch vorstellen könnt, welche Geschenke Ihr bekommen wollt, ist es an der Zeit, an Marken zu denken! Ein Paar Ohrstöpsel zum Beispiel kann sich von Marke zu Marke in Stil, Leistung und Preis unterscheiden – und in der heutigen Zeit sind Ökosysteme verschiedener Hersteller ebenfalls ein Faktor bei der Auswahl von Geräten. Also ...

Welche Marken geben das beste Geschenk ab?
Ergebnisse anzeigen
xmas 02
Sieh dir all diese Leckerbissen an! / © NextPit

Da ich kein "Geschenketyp" bin, ist die Budgetierung meiner Weihnachtsgeschenke immer ein Alptraum: Wie kann man Gefühle mit einem Preisschild versehen? Nun, das hier ist besonders knifflig, denn ein einziges iPhone 13 Pro von Apple kann Euch mal eben fast 2.000 Euro kosten.

Wie hoch ist Euer Weihnachts-Budget?
Ergebnisse anzeigen

Geht nicht davon aus, dass dies alles ist! Denn unser Termin für die Ergebnisse ist bereits verlängert. An Weihnachten geht es schließlich darum, etwas zurückzugeben! Bald werden wir die Daten sammeln, analysieren und am kommenden Montag veröffentlichen.

Das hat gleich zwei Vorteile: Ihr erfahrt, welche Geräte die Menschen auf der ganzen Welt mögen, erhalten neue Ideen für Geschenke und wir von NextPit erfahren, welche Art von Deals-Artikeln wir Euch in den kommenden Monaten liefern sollten. Auf diese Weise wollen wir sicherstellen, dass jeder etwas bekommt, das ihm gefällt!

Fehlen noch Geschenke in der Liste? Vielleicht etwas Selbstgebasteltes? Was wäre das schlimmste Geschenk, das Ihr unter Euren Geschenken finden könntet? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Lapidarius vor 1 Monat

    Oh, ist es schon so spät? Dann muss ich schnell die Weihnachtsbeleuchtung zwischen Kisten, Werkzeug und Dekoartikeln suchen und den Garten schmücken ☃️🌠🎄

    Weihnachten ist bei uns das ganze Jahr, wenn wir etwas brauchen. Da ich aber schon so alt bin, dass ich St. Nikolaus fast persönlich kenne, brauche ich kaum etwas. Das ganze Zeug auf eurer Liste ist für mich wertlos. Daher wären Kohle & Socken oder SOS (Schlips, Oberhemd, Socken) das einzig brauchbare. Auf Markennamen gebe ich nicht viel. Nobelfirmen produzieren durchaus auch mal Schrott, und Noname bringt mit etwas Glück auch mal was Gutes zustande. Das Budget ist Nebensache.

    Dinge, die ich mir wünsche, baut heute keiner mehr - z.B. so eine gute Hifi-Kompaktanlage wie in den 70/80ern. Somit bleibt für Weihnachten für mich ein gutes Essen, ein Teller mit Plätzchen und allerlei Naschwerk, und der Jahreszeit angepasstes Obst. Wenn dann der Baum leuchtet und der Ofen wohlig warm knistert, dann ist Weihnachten - auch ohne Amazon, Ebay, Media Markt / Saturn.

    In diesem Sinne wünsche ich euch schon mal frühzeitig "frohes und gesegnetes Fest". Für Neujahr gibts bestimmt eine neue Umfrage...

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Gianluca Di Maggio vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Bei mir kommt generell keine Technik unter den Weihnachtsbaum. Wenn überhaupt etwas spezielles, aber nicht sowas wie ein Handy oder Kopfhörer. Da sollte man schon selber entscheiden können was man kauft. Was auf gar keinen Fall in Frage kommt wären Apple-Produkte, qualitativ wird es immer schlechter, nach Big Sur und iOS 15 ist Monterey dran, von einem Bug zum nächsten, es ist einfach nur noch traurig mit anzusehen wie Apple alles in den Sand setzen. Gute Hardware, grausige Software.


  • Nightlife vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Sorry, aber was für eine überflüssige Umfrage.... bringt das irgendwen in irgendwas nun weiter? lol


    • René H. vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Diese Umfrage kommt jedes Jahr. Und immer kommen die selben Antworten/Kommentare. Das stellt die Umfrage m.E. tatsächlich infrage. Zumal immer nur die selben Geräte/Gerätetypen und Hersteller in den Umfragen auftauchen.


      • rolli.k vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Diese Umfrage ist womöglich nur ein Lückenfüller.
        Naja, seis drum.


  • rolli.k vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ein großer Weihnachtsbaum steht bei uns auf der Terrasse. Die Kinder werden bei uns großzügig bedacht. Die Erwachsenen schenken sich Kleinigkeiten. 🎅👼🤶⛄

    Technik unter'm Baum?
    Vielleicht ja, vielleicht nein......kommt darauf an🙃


  • René H. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Bei den Marken fehlen so einige Hersteller (Technics, Koss, B&W, Bose ect. pp.).


  • Karsten vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Welcher Weihnachtsbaum? Ich hab ne weihnachtlich geschmückte Palme (1,60m hoch) wie seit 16 Jahren schon😜


  • Olaf Gutrun vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Vllt. Werden einfach auch wieder andere Sachen wertvoller.

    Langfristig denke ich das billigprodukte wieder mehr verschwinden werden, Anschaffungen teurer werden aber dadurch Produkte auch wieder langlebiger und länger benutzt werden.

    Wir haben ja nicht nur eine Chipkriese sondern eine Grundstoffkriese in alle Richtungen, ja sogar Sand wird immer mehr ein kostbares Gut.

    Umwelttechnisch waren vorallem unsere Billig Exzesse
    ,, scheiss egal wenn kaputt, kauf ich neu."

    Nicht mehr zu verantworten.

    Da wird sich etwas ändern und das finde ich gut.

    Inflation, Grundstoffkriese, da werden noch viele Augen machen was Gemüse bald kosten wird, Billigprodukte wird es so nicht mehr geben ( Euroshop Artikel.)


    Früher kostete eine Waschmaschine ca 3 Monatslöhne, ich finde es gut wenn Artikel wieder einen Wert haben und man diesen nicht einfach mal so ersetzt, dazu zähle ich auch Smartphones.

    Den Weltweiten Konsum Exzess von so vielen Menschen kann die Erde nicht mehr bedienen, das werden wir noch alle erleben, sind mitten drin wenn man mich fragt.

    Sebo


  • Jörg W. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Die Frage ist nicht wie hoch das Budget ist sondern was man ausgeben will . Wir gehen mit der Familie essen und jeder zahlt für sich daher bei mir 10-70 Euro .


  • Martin vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ich hab wie ueblich keinen Weihnachtsbaum.


  • Olaf vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Das ist dieses Jahr einfach: gar keine. Was Technik betrifft, ist bei uns Weihnachten quasi das ganze Jahr über. Vom Smartphone über das TV bis hin zum Waschtrockner oder dem Staubsauger-Robbi wird Technik angeschafft, wenn sie benötigt wird (wobei "benötigt" je nach Produkt im Auge des Betrachters liegt) . Und da dies aktuell nicht der Fall ist, gehen Chip-Krise samt Weihnachten spurlos an uns vorüber.

    Für die Verwandtschaft gibt es natürlich ein paar Kleinigkeiten, abhängig vom Alter hat dies aber eher weniger mit Technik zu tun. Zumal da ähnlich wie bei uns auch eine gewisse Ubersättigung vorhanden ist, soll heißen: es wird schlicht nichts benötigt.

    Schließlich schenken meine Frau und ich uns schon seit Jahren gegenseitig nichts mehr zu Weihnachten. Der jeweilige Geburtstag reicht da vollkommen aus, um sich einmal pro Jahr das Gehirn darüber zu zermartern, was man denn dem langjährigen Partner, mit dem man unter einem Dach lebt, eigentlich noch schenken könnte?

    Und so kann man sich - befreit vom unendlichen und allgegenwärtigen Konsum - zu Weihnachten auf die wirklich wichtigen Dinge besinnen. Gemeinsam Plätzchen backen, z. B.. Zeit miteinander verbringen, mit etwas Glück durch Winterlandschaften spazieren, schließlich den Baum schmücken und wie jedes Jahr viel zu viel essen. Vor allem die leckeren, selbst gebackenen Plätzchen.


  • Mastermind vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Gar keine.


  • Lapidarius vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Oh, ist es schon so spät? Dann muss ich schnell die Weihnachtsbeleuchtung zwischen Kisten, Werkzeug und Dekoartikeln suchen und den Garten schmücken ☃️🌠🎄

    Weihnachten ist bei uns das ganze Jahr, wenn wir etwas brauchen. Da ich aber schon so alt bin, dass ich St. Nikolaus fast persönlich kenne, brauche ich kaum etwas. Das ganze Zeug auf eurer Liste ist für mich wertlos. Daher wären Kohle & Socken oder SOS (Schlips, Oberhemd, Socken) das einzig brauchbare. Auf Markennamen gebe ich nicht viel. Nobelfirmen produzieren durchaus auch mal Schrott, und Noname bringt mit etwas Glück auch mal was Gutes zustande. Das Budget ist Nebensache.

    Dinge, die ich mir wünsche, baut heute keiner mehr - z.B. so eine gute Hifi-Kompaktanlage wie in den 70/80ern. Somit bleibt für Weihnachten für mich ein gutes Essen, ein Teller mit Plätzchen und allerlei Naschwerk, und der Jahreszeit angepasstes Obst. Wenn dann der Baum leuchtet und der Ofen wohlig warm knistert, dann ist Weihnachten - auch ohne Amazon, Ebay, Media Markt / Saturn.

    In diesem Sinne wünsche ich euch schon mal frühzeitig "frohes und gesegnetes Fest". Für Neujahr gibts bestimmt eine neue Umfrage...


    • Olaf Gutrun vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Naja gibt nach wie vor gutes Hifi, Lautsprecher sind in den Letzten Zehn Jahren doch noch mal besser geworden.

      Jetziges Einstiegs High End war in de 80.ger Jahren deutlich teurer.


      • René H. vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Aber nur weil es heute besser ist muss man die alte funktionierende Technik nicht austauschen. Uns verschrottet ja auch keiner wenn wir nicht mehr so gut funktionieren. 😉

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!