Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Uns gibt's jetzt auch bei Telegram! Wie jetzt?

Uns gibt's jetzt auch bei Telegram! Wie jetzt?

Jeden Tag bemühen wir uns um spannende Tech-Stories. Auf dem Laufenden bleibt Ihr über unseren Telegram-Channel NextPit News 📲. Einmal täglich bekommt Ihr hier eine Nachricht von uns direkt auf's Smartphone oder Tablet. Hier erklären wir, warum sich das für Euch lohnt wie es dazu kommt.

Ihr nutzt schon Telegram? Dann klickt hier, um NextPit zu folgen!

Telegram? Was ist das überhaupt? Und warum nicht Whatsapp?

Hinter Telegram stecken sogenannte digitale Nomaden und ohne festes Büro. Auf der Telegram-Webseite findet man, dass sich die Telegram-Entwickler in Dubai aufhalten. Vorher waren sie aber auch schon in London, Singapur und sogar Berlin.

Die beiden Gründer und Geldgeber hinter Telegram sind die russischen Brüder Pavel und Nikolai Durov. Beide sind eigentlich aus St. Petersburg, sind aber aus Russland weg, als man dort versuchte Zugriff auf die Daten zu erlangen.

Telegram wird nachgesagt besonders sicher zu sein. Ein großer Teil ist tatsächlich Open Source und die Kommunikation ist verschlüsselt. Hunderprozentige Sicherheit gibt es natürlich nie. Trotzdem setzen immer mehr Menschen auf Telegram. Mittlerweile gibt es über 200 Millionen aktive Telegram-Nutzer.

Whatsapp ist hier so etwa das Gegenteil. Es gibt zwar auch eine Verschlüsselung. Aber die US-Regierung will Zugriff darauf. Außerdem gibt es immer wieder Vorwürfe, Facebook würde auch den Inhalt der Chats für das Targeting von Ads missbrauchen. Und ganz nebenbei will Facebook Unternehmen, die ihren Nutzern Nachrichten schicken, zur Kasse bitten. Ganze 7 Cent soll jede Nachricht pro Nutzer dann kosten. Das alleine, neben den ganzen Sicherheitsaspekten, macht es für Publisher wie uns unmöglich Whatsapp zu verwenden. Wir verdienen an diesem Service nichts und hätten sehr hohe Kosten.

Wie kann ich Telegram laden und Euch abonnieren?

Wenn Ihr bereits Telegram benutzt, ist es ganz einfach: klickt einfach auf diesen Link! Alles weitere sollten dann selbsterklärend sein.

Solltet Ihr Telegram noch nicht haben, kein Problem. Es gibt das Programm quasi für fast alle Betriebssysteme:

Es gibt theoretisch auch eine Web-Version von Telegram. Allerdings eignet die sich für das einfache Abonnieren unseres Channels. Sobald Ihr die App geladen und Euch registriert habt, klickt wieder diesen Link an. Fertig!

Telegram Channel Call to Action
Tägliches Update gefällig? Einfach unseren Telegram-Channel abonnieren / © NextPit

 

Solltet Ihr genug davon haben, könnt Ihr Euch selbstverständlich wieder ganz leicht von unserem Service abmelden. 

Warum verschickt Ihr die Telegram-Nachrichten morgens?

Ganz einfach: Wir haben Euch in einer Umfrage im Telegram-Kanal gefragt, ob Ihr die Nachrichten lieber abends oder morgens erhalten wollt. Die Mehrheit hat entschieden und deshalb bekommt Ihr die Nachrichten zwischen 7:00 und 9:00 Uhr. 

Solche Umfragen werden wir im Übrigen regelmäßig machen, um den Telegram-Kanal an Eure Wünsche anzupassen.

Wie kann ich der NextPit-Community bei Telegram beitreten?

Zusätzlich zu unserem News-Kanal haben wir auf Eure Anfrage hin einen Community-Kanal für Austausch und Diskussionen bei Telegram eingerichtet: NextPIT Community Ihr habt zwei Möglichkeiten in die Diskussionen einzusteigen:

  • Du kannst der Gruppe direkt über diesen Link beitreten.
  • Du abonnierst unseren oben beschrieben News-Channel NextPIT News 📲? Nach jeder Nachricht erscheint unten im Feld der Button "Diskutieren". Darüber kannst Du nach jeder Nachricht entscheiden, ob Du Dich zu dem Thema austauschen möchtest.
Ein bisschen Text hinzufuegen
Immer up to date bleiben mit dem NextPit News-Channel bei Telegram. Über einen Klick auf "Diskutieren" am unteren Bildschirmrand gelant Ihr in die Diskussions-Gruppe NextPit Community. / © NextPit

Macht also mit und werdet Teil der NextPit-Community bei Telegram.

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Aries vor 9 Monaten

    > Telegram wird nachgesagt besonders sicher zu sein. Ein großer Teil ist tatsächlich Open Source und die Kommunikation ist verschlüsselt.

    Warum Telegram eine besondere Sicherheit nachgesagt wird, frage ich mich schon lange. Von Fachleuten wird das jedenfalls nicht behauptet. Ja, Telegram verschlüsselt, aber nur den Transport, nicht Ende-zu-Ende! Ausnahme: Geheime Chats, die sind Ende-zu-Ende verschlüsselt. Gruppenchats gibt es nicht als geheime Chats.

    Transportverschlüsselte Chats sind für den Betreiber mitlesbar, Ende-zu-Ende-verschlüsselte Chats nicht.

    > Whatsapp ist hier so etwa das Gegenteil. Es gibt zwar auch eine Verschlüsselung. Aber die US-Regierung will Zugriff darauf.

    WhatsApp verschlüsselt Einzel- und Gruppenchats grundsätzlich Ende-zu-Ende und man kann es gar nicht abschalten. So gesehen ist WhatsApp sicherer als Telegram. Auf WhatsApp wollen nicht nur die USA Zugriff, sondern alle Länder, inkl. Russland, die das bei Telegram bereits versucht haben durchzusetzen, weil sie wissen, dass es keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für alle Nachrichten gibt.

    Telegram schreibt, sie würden die Daten die die Nutzer erzeugen (dazu gehören auch Telefonbücher) nicht zu Werbezwecken verwenden. WhatsApp lässt sich genau das aber bereits in den AGB (Nutzungs- und Datenschutzbedigungen) zusagen und treibt die Nutzer damit in eine Lage, die praktisch nicht machbar ist. Aus dieser Sicht ist Telegram sicherer als WhatsApp.

    Wer aber aufgrund des letzten Arguments pro Telegram entscheidet, hat von der NSA-Affäre nichts verstanden. Fehlende Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist genauso schlimm, wie die Verwendung von Telefonbuchdaten.

    Als Tech-Site solltet ihr dieses herausarbeiten anstatt mit Sätzen wie "Telegram wird nachgesagt besonders sicher zu sein." beim Laien falsche Vorstellungen zu wecken.

  • C. F.
    • Blogger
    vor 9 Monaten

    Jetzt fehlt noch ein channel für Threema und/oder wire

91 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Dass ihr jetzt auch bei Telegram aktiv seid, ist ja schön und gut - nur jetzt mal ehrlich... In unserer Gesellschaft nutzt eigentlich jeder WhatsApp und wenn man mal jemanden drauf anspricht, ob der- oder diejenige sich eigentlich vorstellen könnte, in Zukunft auf alternative Messenger-Apps umzusteigen, kommt meistens nur eine Antwort wie "Da hab ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken drüber gemacht" oder Ähnliches... Und das, obwohl sich WhatsApp seit der Übernahme durch Facebook massivst in die falsche Richtung bewegt hat... Immerhin wollte WhatsApp in seiner Urform niemals Werbung einführen - mit der Federführung durch Facebook kam dieses Thema ja erst so richtig ins Gespräch... Und glaubt mir, wenn ich sage, dass auch in WhatsApp irgendwann Werbung angezeigt werden wird! Eine solche Einnahmequelle lässt sich dieser Zuckerberg auch nicht ewig entgehen... :(


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Du hast völlig Recht. Die Sache ist nur die: WhatsApp will pro verschickter Nachricht 7 Cent. Das kann schnell ziemlich teuer werden.


  •   54
    Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Ich habe es zwar abonniert, aber habe festgestellt, dass ich das nie lese und auch morgens die Notification zu der Zeit deaktiviert habe. Aber ich lese ja hier auf der Homepage immer fast alles. Aber ich finde es dennoch gut, dass ihr das macht und bleibe passiver Abonnent.


  • Ein grosser Vorteil waere evtl das Einfuegen von Kommentaren im Kanal. Das macht die Interaktion mit dem Team wie auch mit Usern viel einfacher


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Darüber denken wir gerade nach


      • Sehr gut. Zudem koennen es auch mehr Artikel sein. Ich verstehe, dass Ihr nicht gleich alle zuspammen wollt, aber eine Notification auf meinem Handy vom Telegram Kanal finde ich interessanter als staendig auf dem PC die Seite aufzumachen (das ist aber meine Meinung).
        ....und dann die Kommentare :-)


      • Danke für Deinen Input! Wir machen ca. einmal im Monat eine Umfrage im Kanal, um gemeinsam mit Euch - also denjenigen, die den Kanal nutzen - solche Dinge herauszufinden.


      • Hi Franz, jetzt gibt es auch ganz frisch eine Gruppe für Kommentare und Diskussionen. Du kommst entweder über den Kanal rein, indem Du auf "Discuss" klickst oder direkt über diesen Link: https://t.me/apitde_community . Viel Spaß 😊


  • Telegram kenne ich tatsächlich nicht, werde eindeutig alt :-)


  • Hab den Kanal mal abonniert. Ob es was bringt oder nicht wird sich zeigen.


  • Nach eurer Umstellung in den letzten Wochen ist es mir ein Rätsel warum ihr diesen Weg mit Telegram geht. Ich habe schon viel von solchen Kanälen gehört und nach einer Weile hatte sich das wieder erledigt. Wozu brauche ich eine Nachricht mit einem Top-Artikel, wenn ich auch einfach auf die Website gehen kann. Das ganze bietet keinerlei Comfort - es nimmt nichtmal Arbeit ab. Sicher wird es interessierte geben, aber ich glaube nicht wirklich, dass so etwas Zukunft hat.

    Gelöschter Account


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Hi Philbo, das muss sich zeigen. Ich glaube, es ist sicherlich nicht ein Kanal, der etwas für jedermann ist. Aber er hat sicherlich seine Berechtigung – immerhin gibt es viele Leute, die uns nach einem Besuch auch schnell wieder vergessen würden.

      Gelöschter AccountGelöschter Account


      • Hi Fabian! Gut, dem stimme ich zu. Interessierte wird es immer geben. Im Endeffekt ist es sicherlich eure Entscheidung und ihr werdet ja mit der Zeit sehen, ob es angenommen wird oder nicht. Ich jedenfalls werde weiterhin auf die Website schauen - auch ohne Telegram. :)


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Und darüber freuen wir uns ganz genauso! Danke!

        Gelöschter AccountGelöschter AccountPhilbo


  • Brauche ich nicht, will ich nicht, mach ich nicht!

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!