Apple AirPods: Neue Designs für die kabellosen In-Ear-Kopfhörer

Apple AirPods: Neue Designs für die kabellosen In-Ear-Kopfhörer

Für die kommenden Monate hat Apple angeblich eine Reihe neuer Audio-Produkte in der Pipeline. Mit dabei: Neue Modelle der bekannten AirPods. Des Weiteren sei auch eine neue HomePod-Variante denkbar.

Obwohl Apples AirPods bei der Vorstellung von vielen Seiten aufgrund des Designs ausgelacht wurden, erfreuen sich die kleinen Kopfhörer weiterhin großer Beliebtheit. Wie Bloomberg-Reporter Mark Gurman nun berichtet, plant der iPhone-Hersteller nun neue Versionen der AirPods und AirPods Pro.

Die dritte Generation der klassischen AirPods soll dabei diverse Merkmale der aktuellen AirPods Pro übernehmen. Dazu gehören laut Gurman etwa ein kürzerer Stiel und die austauschbaren Silikontips, welche für einen besseren Halt sorgen können und gleichzeitig störende Geräusche passiv reduzieren. Die aktive Rauschunterdrückung (ANC) soll jedoch weiterhin nur in den Pro-Modellen zu finden sein.

Des Weiteren arbeitet Apple angeblich daran, die Akkulaufzeit zu verbessern. In internen Unterhaltungen soll die Rede von einer Vorstellung in der ersten Jahreshälfte 2021 gewesen sein.

AirPods Pro: Neues Design ohne Stiel

Für die AirPods Pro soll Apple angeblich ein ambitionierteres Design-Update planen. So will man versuchen, den Stiel der Pro-Version vollständig verschwinden zu lassen. Dies bedeutet, dass die Technik für das Noise Canceling, Antennen und Mikrofone in das kleine Gehäuse wandern muss.

NextPit Samsung Galaxy Buds Live inside
Die nächste Generation der AirPods Pro könnte den Galaxy Buds Live ähneln. / © NextPit

Das Design könnte damit an Samsungs Galaxy Buds Live erinnern. Diese Designänderung wird von Bloombergs Quellen jedoch als Herausforderung beschrieben, sodass das finale Produkt anders aussehen könnte.

Die neuen AirPods Pro sollen ebenfalls im kommenden Jahr erscheinen. Die derzeit erhältliche Variante wurde vor rund einem Jahr am 28. Oktober 2019 vorgestellt.

Sowohl die dritte Generation der AirPods als auch die zweite Generation der AirPods Pro sollen neue Chips erhalten, die unter anderem für die Verbindung zum Smartphone oder Tablet verantwortlich sind. Welche Änderungen Apple hier plant, sagte Gurman nicht.

AirPods Studio: Verzögerungen bei Over-Ear-Kopfhörern

Der Bloomberg-Reporter nannte auch weitere Details zu den seit langer Zeit erwarteten AirPods Studio. Die Over-Ear-Modelle sollten eigentlich vor einigen Wochen in die Produktion gehen, aufgrund von Änderungen am Bügel soll sich der Zeitplan jedoch erneut verschoben haben; in einigen Tests soll dieser zu eng gewesen sein.

Des Weiteren sollen die ursprünglich großen Touch Pads an den Seiten der Kopfhörer nun verkleinert worden sein. Das laut früheren Berichten austauschbare Polster am Bügel werde nun sehr wahrscheinlich ebenfalls fehlen. Es gebe jedoch noch Hoffnung, dass die Ohrpolster weiterhin gewechselt werden können. Einen neuen Termin für eine Vorstellung der AirPods Studio nennt Gurman nicht.

Neuer Smart-Speaker: Platz zwischen HomePod mini und HomePod

Zu guter Letzt soll Apple laut Bloomberg intern auch eine neue Variante diskutieren. Das neue Modell könnte sich dann preislich zwischen dem neuen HomePod mini und dem bereits bekannten HomePod einfinden. Es ist bislang aber noch unbekannt, ob diese Variante wirklich zur Realität wird oder ob Apple den Preis des regulären HomePod erneut reduziert.

Das könnte Euch auf NextPit außerdem interessieren:

Quelle: Bloomberg

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Sebo vor 1 Monat

    Überschrift: Neue Designs für die kabellosen In-Ear-Kopfhörer

    Text: Vielleicht, womöglich, evtl aber nichts davon DASS es so ist wie Überschrift wieder mal suggeriert. Langsam nervts.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat

    Thomas, wir wissen ja mittlerweile, was Du von Journalismus insgesamt hältst und dass Du auch gerne mal seltsame Begriffe für Medien verwendest.

    Wie genau würdet Ihr denn eine Überschrift für die Gerüchte formulieren? Und bitte kommt jetzt nicht mit: "Schreibt erst was, wenn alles fest steht." Wir alle wissen, dass Gerüchte von vielen sehr gerne gelesen werden. Ebenso wissen wir, dass sehr viele Gerüchte sich am Ende als richtig herausgestellt haben.

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • diese mimimi menschen regen mich so auf das ich dafür einen Account erstellt habe damit ich eine Zensierten Thomas schreiben kann:,, Schleich dich du Trottel" wenn dich was stört behalte es für dich... und mimimi vor deinen Bildschirm in dich hinnein... ( ich bin zwar nicht besser, aber ich kritisiere nicht arbeiten die ich selbst nicht erledigt haben. )


  • Austauschbare Ohrpolster? Bei Apple? Na klar! Sie kommen komplett OHNE Ohrpolster. Dann kann sich jeder selbst entscheiden, ob er so was braucht und die Umwelt damit belastet! Das Kopfpolster ist ja offenbar schon raus. DAS IST GUT SO!


  • Ich wäre persönlich kein Fan von so einer Design-Änderung. Ich finde das Design mit dem Stiel deutlich angenehmer, als die im wesentlichen runden Stöpsel... ich hoffe an diesem Gerücht ist genauso wenig dran, wie an den sonstigen Gerüchten zu den AirPods in den gefühlt letzten zwei Jahren ^^


    • Keine Sorge! Apple wird uns schon mit den Vorzügen eines Design-Wechsels instruieren. Mir persönlich gefällt das momentan auch nicht. Grade extra die APPro gekauft, weil die jeder sofort erkennt.


      • Mir ist das Apple-Blabla ziemlich egal. Ich finde das Design mit dem Stiel besser, egal ob von Apple oder anderen Herstellern. Mit den runden Stöpseln hingegen kann ich mich überhaupt nicht anfreunden.


    • Ich finde den Stiel auch besser. Das Handling bei den Galaxy Buds empfinde ich als genifle. Man berührt immer ungewollt die Touch Bereiche (welche ja auch nicht wirklich tadellos funktionieren)

      Tim


  • Überschrift: Neue Designs für die kabellosen In-Ear-Kopfhörer

    Text: Vielleicht, womöglich, evtl aber nichts davon DASS es so ist wie Überschrift wieder mal suggeriert. Langsam nervts.


    • tja so ist halt der journalismus in d-land,reisserisch und ohne inhalt


      • @Thomas
        Ahja und in allen anderen Ländern ist es anders? Glaube du musst mal ins Ausland ;-)


      • habe ich das gesagt ?
        was geht mich der journalismus in anderen ländern an,wenn ich hier lebe ?
        und selbst wenn es in anderen ländern auch so ist,so macht es die sache hier nicht besser


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Thomas, wir wissen ja mittlerweile, was Du von Journalismus insgesamt hältst und dass Du auch gerne mal seltsame Begriffe für Medien verwendest.

        Wie genau würdet Ihr denn eine Überschrift für die Gerüchte formulieren? Und bitte kommt jetzt nicht mit: "Schreibt erst was, wenn alles fest steht." Wir alle wissen, dass Gerüchte von vielen sehr gerne gelesen werden. Ebenso wissen wir, dass sehr viele Gerüchte sich am Ende als richtig herausgestellt haben.


      • na wenn IHR alles wisst,warum fragst du dann ?


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Ich nehme mir nicht das Recht heraus zu behaupten, ich wisse alles. Das steht in meinem Kommentar auch gar nicht.


      • @Fabian
        Das scheint im allgemeinen eine sehr beliebte Unterstellung hier zu sein, wie mir scheint.

        lolo


      • stimmt ,da steht "Wir wissen alle" aber weil Du diese zeilen verfasst hast ging das an Dich,nicht mehr und nicht weniger,
        ich habe nirgends gesagt,dass DU alles weisst


      • @tim
        welche 'beliebte unterstellung' meinst du ?


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Thomas, Du schießt ja oft relativ scharf hier und hast für Presse nicht sonderlich viel übrig. Auch WIR als NextPit wissen nicht alles. Und wir machen auch ab und an Fehler.

        Ich kann Dir aber versichern, dass wir hier immer versuchen nach bestem Wissen und Gewissen zu arbeiten und immer im Sinn haben, dass wir Euch alle mit guten und richtigen Inhalten versorgen wollen. Das gilt übrigens für den Großteil aller Medien hier in Deutschland. Wir kennen sehr viele – und ich weiß, dass sich alle redlich bemühen, sauber zu recherchieren und zu berichten.

        Wenn man dann versteckt das Wort "Lügenpresse" [tja so ist halt der journalismus in d-land,reisserisch und ohne inhalt] oder aber mindestens die selbe Absicht dahinter liest, dann ist das nicht nur eine echte Beleidigung und völlig haltlose Unterstellung, sondern auch populistisch und brandgefährlich.

        Ja, kann sein, dass Du nicht mit allen Inhalten übereinstimmen magst und hier auch manchmal Menschen eine andere Sichtweise auf Dinge haben, als Du selbst. So ist das aber nun mal mit uns Menschen! Das hat nichts mit reisserisch und ohne Inhalt zu tun.

        Würde ich es nämlich umdrehen, dann könnte ich das Selbe über Deinen Kommentar behaupten. Er ist laut geschrieben, verallgemeinernd, ohne Inhalt, da jegliche Beweisführung fehlt. Der Kommentar dient dem einzigen Zweck negative Stimmung hier zu erzeugen.

        Nicht mehr, nicht weniger.

        Früher hat man sowas "Troll" genannt.


      • ui ui ui jetzt musstest du aber tief in die journalistische trickkiste greifen um mich schlecht dastehen lassen zu wollen,
        hätte ich 'lügenpresse' gemeint,hätte ich das auch geschrieben oder meinst du eure seite ist für mich so wichtig,dass ich angst habe gekickt zu werden ?
        'populistisch und brandgefährlich' ist das also wenn ich sage was ich denke und auch noch beleidigend ?
        es ist beleidigend,dass du mir sowas unterstellst nur weil du dich auf den schlips getreten fühlst,
        aber meintewegen versucht mich ruhig in eine ecke zu drängen,mir dinge zu unterstellen,wieder zu zensieren oder sonstwas,meine meinung über den journalismus ändert das nicht

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!