Digitales Feuerwerk: Hier gibt's die besten Silvesterknaller auf YouTube

Digitales Feuerwerk: Hier gibt's die besten Silvesterknaller auf YouTube

Am Silvesterabend mit der Familie, Freunden oder mit Kindern auf die Straße gehen und Böllern. Das ist für viele Menschen Tradition und selbst wenn man keine eigenen Knaller zündet, gehört das Spiel aus Lichtern und die Geräuschkulisse irgendwie zum Neujahr dazu. Um Euch trotzdem einzustimmen, ich euch für NextPit digitale Feuerwerk-Shows im Netz zusammengefasst.

Sicher wird es in den Kommentaren wieder den ein oder anderen geben, der Silvesterknaller und auch dieses digitale Methadon für die Sucht nach Raketen, Knallerbsen und "Dicke Brummer" verteufelt. Aber vielleicht hilft meine kleine Aufzählung ja einigen Leuten, für die an Silvester nicht so richtig Stimmung aufkommen will. Schließlich gibt es auf YouTube, Netflix und Co. sogar Videos mit digitalem Kaminfeuer – mit Untertiteln!

Kurze Zündschnur?

  1. YouTubes beliebtestes Feuerwerk
  2. Feuerwerk in 4K-Auflösung
  3. Feuerwerk mit Gang durch die Stadt
  4. Feuerwerk ohne Musik
  5. Feuerwerk aus Sicht ... des Feuerwerks?

Die nachfolgenden Videos sind allesamt kostenfrei im Internet verfügbar und jeweils handelt es sich um echtes Feuerwerk, also nicht um Computeranimationen. Die meisten Videos sind Mitschnitte, die Ihr am Besten auf einem großen Fernseher oder gar einem Beamer schauen solltet. Hierfür habe ich Euch neben dem Link auch immer den Titel des Videos herausgeschrieben, sodass Ihr ihn direkt in das Suchfeld Eures Smart-TVs eingeben könnt.

YouTubes "bestes Feuerwerk"

Beginnen wir gleich mit einem echten Knaller (höhö)! Nachdem ich mich durch unzählige Videos zu Katy Perrys "Firework" klicken musste, ist der nachfolgende Clip das beliebteste Feuerwerksvideo auf YouTube. Es zählt fast 12 Millionen Aufrufe und das könnte an der Perspektive liegen. Denn das Video wurde aus der Hand oder zumindest aus der Sicht des Publikums gefilmt und so fühlt es sich ein wenig so an, als würdet Ihr selbst zuschauen.

Abba als musikalische Untermalung funktioniert bei dem Video ebenfalls ganz gut. Die Auflösung ist allerdings nur auf 720p begrenzt und somit ist die Qualität auf 4K-Fernsehern nicht ganz optimal. Im nächsten Absatz gibt es aber auch hierfür eine Lösung mit weitaus hochauflösenderen Videos.

  • Titel: Happy New Year 2021 Fireworks - Frohes Neues Jahr [HD]
  • Musik: Abba Revival Band
  • Länge: 7:56 Minuten
  • Auflösung: 720p

Feuerwerk in 4K-Auflösung

Ist Euch die Auflösung beim ersten Video zu gering, habe ich eine Perle vom Kuwana Suigo Fireworks Festival herausgesucht, das einmal im Jahr in Japan stattfindet. Das Feuerwerk als auch das Video sind deutlich professioneller als beim ersten Clip, zur Aufnahme wurden die Samsung-Systemkameras NX1 und NX500 jeweils mit lichtstarken Fisheye-Objektiven genutzt. Sieht man dem Video an, oder nicht?

Musikalisch hört Ihr neben dem Knallen der Raketen das Lied "Cassandra" von Thomas Bergesen. Ein klassisches Stück, das das Feuerwerk filmreif unterlegt. Spannend am Feuerwerk ist zudem die Mischung aus Raketen und Pyroeffekten, die am Boden stattfinden. Reicht Euch 4K noch nicht? Dann findet Ihr unter diesem Link auch ein Video in 8K (externer Link auf YouTube), auf das ich aufgrund der geringen Verbreitung von 8K-Fernsehern aber nicht weiter groß eingehe.

  • Titel: [4K] 桑名水郷花火大会 2017 2尺玉17発! NTN100周年記念 超特大仕掛花火 - Kuwana Suigo Fireworks Festival - (Sucht einfach nach Kuwana Suigo Fireworks Festival)
  • Musik: "Cassandra" von Thomas Bergesen
  • Länge: 16:48 Minuten
  • Auflösung: 4K

Feuerwerk mit Gang durch die Stadt

Silvester bedeutet nicht nur, still in der Ecke zu stehen und nach oben auf ein Feuerwerk zu schauen. Das Adrenalin, durch umherfliegende Funken und Raketen in einer viel zu vollen Stadt zu laufen, mit dem ständigen Risiko sein Gehör oder sein Auge zu verlieren, wollt Ihr sicher auch an diesem Lockdown-Silvestern nicht vermissen! Auf YouTube habe ich ein Video gefunden, dass dieses endzeitliche Chaos in Berlin Neukölln zeigt.

Eine musikalische Untermalung gibt es hier nicht, dafür ist die Auflösung in 4K schön hoch und auch die Kamera hat der Hobby-Videograph schön ruhig gehalten. Leider läuft er manchmal in nicht ganz so feuerwerksreiche Ecken, fängt die Stimmung zum Neujahr aber dennoch ganz gut ein.

  • Titel: New Year Walk in Neukölln 2 🇩🇪 Berlin Germany [4K] Silvester 2020
  • Musik: Keine Musik
  • Länge: 12:09 Minuten
  • Auflösung: 4K

Feuerwerk ohne Musik

Menschen, die laut schmatzend eine Gurke in ein Mikrofon essen, 10 Stunden lange Katzen-Memes und ASMR-Videos vom Chiropraktiker – das alles gibt es auf YouTube zu genüge. Nach Feuerwerksshows ohne Musik musste ich aber ewig lange suchen. Eine Feuerwerks-Show mit purem Feuerwerks-Sound habe ich aber ausfindig machen können und gleich gemerkt, dass ich auf einen wunden Punkt gestoßen bin. "Done the fireworks way" heißt es im Titel und schreit das schreibt ja schon fast nach einer Emanzipation für musikloses Feuerwerk.

Während der Sound also ganz nach Feuerwerks-Manier ist, lässt die Auflösung des Videos ziemlich zu Wünschen übrig. Mit 240p müsst Ihr Euch dabei zufrieden geben, aber eigentlich sind Feuerwerksvideos zum Großteil ja eh zu 95 Prozent dunkel. Die supergeringe Auflösung viel mir dabei erst gar nicht auf. Kurz zusammengefasst:

  • Titel: Traditional Fireworks - no music, done the fireworks way. PGI 2007
  • Musik: Keine Musik
  • Länge: 15:06 Minuten
  • Auflösung: 240p

Feuerwerk aus Sicht ... des Feuerwerks?

Warum schauen wir uns denn das digitale Feuerwerk eigentlich nur mit den Limitationen unserer eigenen, unbeeindruckenden Körper an? Ein YouTuber hat seine teure DJI Phantom 2 aufs Spiel gesetzt und ist mitsamt einer GoPro Hero 3 durch ein Feuerwerk geflogen. Das Video zeigt eindrucksvoll, wie dreidimensional Silvesterraketen eigentlich sind. Gleichzeitig löst es bei mir Angstzustände aus, die womöglich durch pyroaffine Jugendfreunde entstanden sind, die Raketen immer erst auf andere richten, als auf sich selbst.

Mit der musikalischen Untermalung von Andrea Bocellis "Time to Say Goodbye" in der italienischen Version (Con Te Partirò) erhält das Ganze zudem eine Dramatik, die fast schon rührend ist. Der Drohne geht es übrigens auch gut, schreibt der Kanal AlteredStates in seiner Videobeschreibung. Wieder habe ich Euch die Details zusammengefasst:

  • Titel: Fireworks filmed with a drone
  • Musik: "Time to say Goodbye" von Andrea Bocelli
  • Länge: 4:07 Minuten
  • Auflösung: Full-HD

Warum machen wir das eigentlich nicht jedes Jahr so? Die Videos bringen überraschend viel Spaß und vielleicht habt Ihr noch ein paar Tipps, wie Ihr die Knallerei im Lockdown so kompensiert. Ich freue mich über Kommentare!

Weitere Lockdown-Tipps auf NextPit

Neueste Artikel

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!