Google AR-Suche: So holt Ihr Euch Dinos und 3D-Tiere nach Hause

Google AR-Suche: So holt Ihr Euch Dinos und 3D-Tiere nach Hause

Augmented Reality ist nicht nur dazu da, Pokémon zu fangen oder das Aufstellen von Möbeln in der Wohnung zu simulieren. Eine der unterhaltsamsten Anwendungen der Technologie ist es, Haustiere, berühmte Sportler und sogar Dinosaurier mit der Google-Suche ins Haus zu holen. In unserer Anleitung erfahrt Ihr, wie das geht.

iPhone13

Die Augmented-Reality-Suche von Google nutzt die Kamera, den Beschleunigungssensor und die Prozessoren Eures Smartphones, um Objekte in Eurer Umgebung in Lebensgröße darzustellen. Das Tool ist sowohl auf Android-Geräten als auch auf iPhone oder iPad verfügbar und wird auch in der Google Arts & Culture-App für Kunstwerke verwendet.

Inhalt

Bevor Ihr loslegt

Um 3D-Objekte mit Googles Augmented Reality zu sehen, benötigt Ihr ein Mobiltelefon oder Tablet, das ARCore (Android 7 oder höher) oder ARKit (iOS/iPadOS 11 oder höher) unterstützt.

Die Liste der Geräte kann auf dieser Seite eingesehen werden, die von Zeit zu Zeit aktualisiert wird. Bei einigen Android-Geräten müsst Ihr den AR-Dienst möglicherweise über den Google Play Store installieren oder aktualisieren.

Die gleichzeitige Verwendung der verschiedenen Komponenten kann viel Akku verbrauchen und das Gerät erhitzen. Daher wird empfohlen, das Gerät vor der Verwendung der Simulation aufzuladen und Augmented Reality nicht zu verwenden, wenn sich das Telefon/Tablet heiß anfühlt.

Um zu demonstrieren, wie man Googles Augmented Reality nutzen kann, nehmen wir die Katze als Beispiel – das ist ja schließlich das, wofür sich viele Menschen das Internet angeschafft haben.

Wie Ihr eine Katze in 3D in Eurem Zuhause sehen könnt

Öffnet den Chrome-Browser (Android | iOS) oder die Google-App (Android | iOS) auf Smartphone oder Tablet und führt die folgenden Schritte aus:

Google AR DE 1
Die 3D-Ansicht kann in Chrome oder in Googles Such-App geöffnet werden / © NextPit
  1. Sucht nach "Hauskatze" oder einem anderen kompatiblen Suchbegriff (checkt dafür die Liste unten)
  2. Tippt bei den Ergebnissen auf "in 3D anzeigen"
  3. Tippt in der 3D-Anzeige auf die Schaltfläche Ansicht "Bei mir ansehen"
  4. Autorisiert den Zugriff auf die Kamera und folgt den Anweisungen, um die Umgebung zu erkennen.
Google AR DE 2
Rechts seht Ihr, dass Euch direkt weitere Tiere vorgeschlagen werden / © NextPit

Mit dem Augmented-Reality-Display könnt Ihr Fotos oder Videos aufnehmen, indem Ihr mit der dreidimensionalen Animation interagiert, genau wie bei einer normalen Kamera-App. Zusätzlich bieten einige Suchbegriffe die Möglichkeit, verwandte Themen in 3D anzuzeigen – zum Beispiel "mehr Tiere" im obigen Beispiel.

Andere Begriffe, die mit der Google 3D-Visualisierung kompatibel sind

Haustiere

Zwergspitz, Golden Retriever, Labrador, Rottweiler, französische Bulldogge, Mops und Katze

Landtiere

Tiger, Riesenpanda, Leopard, Ziege, Gepard, Pony, Braunbär, Timberwolf, Shetlandpony, Python, Araber, Waschbär, Igel und Hirsch

Dinosaurier

Tyrannosaurus Rex, Velociraptor, Triceratops, Spinosaurus, Stegosaurus, Brachiosaurus, Ankylosaurus, Dilophosaurus, Pteranodon, und Parasaurolophus.

Google AR examples 1
Dinosaurier und wilde Tiere sind einige der Highlights der Suche mit AR / © Google

Unterwassertiere und Amphibienb

Stockente, Alligator, weißer Hai, Oktopus, Seeteufel und Meeresschildkröte

Vögel

Ara, Kaiserpinguin und Adler

Athleten

Simone Biles, Leticia Bufoni, Caleb Dressler, Naomi Osaka, und Megan Rapinoe.

Menschliche Anatomie

Menschliches Verdauungssystem, Atemwege, Hormonsystem, weibliches Fortpflanzungssystem, Nervensystem, Lymphsystem, männliches Fortpflanzungssystem, Hautsystem, Ausscheidungssystem, peripheres Nervensystem, Harnwege, Skelettaufbau, Muskulatur und Kreislaufsystem

Biologische Begriffe

Monokotyledonen, Dikotyledonen, eukaryotische Chromosomenstruktur, rote Blutkörperchen, Monozyten, Neutrophile, Basophile und Eosinophile.

Physikalische und chemische Begriffe

Spule, Funktionelle Gruppe, organische Chemie, Methylacetat, Propanol, Salicylsäure, 1-Brombutan, Kohlenwasserstoff, Alkan, Elektrolyt, Ionenbindung, Atombindung, chemische Bindung, metallische Bindung, chemische Verbindung, Ethen, Orbitalhybridisierung und quantenmechanisches Modell

Kulturerbe und Objekte

Chichén Itzá, Brandenburger Tor, Thomas Jefferson Memorial, Gateway to India, Chauvet Höhle, Ahu Nau Nau und Apollo 11 Kommandomodul.

Google AR examples 2
Evangelion (Mitte) und Ultraman (rechts) passen nicht ins Haus / © Google

Japanische Popkultur

Ultraman, Ultraman Zero, Ultraman Belial, Gomora, Evangelion, Gundam(Gundam Odysseus, Gundam XI, Gundam Penelope), Cogimyun, Taiko no Tatsujin, Pac-man, Hello Kitty, Pompompurin und Kiki und Lala.

Wusstet Ihr bereits von Googles Augmented-Reality-Funktion? Und benutzt Ihr sie? Welche anderen Augmented- oder Virtual-Reality-Funktionen nutzt Ihr sonst noch auf Eurem Handy?

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!