Neues Smartphone: Honor 9A kommt mit Mega-Akku für unter 150 Euro

Neues Smartphone: Honor 9A kommt mit Mega-Akku für unter 150 Euro

Satte 5.000 mAh Akkukapazität bringt das neue Smartphone mit Honor mit. Was das Honor 9A sonst noch so kann, hat das Unternehmen heute offiziell bekanntgegeben. 

Das nächste "Ohne-Google"-Smartphone von Huaweis Tochtermarke Honor wurde heute vorgestellt. Das Honor 9A siedelt sich im Einsteiger-Segment an und bringt einige attraktive Features für Vielnutzer mit. So verbaut Honor einen 5.000 mAh-Akku, der dank Reverse Charging auch Strom über das Gehäuse abgeben kann. In Zahlen verspricht der Smartphone-Hersteller bis zu 33 Stunden Telefonate im 4G-Netz, bis zu 35 Stunden Wiedergabe von Videos und bis zu 37 Stunden Wiedergabe von FM-Radio. 

Ansonsten sind 64 GByte Speicher fest verbaut; per Micro-SD-Karte lässt sich noch bis 512 GByte aufstocken. In Sachen Arbeitsspeicher kommt das Honor 9A mit 3 GByte RAM. Die Produktbilder, die Honor uns zugeschickt hat, zeigen ein zeitlich modernes Design mit Teardrop-Notch an der Front und großem Kamerabuckel auf der Rückseite. Hier befindet sich die Triple-Kamera mit 13 Megapixel Hauptsensor (f/1.8-Blende), 5 Megapixel Ultra-Weitwinkel-Sensor (120°) sowie einem 2 Megapixel Tiefensensor. Die Selfie-Kamera an der Front bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln. 

honor 9a colors
Die drei möglichen Farben des neuen Honor 9A. / © Honor, Montage: AndroidPIT

In Sachen Software kommt Android 10 zum Einsatz. Zutritt zum Google Play Store gibt’s aufgrund des anhaltenden Streits zwischen den USA und Huawei jedoch nicht. Huaweis AppGallery ist vorinstalliert. Kollege Eric hatte vor einigen Wochen ausführlich ausprobiert, wie Huaweis Smartphones so ganz ohne Play Store klarkommen: 

Honor 9A: Preise und Verfügbarkeit

Der Preis für das Einsteiger-Gerät mit riesigem Akku beläuft sich auf rund 150 Euro. Ab dem 1. July 2020 wird das Honor 9A hierzulande verfügbar sein. Kaufinteressierte dürfen sich zwischen den drei Farben Midnight Black, Ice Green und Phantom Blue entscheiden. Wie gut sich die trockenen Specs aus dem Datenblatt im Alltag schlagen, werden wir zeitnah in einem Test herausfinden.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels lag uns noch kein vollständiges Datenblatt des Geräts vor. Nähere Angaben zum 6,3-Zoll Fullview-Display tragen wir bei Verfügbarkeit nach.

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Zumindest die Akkulaufzeit sollte gut sein ohne Google-Dienste. Ist dennoch absolut unbrauchbar, gerade bei günstigen Geräten wird hauptsächlich sowas wie Messenger genutzt, die meine ich ohne Google-Dienste nur bedingt gut funktionieren. Da bist du halt bei allem eingeschränkt.. Und dann kommt noch dazu, dass da EMUI drauf läuft. Igittigitt. MIUI mag auch nicht perfekt sein aber bisher läuft alles super, die zwei-drei Apps die keine Benachrichtigungen anzeigten haben Auto-Start Rechte bekommen und gut ist. Da funktioniert das wenigstens. Dafür ist die MIUI 12 Beta nocht etwas buggy aber das ist nochmal was anderes.


  • Also, wer ohne Google leben kann, ist das nicht schlimm. Ist tatsächlich mit Micro SD erweiterbar? Oder handelt es sich um Nano SD? Ich komme mit meinem mi 9t pro nicht klar, das ist dermaßen unübersichtlich, gegenüber meinem lieblingshandy Mate 7 mit Android 6, weiß jetzt nicht ob das an "Miau" liegt oder ob Android 10 an sich so doof ist. Da ist so viel zeugs drauf das ich gar nicht nutzen würde, weiß gar nicht mehr wieso ich mir ausgerechnet das gekauft hab, vermute die Kamera, aber das Ding liegt nur in der Ecke, wird vorgekramt alles angesehen sehr viel deaktiviert ectpp. Trau mich gar nicht was anderes zu Kaufen, und besagtes Teil wird wohl im An und Verkauf landen.


  •   23
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Schick von Außen aber innen drinne ist nur Standardkost. 5000 mAh Akku haben in der Preisklasse schon einige andere. Mich würde das Smartphone jetzt nicht jucken.


  • Nur ein weiterer Ladenhüter ohne Google 🤨


  • Das ist keine Kunst, das ist pure Physik. Wenn man ein Smartphone so groß werden lässt wie ein Phablet, dann kann man auch einen großen Akku verbauen.
    159,1 x 74,1 x 9,0 mm

    Gelöschter AccountTim


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Und dahingehend ist das dann auch nichts besonderes mehr... ^^

      Gelöschter Account


    • Huaweis Achillessehne.

      Kleines High End haben die nicht, ob p30 oder p40 die kleinen sind nur Mittelklasse zum Wucherpreis.

      Sehe da kein heran kommen an Apple oder Samsung.

      s10 , s20 sehe in der größe im ganzen Huawei Konzern kein vergleichbares Modell, nur halt mittelklasse die teils sogar noch mehr kostet 🤷‍♂️ irgendwie Augenwischerei und die pro Modelle kosten dann übertrieben viel ohne Google Dienste, ohne stereo, ohne high End speicher und ram ohne hoch auflösendes Display. Und sehr nachmachend im Design.

      Echt nicht mein Ding.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!