Huawei stellt um 14 Uhr neue Produkte vor: Mit dem P50 aus der Asche?

Huawei stellt um 14 Uhr neue Produkte vor: Mit dem P50 aus der Asche?

Huawei stellt heute, am 2. Juni, um 14 Uhr neue Produkte vor. Teaserbilder lassen dabei schon jetzt ahnen, was es im Live-Stream zu sehen geben wird. Neben einem Bedienstift, der auf ein Tablet hinweist und der Krone einer Smartwatch, könnte es auch das Huawei P50 geben. Schafft Huawei mit dem Smartphone ein Comeback?

  • Huawei stellt am 2. Juni um 14 Uhr neue Produkte vor
  • Auf Bildern deutete das Unternehmen schon auf ein Tablet, eine Smartwatch, HarmonyOS und auf das P50 hin
  • Mit dem P50 würde Huawei seine erste neue Smartphone-Serie für das Jahr 2021 präsentieren
iPhone13

Obwohl Huawei noch immer stark vom Handelsembargo der USA angeschlagen ist, werden wir heute um 14 Uhr einige spannende Produkte sehen! Denn im Vorfeld des Live-Streams, der unter anderem auf YouTube zu sehen ist, teaserte das Unternehmen bereits einige Produkte an. Das Event wird aber als Launch von HarmonyOS gehandelt.

HarmonyOS ist Huaweis eigenes Betriebssystem, das endlich die längst benötigte Unabhängigkeit von Google bringen soll. Denn anders als EMUI, das vielleicht auf Eurem Huawei-Handy läuft, basiert HarmonyOS angeblich nicht mehr auf Android. Ein gewagter Schritt, der aber bei Gelingen viele Vorteile für Huawei und auch für Kunden des Unternehmens bringen könnte.

HarmonyOS auf Tablets, Smartwatches und ... dem P50?

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird HarmonyOS auf der neuesten Iteration des MatePad laufen. Auf dessen Ankündigung deutete Huawei mit einem Bedienstift hin, der auf einem Teaserbild zu sehen war. Ein anderes Bild, das Huawei auf der Social-Media-Plattform Weibo veröffentlichte, zeigte eine Krone. Daher können wir auf eine neue Smartwatch hoffen. Der Reihenfolge nach wäre nun die Huawei Watch 3 an der Reihe.

Huawei event P50
Deuten diese Kreise auf die Kamerabuckel des P50 hin? / © Huawei

Ein drittes Teaserbild zeigte zwei metallene Kreise. Zwar ist es nicht ganz eindeutig, die Kreise passen allerdings ziemlich gut zu Leaks, die bereits zum Huawei P50 im Umlauf sind. Denn angeblich soll Huawei gleich zwei Kamera-Module auf der Rückseite verbauen. Ob das P50 heute vorgestellt wird, werden wir heute sehen. Spannender ist jedoch ohnehin die Frage, ob es das neue Smartphone auch außerhalb Chinas zu kaufen gibt.

Somit ist die Spekulationsrunde in den Kommentaren eröffnet! Glaubt Ihr, Huawei wird heute das P50 vorstellen und meint Ihr, es wird auch außerhalb Chinas verkauft werden?

Quelle: Huawei (Weibo)

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Top-Kommentare der Community

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   28
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich hoffe das das p50 pro auch außerhalb Chinas verkauft wird. Das viele Europäer mit Smartphones nicht zurecht kommen die schon beim Einrichtungsprozess Abweichungen vorweisen ist leider bekannt. Ich bin mittlerweile so das ich mir sogar ein Smartphone ohne Google Dienste lieber kaufen würde auch wenn es deutlich mehr kostet als genau das selbe Smartphone mit Google Diensten.


  •   9
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    "Mit dem P50 würde Huawei sein erstes Smartphone für das Jahr 2021 präsentieren." Stimmt so nicht. Huawei hat dieses Jahr bereits 3 Smartphones auf den Markt gebracht: Das Huawei Mate 40E, das Huawei P40 4G und das Huawei Mate X2.


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Da war ich zu ungenau – meinte natürlich die erste neue Serie in diesem Jahr. Die genannten Geräte sind ja eher Erweiterungen vorhandener Modelle.

      Aber vielen Dank, das ändere ich gleich um! =)

      Gelöschter Account


  • Benjamin Lucks
    • Admin
    • Staff
    vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Hier gibt's übrigens unser Recap zum Launch-Event:

    https://www.nextpit.de/harmonyos-launch-im-recap


  •   36
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Brutal, wie hemmungslos von Apple kopiert wird: Vom Produktdesign über die Icons, der Benutzeroberfläche bis hin zu den Werbemitteln. Die Chinesen haben absolut keinen Stolz.


    • Martin vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Brutal, wie jeder von jedem kopiert ... der Kapitalismus kennt eben sowas wie Stolz nicht.


      • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Nur ist das, was Huawei hier macht, kein "ich lass mich von anderen inspirieren", wie es vor allem Apple macht. Sie kopieren nicht. Bei Huawei hier ist es aber eine Eins-zu-Eins Kopie. Sogar das Dock mit den genau 3 "recently used" apps rechts ist exakt gleich.

        Gelöschter Account


      • Martin vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Hat doch niemand was von 'Inspiration' gesagt. Warum soll man was Gutes nicht einfach uebernehmen ?

        Apple sind natuerlich die tollsten auf dem grossen, weiten Erdenrund. Damit muessen all die anderen kleinen Krabbler einfach leben. Schon allein die Applegemeinde ist Gold wert.


    • Conjo Man vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Die höchste Form der "asiatischen" Anerkennung ist das Kopieren

      Gelöschter Account


  • Jack Black vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Die Hardware kann die absolut beste sein und neu 700€ kosten. Trotzdem in Europa ein Rohrkrepierer.


  • Olaf Gutrun vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    So ansich ist das schon das mate40 ein echt tolles Gerät.

    Android ist eh am Ende, auch Samsung wird nicht ewig bei Android bleiben.
    Gibt ja schon Gerüchte das Samsung nächstes Jahr kein Android mehr haben soll.


    Finde die letzten Huawei Geräte toll aber kaufen, da fehlt mir das Vertrauen bei einem Hersteller mit Hauptsitz in China.

    Dinge wie die uigurenerkennung wo Huawei maßgeblich beteiligt war vergesse ich auch nicht. Wäre mir wegal welcher Hersteller. Geht mal garnicht, sind Nazi Methoden der Neuzeit, sowas gehört geächtet.


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Ich habe das eigentlich schon seit Jahren immer wieder prognostiziert, dass Android kaputt gehen wird. Alleine schon deshalb kam der Schwenk von AndroidPIT auf NextPit. Bisher ist das aber nie eingetreten.

      Jetzt aber denke ich, dass der Zeitpunkt kommt. HarmonyOS wird meiner Meinung nach als OS für die chinesischen Marken herhalten. Android und Samsung wird auf Android setzen – allerdings eben so, als wäre es das eigene Betriebssystem. Das hat man ja bereits schon mit dem Move Tizen mit wearOS zu verschmelzen, gesehen.

      Und Google bringt jetzt Fuchsia.

      Gut, dass wir NextPit heißen.

      TentenTimGelöschter Account


      • Olaf Gutrun vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Ja es gibt Gerüchte das Fuchsia schon nächstes Jahr bei Samsung kommen soll.

        Ich finde man merkt es Samsung an das die schon lange versuchen ein eigenes Ökosystem auf zu bauen, für fast alles von Google gibt es auch eine Hauseigene Lösung.

        Ich kann solche trends nur Begrüßen, sowas belebt die Konkurrenz unter den Betriebssystemen, nur Ios und dann alles andere mit Android war nicht gut.

        Bleibt zu hoffen das mehr Konkurrenzdruck betreffend dem Datenschutz entsteht und es nicht nur beim Anfang bleibt den Apple los getreten hat.


      • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        @Olaf
        Wobei Samsungs eigener Weg bzw. für alles von Google eine eigene Version zu bringen, um unabhängiger zu werden, ja offensichtlich ein alter Hut ist.
        Denn sonst hätte sich Samsung, wenn sie diese Strategie nach wie vor verfolgen, mit der Vereinigung von WearOS und Tizen nicht nur ins eigene Bein geschossen, sie hätten sich viel mehr das ganze Bein ausgerissen.

        Frage mich persönlich, wieso Samsung das gemacht hat, schließlich machen sie sich damit eben wieder deutlich abhängiger von Google, was sie buchstäblich ein Jahrzehnt versucht haben, zu verringern.


      • Thorsten G. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Man muss es nur lange genug prognostizieren, dann stimmt es irgendwann. Ich dachte immer, die Kunst wäre, es vor allen Anderen aber trotzdem so zeitnah wie möglich vorherzusagen. Davon abgesehen: wenn nach Android Fuchsia kommt, was ändert sich dann groß? Außer, das Tim dann Fuchsia Schei*** findet?


      • Olaf Gutrun vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Fuchsia ließe sich updaten wie Windows, was auch die Hersteller entlasten würde.


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Geht es nur mir so oder verstehe ich von der Simultan-Übersetzerin kein Wort?


  • Tom “iZerf” Zerf vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Huawei?
    🥱

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!