iPad: Neue Apple-Tablets mit USB-C lassen auf sich warten

iPad: Neue Apple-Tablets mit USB-C lassen auf sich warten

Seit Ende 2018 hat Apple mit dem iPad Pro bereits ein Tablet mit USB-C-Anschluss im Angebot. Diese Palette mit dem universellen Port soll aktuellen Meldungen zufolge noch erweitert werden – aber erst im kommenden Frühjahr.

Wie MacRumors in Berufung auf die chinesische Seite MyDrivers berichtet, soll im März 2021 ein überarbeitetes iPad Air 4 inklusive Apples A14-Chip und USB-C anstelle des bekannten Lightning-Ports vorgestellt werden. Damit würde sich das iPad Air deutlich dem iPad Pro nähern.

Auf der Rückseite soll des Weiteren ein Smart Connector vorhanden sein, welches die Verbindung zu externen Tastaturen – wie zum Beispiel einem neuen Magic Keyboard – erlauben würde. Das Tablet soll des Weiteren in Konfigurationen mit 128, 256 und 512 GB angeboten werden.

iPad Air 4: Dünnere Rahmen wie beim iPad Pro

Laut dem Bericht wird das neue iPad Air über ein Liquid-Retina-Display im 11-Zoll-Format verfügen. Es könnte sich hierbei um das bereits von Ming-Chi Kuo erwähnte Modell handeln, dessen genaue Displaydiagonale bei 10,8 Zoll liegen soll.

Wie groß auch immer das Display genau sein wird, es soll – wie schon das iPad Pro – über deutlich dünnere Ränder verfügen. Dies erlaubt ein größeres Display bei gleichzeitig gleichbleibenden Gehäusedimensionen. Ein derartiges iPad Air könnte die Lücke zwischen dem kostengünstigen iPad und dem iPad Pro schließen.

ipad air under display fingerprint sensor
So könnte ein iPad Air 4 mit dünnerem Rahmen und größerem Display aussehen / © MacRumors

Apple will sich diese Features und das elegantere Design aber angeblich auch teuer bezahlen lassen. Beginnen die Preise für das aktuelle iPad Air 3 in den USA noch bei 499 US-Dollar, spricht der neue Bericht von einem Einstiegspreis in Höhe von 649 US-Dollar.

Laut dem Bericht könnte des Weiteren bereits im September oder Oktober ein weiteres Update des iPad Pro erscheinen. Genauere Angaben dazu gibt es aber nicht. Ein so schnelles Update des High-End-iPads wäre überraschend, da Apple das Tablet erst im vergangenen Frühjahr aktualisiert hatte.

Ein Blick auf die Lieferzeiten des iPad Pro könnten aber darauf hinweisen, dass ein derlei frühes Update wirklich erscheinen könnte. Apples angegebene Lieferzeiten reichen hier – egal ob man das 11- oder 12,9-Zoll-Modell wählt – weiterhin aktuell bis Mitte September.

Das Artikelbild zeigt ein iPad Pro 12.9.

Via: MacRumors Quelle: MyDrivers

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Lightning ist doch genauso gut... Man kann beides in beide Richtungen reinstecken...

    Gelöschter Account


    • Wenn du dir die technischen Hintergründe ansiehst, bekommst du mit USB-C (vor allem in Kombination mit Thunderbolt 3) mehr Vor- als Nachteile. Aber wenn es dir natürlich nur um den drehbaren Stecker geht... Geschenkt.


      • Klar, für mehr als zum Laden braucht man das Kabel ja nicht... Für die Datenübertragung zum Mac beispielsweise gibts ja AirDrop.


  • 'Dünnere Rahmen wie beim iPad Pro'

    Es schmerzt beim Lesen !


  • „ So könnte ein iPad Air 4 mit dünnerem Rahmen und größerem Display aussehen“

    Wenigstens dieses Mal ein „könnte“, danke!
    Glaube aber kaum das es so kommt gerade der In Display Fingerscanner wird sicher nicht bei einem Air als Erstes kommen

    Tim


    • Bei Apple wird es ziemlich sicher niemals einen InDisplay-Fingerscanner geben. Die sind all-in mit FaceID.

      Das Render wird so aber auch nicht passieren ^^ es wird einfach das exakt gleiche Gehäuse, wie das iPad Pro haben und natürlich auch keine weiße Front..


      •   23
        Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Woher willst das wissen, das Apple auf einen Fingerscanner unterm Display verzichtet? Hat dir Apple das schon gesagt....

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!