NextPit

Nur kurze Zeit: Bis zu -60 % auf Smart Home bei tink

Tink Smart Home Tage NextPti
© Framesira / Shutterstock.com / NextPIt

Der Sommer nähert sich allmählich seinem Ende. Doch nicht nur die Temperaturen fallen, sondern auch die Preise beim Smart-Home-Experten tink. Die beliebten Smart Home Tage sind gestartet und Ihr spart bis zu 60 Prozent. Wir zeigen Euch unsere Lieblinge von Sonos, Eve, Philips Hue, Nuki und Co.

Jetzt bis zu 60 % sparen: tink Smart Home Tage bis 19.09.

Evo Thermo – Smartes Heizkörperthermostat

Eve Thermo - Smartes Heizkörperthermostat, 6er-Set Wer sich für die kalte Jahreszeit ideal wappnen möchte, schlägt mit smarten Heizkörperthermostaten gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen könnt ihr eure Heizung fortan mit eurem Handy von überall aus steuern oder etwa Zeitpläne hinterlegen. Zum anderen kann das Thermostat die Wärmezufuhr derart fein steuern, dass es stets eine gleichbleibende Temperatur im Raum erzielt.

Ein Bild des Eve Thermostat
Das Eve-Thermostat könnt Ihr über Euer Smartphone steuern. / © Eve

Für HomeKit-Nutzer ist das Eve Thermo die perfekte Heizungserweiterung, da sich der Münchener Hersteller Eve auf das Zusammenspiel mit Apples Smart-Home-System fokussiert hat. So sind die Thermostate bereits Thread-fähig und lassen sich in wenigen Sekunde in Apple Home einbinden. Mit einer Fenster-offen-Erkennung und einem anwesenheitsbasierten Heizen ohne Tracking profitiert Ihr von zahlreichen nützlichen Funktionen. Aktuell spart ihr auf das Eve Thermo 6er-Set über 31 Prozent gegenüber der UVP, wodurch euch jedes Thermostat nur knapp 55 Euro kostet.

Philips Hue Ensis Pendelleuchte + gratis Steckdose

In Sachen smarte Beleuchtung geht wenig über den Platzhirsch Philips Hue. Sowohl mit der zugehörigen Hue-App als auch einigen leistungsstarken Drittanbieter-Anwendungen lassen sich grandiose Lichtszenarien oder Automationen erstellen. Der Fantasie ist dabei kaum eine
Grenze gesetzt. Auch qualitativ gehören die Produkte von Philips Hue zu den Topreitern. Die Pendelleuchte Ensis gehört im großen Hue-Sortiment zu den moderneren Lampen.

Die Philips Hue Ensis auf einem Pressebild.
Mit der Pendelleuchte von Philips Hue könnt Ihr Euer Esszimmer in den verschiedensten Farben einhüllen. / © Philips

Dank der Bluetooth-Funktionalität lässt sie sich sogar ohne Bridge bedienen, für die volle Funktionalität empfiehlt sich jedoch die Verwendung eines entsprechenden Hubs. Mit einem kraftvollen Lichtstrom von 6.000 Lumen und 16 Millionen dimmbaren Farben sorgt Ihr sowohl für die passende Party-Stimmung als auch eine gemütliche Romantikbeleuchtung. Momentan erhaltet Ihr die Philips Hue Ensis Pendelleuchte für etwas mehr als 310 Euro. On-top gibt es die Philips Hue Steckdose, deren Stromzufuhr man ebenfalls mit der Hue-App steuern und automatisieren kann. Insgesamt spart ihr etwa 26 Prozent.

Sonos Roam - mobiler wasserdichter Smart Speaker

Wer über ein smartes Multiroom-Setup nachdenkt, kommt früher oder später mit Sonos in Berührung. Von performanten Soundbars bis hin zu kompletten Heimkino-Sets bietet der US-amerikanische Hersteller eine breite Palette an Lautsprechern an – inzwischen ergänzt durch einen eigenen Radiosender und Voice-Assistenten. Während bereits der Sonos Move den reinen Heimnetzwerk-Sound ins Freie verlagert hat, glänzt der Sonos Roam zusätzlich mit seiner Transportfähigkeit.

Sonos Roam Smart Speaker
Der Sonos Roam ist nicht nur handlich, sondern auch wasserdicht! / © tink.de

Mit einem Gewicht von nur 430 g und der IP67-Zertifizierung (wasser- und staubdicht) ist er perfekt für den Outdoor-Einsatz geeignet. Neben Bluetooth 5.0 für unterwegs unterstützt er WLAN-ac im heimischen Netzwerk sowie explizit Apple AirPlay 2. Durch Trueplay reguliert der Lautsprecher die Audioausgabe entsprechend der Umgebung oder seiner Stellrichtung. Der Sonos Roam ist während den Smart Home Tagen für 139 Euro besonders günstig zu haben.

Weitere Angebote der tink Smart Home Tage:

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!