Ressences Solar-Smartwatch kommt im April für 48.000 US-Dollar

Ressences Solar-Smartwatch kommt im April für 48.000 US-Dollar

Der Luxus-Uhren-Hersteller Ressence hat bekannt gegeben, seine neue Smartwatch, genannt Type 2 e-Crown, Anfang April auf den Markt zu bringen. Die solarbetriebene Uhr, die on the fly zwischen zwei verschiedenen Zeitzonen wechseln kann, wird bei ihrem Start im Frühjahr 48.000 Dollar kosten.

Der Preis sorgt in der Tat für Staunen, wer aber mit der Marke vertraut ist, wird wohl weniger überrascht sein: Ressence verkauft keine Uhre für unter zehntausend US-Dollar, bei 20- bis 30.000 US-Dollar wird die Auswahl schon größer. Die neue intelligente Version der Type 2 ist die erste mechanische Uhr mit integrierter intelligenter Krone.

Das Gerät verfügt über Solarzellen zum Aufladen. Die Photovoltaikzellen sind bei hohem Akkustand mit Micro-Shuttern abgedeckt, die sich jedoch öffnen, wenn der Akku knapp wird. Die Uhr hat eine Akkulaufzeit von 36 Stunden, bevor sie sich selbst aufladen muss. Im Wesentlichen ist die Akkulaufzeit also sozusagen unbegrenzt.

Während die Typ 2 e-Crown in der Lage ist, die Zeit selbstständig einzustellen und die Zeitzonen zu wechseln, erwarten nicht, dass Ihr mit ihr E-Mails beantworten und Nachrichten versenden könnt. Sie ist smart, ist aber nicht wirklich das, was man als (sehr teure) Alternative zur Apple Watch Series 4 oder der Samsung Galaxy Watch bezeichnen könnte. Eine Begleit-App verbindet die Typ 2 e-Crown über Bluetooth mit Eurem Smartphone. 

Die Ressence Typ 2 e-Crown ist aus anthrazitfarbenem PVD-Titan gefertigt. Das Ziffernblatt hat einen Durchmesser von 45 mm, am höchsten Punkt ist die Uhr 12 mm dick. Beim Armband habt Ihr die Wahl zwischen Stoff und Leder, beim Ziffernblatt stehen die Farben Schwarz und Grau zur Auswahl. Leider ist die Smartwatch nicht wasserdicht. Warum sollte man das auch bei einem Preis von 50.000 US-Dollar erwarten?

Quelle: The Verge

Neueste Artikel

Top-Kommentare der Community

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Die Idee der Solarzellen ist gut. Nur der Preis nicht. Aber vielleicht schauen sich die anderen Hersteller etwas ab und machen die Solartechnik besser und tauglich für den Massenmarkt (Casio würde ich das zutrauen).

    Gabriel G.MarcelGelöschter AccountGelöschter Account


    •   42
      Gelöschter Account 12.01.2019 Link zum Kommentar

      Kann über meine (unsmarte) Eco-Drive nicht jammern, Solar funktioniert bestens.

      Gelöschter Account


      • Nur braucht eine normale Armbanduhr erheblich weniger Energie. Bei einer Smartwatch muss man schon mehr Technik einbauen damit die Energie der Solarzellen den doch sehr hohen Energiebedarf wirksam unterstützen kann, den Akku komplett ersetzen kann eine Solarzelle derzeit noch nicht.


      •   42
        Gelöschter Account 12.01.2019 Link zum Kommentar

        Wohl wahr, tut sie übrigens auch bei meiner nicht, aber der Akku ist immer ausreichend voll.


      • Für eine Smartwatch ist der Akku Deiner Uhr zu schwach. 😉


    •   77
      Gelöschter Account 12.01.2019 Link zum Kommentar

      Solarzelle ist auch bei einer Uhr nichts neues. Ähnlich hatte ich so eine digitale Uhr mit integrierter erlernbarer Fernbedienung für TV-GERÄT schon Anfang der 2000er Jahre. Casio CMD-40

      Gelöschter Account


  • Überlege gerade ob ich mir 2 oder 3 Stück demnächst bestelle falls mir mal eine kaputt geht .

    MarcelGelöschter AccountGelöschter AccountGelöschter AccountGerald B.


    •   42
      Gelöschter Account 12.01.2019 Link zum Kommentar

      Das wäre angebracht angesichts mangelnder Dichtigkeit.


  • Das wird für alle Schnösel sein. Wirklich gut wird's wohl kaum funktionieren und wie smart es ist wird sich zeigen. Erinnert mich an Vertu und Co., teuer aber technisch veraltet (vermutlich).

    Gelöschter Account


  • Sieht bestimmt schick aus, wenn ich meinen Arm lässig aus dem Fenster von meinem Rolls Royce hängen lasse 😆

    MarcelGelöschter AccountGelöschter AccountGerald B.


    •   42
      Gelöschter Account 12.01.2019 Link zum Kommentar

      Nicht dass die Zwiebel dem Rolls die Show stiehlt!


  •   77
    Gelöschter Account 11.01.2019 Link zum Kommentar

    So billig, 🙄nur 48000 😴Dollar?.... Sorry aber die kommt ja mal absolut nicht an meine Armbanduhr aus dem Kaugummiautomaten ran. Die kann wenigstens mit Wasser spritzen.


  • Sind wir krösus oder was, schreibt lieber was interessantes als den Schrott!!

    MarcelGelöschter AccountGelöschter Account


  •   42
    Gelöschter Account 11.01.2019 Link zum Kommentar

    Was soll denn diese Mitteilung? Solche Artikel gehören verschwiegen.

    MarcelGelöschter AccountGelöschter Account


    • Genau! Und wehe ich sehe nochmal irgendwo irgendwelche Autotests von Audi, Porsche, Rolls Royce usw.!!!!!

      Gabriel G.MarcelGelöschter AccountGelöschter AccountGelöschter Account


  • Knapp 50k , da muss das Stoffband mindestens aus Einhornarschhaar sein damit sich der Preis lohnt...
    Aber Androidpit wird bestimmt ein Test zu dem Gerät machen :D

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!