Samsung: Galaxy Fold erscheint nur in wenigen Ländern

Samsung: Galaxy Fold erscheint nur in wenigen Ländern

Noch immer gibt es keinen Erscheinungstermin für das Galaxy Fold von Samsung. Dafür gibt es nun Hinweise darauf, dass Samsung das faltbare Smartphone nur in einigen Ländern anbieten wird.

Eigentlich sollte Samsungs Falt-Smartphone schon am 26. April dieses Jahres in den USA auf den Markt kommen. Dann fanden die ersten Tester allerlei Probleme und so wurde der Marktstart verschoben - bisher auf unbestimmte Zeit, denn noch immer gibt es keinen Termin. Allerdings hat Samsung daran gearbeitet, die Probleme zu beseitigen und mehrfach betont, das Smartphone erscheine "bald"

Nun hat SamMobile heute einen Bericht veröffentlicht, wonach Samsung das Smartphone in weniger Ländern als zuvor geplant anbieten möchte. 

samsung galaxy fold official
Das Galaxy Fold kommt nach Deutschland. / © Samsung

Samsung hat wohl damit aufgehört, bestimmte Firmware-Varianten zu testen, unter anderem die für Italien und die Niederlande bestimmten Versionen. Stattdessen konzentriere sich der Hersteller darauf, das Galaxy Fold erst einmal nur in den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Indien anzubieten.

Normalerweise geht Samsung anders vor. So wird die Firmware für das Note 10 derzeit in allen Märkten getestet, denn so gibt es keine Verzögerung bei der Veröffentlichung des Telefons. Vielleicht ist Samsung hier aber auch nur vorsichtig, dies heißt nicht automatisch, dass das Smartphone in bestimmten Ländern überhaupt nicht zu kaufen sein wird. Wenn es denn dann zu kaufen ist.

Habt Ihr das Warten auf das Galaxy Fold aufgegeben?

Quelle: SamMobile

Neueste Artikel

Top-Kommentare der Community

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich würde mir dieses Galaxy Fold nie kaufen, egal ob es 200€ oder 2000€ kosten würde
    Ich finde es mega unpraktisch.


  • Ich denke mal, das der Foldscreen auch nicht sehr lange ansehnlich aussehen wird. Staub, Schmutz und Fingernägel werden ihm sehr schnell zusetzen. Durch die Biegung ist der Begriff "fold" zudem irreführend. Hier wird nichts gefaltet...Für mich ist das Phone nichts.


  • Der Wow Effekt ist verpufft, selbst wenn es morgen rauskommt, juckt es wohl höchstens Youtuber, die es zerstören wollen ;)


  • Irgendwie sehe ich gerade beim Fold immer noch kein Anwendungsszenario.
    Allein wenn ich an sowas einfaches wie das Schreiben von Nachrichten denke. Das äußere Display ist zu mindestens für mich VIEL zu schmal, um darauf anständig zu tippen, das Innere Display ist wiederum zu groß. Was soll das ganze bringen, wenn es so etwas essentielles wie das Schreiben von Nachrichten mMn erschwert?


  • Egal, man kauft keine Prototypen und schon gar nicht zu diesem Preis


    • Doch, es gibt zum Glück solche Leute.
      Sie sorgen dafür, dass Hersteller im Falle eines Flops nicht ganz so viele rote Zahlen mit dem Gerät machen ;)
      Und, dass weiter an neuen Technologien gearbeitet wird!


  • So schnell werde ich nicht auf faltbare Hardware wechseln, egal von welchem Hersteller. So wichtig ist mein Smartphone in meinem Leben (noch) nicht, dass ich unbedingt einen so grosses Display mit mir rumtragen muss. Zudem ist es mir nicht wert für ein solches Gerät die astronomischen Preise zu zahlen, die aktuell angegeben werden. Ich habe noch nie und werde nie einen 4-stelligen Betrag für ein Smartphone ausgeben.


  •   77
    Gelöschter Account 25.07.2019 Link zum Kommentar

    Wenn das Fold jetzt noch ohne Tasten wäre,... 👍. Das Projekt hat Samsung erstmal leider gestoppt, weil der Mut fehlt.


    • Was soll daran so toll sein, wenn ein Smartphone keine Tasten mehr hat? Wie soll man dann bei Problemen einen Neustart erzwingen, die Recovery aufrufen oder die Lautstärke schnell mal (blind) verändern.

      Das erscheint mir nicht gerade ein Zugewinn bei der komfortablen Smartphonebedienung zu sein.


      •   77
        Gelöschter Account 25.07.2019 Link zum Kommentar

        Vielleicht mit einem kleinen Resetknopf?


    • Ich denke nicht, dass das per se was mit fehlendem Mut zu tun hat. Das kann tausende Gründe haben. Die Notes sind zu wichtig, um da irgendwelche Experimente zu machen und es kann auch genauso gut sein, dass Samsung es technisch einfach nicht hinbekommen hat. Vielleicht war die Technik nicht verlässlich. Zudem müsste Samsung dann auch einen anderen Vibrationsmotor für das haptische Feedback verbauen. Mit deren immer noch verbauten radialen Motoren will ich kein Tastenfeedback erleben... ^^


  •   19
    Gelöschter Account 24.07.2019 Link zum Kommentar

    Ja klar, was wollen die damit in ein 3. Welt Land wo es sich eh keiner leisten kann?


  • Ich stelle mich jedenfalls nicht mit nem Klapstuhl vor die Haustür, mit nem Becher in der Hand, und nem Schild um den Hals, haste mal nen Euro, Ich sammle für ein Galaxy Fold. ....hä wasn das, hier haste nen Euro, kauf dir lieber nen paar Brötchen dafür, du bist viel zu dünn.

    Gelöschter AccountGelöschter Account


  • Kommt bestimmt mit Google Glass gleichzeitig auf den Markt.
    Dann schlag ich zu, damit ich beschäftigt bin während ich am BER auf mein Boarding warte. 😆

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!