Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung leakt das Galaxy Note 20 – und es sieht unverschämt gut aus

Samsung leakt das Galaxy Note 20 – und es sieht unverschämt gut aus

Gute Arbeit, Max Weinbach! Der Leak-Experte twitterte am Mittwoch-Abend zwei Bilder des mutmaßlichen Samsung Galaxy Note 20 – entdeckt wurden die Bilder auf der russischen Website von Samsung. Das Design sorgt im Netz für Begeisterung. 

Also, mir steht der Mund offen! Auf Twitter kursieren zwei Bilder, die angeblich das Galaxy Note 20 zeigen sollen. Dabei handelt es wohl nicht um Leak-basierte Renderbilder von Tech-Designern, sondern um offizielles Werbematerial von Samsung selbst.

Wen wundert's?

In den vergangenen Jahren leistete sich Samsung vor nahezu jeder Flaggschiff-Präsentation einen versehentlichen oder hausgemachten Fauxpas. So tauchen regelmäßig Pressebilder oder Spec-Sheets der neuen Produktlinien vorab im Internet auf. 

Anders als bei den Leaks zur eher unspektakulären Galaxy-S20-Reihe sorgen die Bilder des Galaxy Note 20 für wahre Begeisterung unter dem Tweet des Leakers Max Weinbach.

So twittern Follower beispielsweise "The Design is killer", "That's sexy" oder "Wow, that's a sweet color". Dem kann ich nur zustimmen. Die beiden Bilder zeigen das mutmaßliche Galaxy Note 20 in edlem Gold-Kupfer. Der große Kamera-Buckel ist in einem passenden glänzenden Farbton abgesetzt. Das Note 20 sieht jetzt schon so aus, als würde es sich fantastisch in die Handfläche schmiegen. 

Der S-Pen ist auf den Bildern ebenfalls abgebildet und wurde farblich passend zum Gerät designed. Die beiden Bilder sind immer noch auf der russischen Samsung-Website online und dienen als Hintergrundbild für die Landingpage zum Galaxy Note 10. Das Kamera-Design zeigt aber eindeutig, dass es sich nicht um das Galaxy Note 10 handeln kann. 

Die mutmaßlich offiziellen Pressebilder passen zu den Gerüchten um das Note 20, die in den vergangenen Wochen und Monaten bereits kursierten. Erst gestern kündigte Samsung an, der IFA 2020 fernzubleiben und im September ein eigenes digitales Event zur Vorstellung neuer Produkte abhalten zu wollen. Vermutlich müssen wir uns also noch ein paar Monate gedulden, bis wir alle Details zum neuen Galaxy Note erfahren werden.

Wie findet Ihr das Design? 

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Gianluca Di Maggio vor 1 Monat

    Vielleicht sollte man GERADE bei einem Phablet mal auf mehr Dicke und Gewicht gehen. Ich bezweifel dass das die Zielgruppe groß stören würde. Eine so weit rausstehende Kamera ist jedenfalls nicht das wahre.

  • HEB vor 1 Monat

    Halt ein Note von Samsung in einer "tollen" Farbe was ist da jetzt so aufregend daran?

  • Nobody vor 1 Monat

    Also ich habe mein Note10+ in einem durchsichtigen Bumper und vorne eine Schutzfolie drauf. Von daher macht die Farbe schon einen Unterschied.

42 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das Kameramodul sieht aus wie eine Kochplatte. Da hat wohl die Abteilung Kochen& Backen mitgewirkt.

    lolo


  • Ähnelt sehr dem s20+. Erwartungsgemäß. Mit dem Kippelbuckel. Wo ist jetz das Mund-offen-Design?
    In Nagellack-Metallic? Wie verträgt sich die Farbe auf der Vorderseite mit dem schwarzen Bildschirm?! Gut, daß ich mein Note9 sowieso noch nicht wegschmeißen möchte.😎


  • Ja, diese Farbe ist wirklich ein Hingucker ! Fragt sich nur, ob dies eine aufpreispflichtige Farbe ist und ob sie in jedem Land erhältlich ist.

    Als potenzieller Note 20 Käuferkandidat interessieren mich mehr die Gehäuse/Display/Technikdaten. Jetzt heißt es noch ca. 2 Monate warten, bis reale Infos auftauchen. Nicht zuletzt ist die Preispolitik spannend bei den zu erwartenden 2-3 Note 20 Modellvarianten.


  • Moin,
    das Teil sieht TOP aus,wenn der Preis stimmt ,wird es sicher gekauft!

    Viel Grüße
    Gerry


  • Diese riesigen Kamera-Inseln in Ceranfeld Optik...ich kann mich nicht so recht entscheiden, was ich für mich persönlich schlimmer einstufe:
    Die Notch auf der Displayfront oder diese Kamera Ceranfelder auf der Rückseite :-)

    lolo


    • Naja, eine wirkliche Wahl hat man ja nicht mehr. Entweder man nimmt dieses rückseitigen Ceranfelder in Kauf oder man kauft sich ein günstiges Smartphone mit entsprechend schwächerer Kamera.

      Da finde ich die Notch wesentlich schlimmer, auf das Display schaut man immer, die Rückseite ist mehr oder weniger uninteressant.


  • Sehr schön, wenn es so kommt wird es direkt gekauft 😊.


  •   36
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Die Note Serie sahen schon immer toll aus.


  • Sieht durch die Farbe wirklich sehr chic und hochwertig aus.
    Würde mich auch freuen wenn es mal so eine typische Samsung Farbe bzw Farbpalette geben würde. Bei Apple gibt es schon immer space grey, ein schlichter, schöner Farbton und sowohl innerhalb einer Reihe, als auch über mehrere Generationen hinweg wirkt alles harmonisch. Selbst Google hat es mMn., trotz zum Teil auffäligen Tönen wie dem Orange, geschafft ein stimmiges farbliches Gesamtbild über alle Produkte hinweg zu erzeugen.
    Samsung hingegen geht nur den Trends nach, wodurch es von außen keinen dauerhaften Wiedererkennungswert der Marke gibt und "ältere" Produkte neben neueren teils wie Fremdkörper wirken. Das eine Jahr klassische, metallische Farben und letztes Jahr beispielsweise alles sehr verspielt und bunt. Immerhin hat man das Schimmernde aus dem letztes Jahr, aber noch in mehreren Produkten wiedergefunden (Note, S, Buds).

    Tim


    • Es wäre auch schon wenn man von den in der Regel vier vorgestellten Farben frei wählen könnte, welche man will - auch zusammen mit der Speichergröße.
      Das gab es bei Samsung nur ein einziges Mal beim S6. Danach gab es bis heute in der Regel nur 2 der vorgestellten Farben pro Land zu kaufen - außer natürlich in Südkorea. Und das war dann noch mal eingeschränkter, wenn es zur Auswahl der Speichergröße kommt. Davon könnte sich gerade Samsung wirklich mal eine Scheibe von Apple abschneiden...


    • Was ein quatsch Samsung hat mit der Galaxy Serie eine absolut eigene Designsprache und ehemalige Dinge, Farben detail von älteren Modellen tauchten immer wieder mal auf.


      Ich finde es gut das Samsung immer wieder mal das Design an passt alleine schon weil Samsung von sehr vielen optisch nach geeifert wird.

      S6 Edge style aus 2015 hat sich irgendwo doch bis heute gehalten ind wurde in der tat seur viel nach gemacht.

      Designtechnisch eifern schon viele fleissig Samsung hinterher.


  • und wieder der tolle exynos drin und wieder Mittelklasse in der Akkulaufzeit 👍 Sollen Mal lieber den snappi verbauen ,aber nein ,die Europäer bekommen den hauseigenen Müll von Samsung.


    • Wenn das mit den Preisen des kommenden 875 stimmt, dann ist eher die Wahrscheinlichkeit groß, dass Samsung bald wieder nur noch auf Exynos setzt.


    • Müll von Samsung was ein quatsch , fast jeder tester sagt auch beim Exynos somit das flüssigste was es gibt.

      Auch der Exynos ist spitze. Und so ein schnellen ram und speicher bietet auch keiner.

      Das zu ca 600€ in einem auch kleinen Gerät, bietet so kein anderer zu den Preisen.

      Und ich bin mit der Akku Performance sehr zufrieden sehr stark bei tetethering, bt streaming, navigation.

      Rennt einfach nur das Teil...


  • Vielleicht sollte man GERADE bei einem Phablet mal auf mehr Dicke und Gewicht gehen. Ich bezweifel dass das die Zielgruppe groß stören würde. Eine so weit rausstehende Kamera ist jedenfalls nicht das wahre.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!