Edge Plus: Schafft Motorola mit dieser Schönheit das Comeback?

Update: So verfolgt Ihr den Online-Launch
Edge Plus: Schafft Motorola mit dieser Schönheit das Comeback?

Fans von High-End-Smartphones könnten bald wieder mit der Marke Motorola liebäugeln. Denn wie ein Leak bereits vor einigen Wochen zeigte, arbeitet Motorola am großen Flaggschiff-Comeback. Das Motorola Edge+ sieht nicht nur optisch ziemlich spannend aus. Am 22. April wird der Vorhang fallen.

"Das sieht mal lecker aus", schrieb Shu in unseren Team-Chat und postete das Bild des mutmaßlichen Motorola Edge Plus. Wir konnten seiner Begeisterung nur beipflichten! Denn das neue High-End-Gerät der Lenovo-Tochter besticht durch ein rahmenloses Edge-Display und zwei gelungenen Farbkonzepten. Aufgetaucht waren die Bilder des Motorola Edge und Edge+ sowohl bei den Leakern von "xdadevelopers" als auch auf dem Twitter-Kanal von Evan Blass. Die Chancen stehen also gut, dass es sich hier um ein Gerücht mit hohem Wahrheitsgehalt handelt.

Nun hat Motorola für den 22. April einen offiziellen Online-Launch angesetzt. Das Launch "E-Vent" für das nächste Flaggschiff findet am Mittwoch um 18 Uhr unserer Zeit statt, wie Motorola mit einem Teaser bei Twitter bekanntgegeben hat. Wir erwarten eine Live-Übertragung auf der Seite von Motorola

Motorola Edge+: Das sagen uns die Bilder

Das Design ist natürlich abgekupfert. Sogar den Namen übernimmt Motorola wohl. Samsung hatte mit seinem Edge-Display jedoch eher mäßig Erfolg, oder sagen wir mal so: Der Trend um Edge-Displays ist schnell in der Versenkung verschwunden, wenn. Trotzdem scheint das Jahr 2020 den Trend wieder zurückzuholen. Auch das Huawei P40 Pro und OnePlus 8 Pro kommen mit extrem gebogenem Display und virtuellen Tasten. Genau dieses Detail scheint Motorola mit dem neuen Edge-Smartphone anders gelöst zu haben. Denn auf den Bildern sehen wir nicht nur das zu den Seiten stark gebogenen Panel, sondern auch physische Tasten. Das Edge Plus könnte dadurch wohl relativ dick werden, wie auch die geleakten Renderbilder zeigen, die übrigens stark nach offiziellen Pressebildern aussehen. 

motorola edge plus
Das Motorola Edge+ kommt uns wohl sehr bekannt vor. / © Twitter / Evan Blass

Ebenfalls gut zu erkennen ist der überstehende Kamerabuckel auf der Rückseite des Motorola Edge Plus. Hier befindet sich eine Triple-Kamera mit 108-Megapixel-Sensor. Das Basis-Modell ohne Plus-Zusatz soll hier laut "xdadevelopers" einen 64-Megapixel-Sensor besitzen, der durch ein 16 Megapixel Weitwinkel-Objektiv und ein 8 Megapixel-Teleobjektiv ergänzt wird.

Weitere technische Details deuten auf einen verbauten Snapdragon 865, 12 GB RAM und einen üppigen 5.000 mAh-Akku hin. Zudem sollen bei beiden Geräten ein 6,67-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel zum Einsatz kommen, die eine Bildwiederholrate von 90 Hz bieten. Neben all der Oberklasseausstattung wundert es, dass Motorola zudem ein 3,5 mm Klinkenstecker verbauen wird. Daneben steht ein USB-C-Port zum Aufladen und zur Datenübertragung zur Verfügung, aber wohl keine Schnellladefunktion. 

motorola edge plus 2
Das Smartphone sieht sehr dick aus, dafür kommt es mit physischen Seitentastern. / © Twitter / Evan Blass

Was wir noch nicht wissen

Ziemlich viele Details zum Motorola Egde und Edge Plus sind also bereits bekannt. Die wichtigste Frage ist wohl die nach dem Preis. Hier werden wir vermutlich laut aufstöhnen, denn Motorola kann es sich wie die Konkurrenz wohl nicht leisten, High-End-Smartphones zu Tiefpreisen anzubieten. Außerdem wissen wir noch nicht, wann Motorola die Smartphones offiziell vorstellen und auf den Markt bringen wird. Wir bleiben gespannt und freuen und auf den neuen alten Player im High-End-Bereich. 

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Mirko W. vor 6 Monaten

    Kann mal wieder irgendwas vernünftiges unter 6 Zoll mit Android und top Kamera kommen?!

  • Marcus J. vor 6 Monaten

    Ich frage mich, was an einem Gerät mit einem unpraktischen Edge Display und einem riesigen Kamerahubbel, der zudem nicht zentral platziert ist, schön sein soll.

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Warum vernachlässigen die Hersteller die Möglichkeit des QI Laden?
    Finde gerade diese Art des Ladens sehr praktisch, egal ob zu Hause oder im Auto.


    •   75
      Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Ich vermutet hier mehrere Gründe. Zum einen werben die Hersteller mit immer schnelleren Ladezeiten. Da kann Qi laden einfach (noch) nicht mithalten. 50 Watt per Kabel ist einfach besser als 27 Watt per qi. Auch, oder gerade auf dem Datenblatt. Dann legt kein Hersteller eine Qi Ladestation dazu, ein Kabel Netzgerät liegt immer bei. Zumindest für die Leute, und das sind eine Menge gibt es keinen wirklichen Grund sich dann separat ein qi Ladegerät zu kaufen. Dann die Bedienung. Wenn man per Kabel lädt, dann ist eine Bedienung des Smartphones trotzdem weiterhin möglich. Bei Qi eben nicht. Dann noch die Nachfrage. Ich kenne in meinem Bekanntenkreis jetzt keinen einzigen der kabellos ladet bzw. dies bevorzugt. Muss aber dazu auch sagen das ich nicht von jedem einzelnen die Ladegewohnheiten kenne. Dann gibt es ja auch noch die Sache mit dem Akku, der bei Qi Laden, wegen der Hitze Entwickelung schneller kaputt gehen soll.
      Ich selber nutze auch kein Qi Laden. Wegen den Gründen des bedienen während dem Laden und wegen der Geschwindigkeit. Durch USB-C hat die nervige Fummelei auch ein Ende gefunden und somit ist die Geschwindigkeit des schnellen hinlegens bei qi gegenüber anstecken auch nicht mehr wirklich gegeben. Außer man zählt 10 tel Sekunden.


  • Das Edge+ sieht so schmal und lang aus, ist das wieder dieses schreckliche 21:9 Format? Das ist bei Smartphones echt too much.

    Gelöschter Account


  • Wenn ich das richtig lese, geht es hier doch um die +-Version, oder? Dann kann man ja eventuell noch hoffen, dass es auch eine "Light"-Version ohne Edge-Display geben wird. Wobei ein "Edge" ohne Edge-Display macht jetzt keinen Sinn, schade :(

    Die Rückseite sieht übrigens aus, wie jedes andere Motorola ONE. Besonders innovativ oder "hübsch" ist das nicht. Bauchschmerzen macht mir auch der Kamerasensor, der hat bisher nicht ansatzweise die Erwartungen erfüllt, die in ihn gesetzt wurden. Wer meine Kommentare hier kennt, der weiß, dass ich Motorola sehr schätze. Auf jeden Fall die Geräte, die unter der Regie von Google entwicklet wurden, beispielweise das Moto play x und das z2 play. Die Geräte waren perfekt abgestimmt, kein High-End, aber das Gesamtpaket passte, so wie es Google heute immer noch versucht. Unter Lenovo fehlt mir jetzt eine durchdachtes Konzept, etwas eigenständiges und nicht nur der planlose Nerd-Griff ins Technikregal. Mein Tipp, in einem 3/4 Jahr wird es in der Resterampe für 300 Euro zu haben sein.


    •   75
      Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Bei einer light Version muss man halt mit anderen Abstrichen leben.


  • vardi vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Sobald ein Hersteller mit Edge Display daher kommt, wars das für mich. Da schau ich gar nicht mehr was es kann, ob es optisch was hergibt.


  •   54
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ohne Loch und gleichmäßig großen Rändern oben und unten (der obere kann ruhig größer sein) wäre das Teil ja wirklich hübsch, der gebogenes Screen ist allerdings abseits von hübsch nicht wirklich sinnvoll.


  • Ich wiederhole mich, aber: "Schönheit"? Das Ding hat ein Loch im Display, für mich ist das "potthässlich".


    • Motorola baut die besten Handys!!!!! Alles andere ist Schrott.


      • Dass man sich mit solch einem Kommentar komplett disqualifiziert, ist dir klar?
        Denn wäre es so, würde es keine anderen Hersteller als Motorola mehr geben.
        Und auch sind Satzzeichen keine Rudeltiere. Sonst entwertest du dieses Satzzeichen. Oder was sagt bei dir ein Rufzeichen aus, wenn du so viele benötigst, um den Satz gesondert zu kennzeichnen?
        Sowas ist einfach nicht ernst zu nehmen.


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Gleiches mit dem Edge-Display. Sieht auch schrecklich aus.


  • Flaya vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Die wahre schönheit eines Smartphones liegt im auge des betrachters wenn ich mich zurück erinnere war mein allererstes handy ein motoroller eins mit ante schwarzen backcover und blau glitzernd forne mit gleb leuchteten tasten und mit snake! ich hoffe motoroller packt es


  • Kann mal wieder irgendwas vernünftiges unter 6 Zoll mit Android und top Kamera kommen?!


    • Das Google Pixel 4a kommt noch dieses Jahr und soll soll 5.81 Zoll haben und wie immer eine gute Kamera.


  • Also ich weiss nicht was für die Leute in den Kommentare "Schönheit" ist . Also ich finde das Handy ist wirklich schon echt schön und ich als Moto G5 Nutzer finde es sehr krass wie Motorola sich gesteigert hat. Für Leute die ein High-End Gerät wollen,Die Moto Gesten cool finden, Super Performance haben wollen,und Stock-Android (was hoffentlich beim Edge der Fall sein wird) wird das das perfekte Smartphone!

    (Der Preis muss nur mitmachen)


  • Nun ja, ich finde es optisch wirklich gelungen.
    Ich stelle mir nur noch die Frage : Denkt heute noch jemand an Motorola ? Ich hab mal ein paar Freunde gefragt und ein paar wussten nicht wer oder was Motorola überhaupt ist.
    Dann noch keine Schnellladefunktion, aber das bleibt abzuwarten. Gerade Xiaomi, Realme und sogar Samsung zeigen das auch im unterem Preissegment Schnellladegeräte unterstützt werden können. Der Preis spielt auch noch eine ganz große Rolle. Ich drücke Motorola die Daumen das es sich gut verkaufen wird.


  • Ich würde es nicht umbedingt "Schönheit" nennen. Für Motorola-Verhältnisse kommt es aber schon hin. Auch wenn es schade ist dass deren eigene Design-Sprache hier komplett fehlt, abgesehen von dem Logo auf der Rückseite. Das Mi 10 Pro ist mit dem selben Design dann doch ansprechender, finde ich.


  • Eine Schöhnheit ist das aber wahrlich nicht. Jedes zweite Handy, das neu auf den Markt kommt, sieht doch mittlerweile so aus.


  • Abwarten, das Gerät muss in der Praxis überzeugen und nicht auf dem Papier. Ich hoffe Motorola bringt endlich wieder tolle Geräte auf dem Markt


  • Ich frage mich, was an einem Gerät mit einem unpraktischen Edge Display und einem riesigen Kamerahubbel, der zudem nicht zentral platziert ist, schön sein soll.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!