NextPit

Surfen mit 10 Gigabit und clevere Heizungen: AVM im Gespräch auf MWC 2022

NextPit avm fritzbox fiber hands on 01
© NextPit

AVM geht mit neuer Fritz!Box und neuem Heizungsthermostat beim MWC 2022 an den Start! Ist Euer Home also smart, verrate ich Euch nachfolgend die wichtigsten Infos zur Fritz!Box 5590 Fiber und dem Fritz!Dect 302. Darüber hinaus konnte ich im Gespräch noch so einiges über die Zukunft von AVM erfahren.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

  • AVM verrät auf dem MWC 2022 näheres zu Fritz!Dect 302 und der Fritz!Box 5590 Fiber
  • Neuer WiFi-Router für Glasfaser-Anschlüsse und ein smartes Heizungsthermostat mit mehrjähriger Akkulaufzeit
  • Hersteller verriet im Gespräch, warum die neue Fritz!Box noch ohne WiFi 6E kommt

Neben spannenden neuen Produkten bieten uns Messen wie der MWC 2022 die Chance, Hersteller mit spannenden Fragen zu löchern! Da wir in Zukunft mehr über das Thema Smart-Home berichten wollen, habe ich daher einen Termin mit AVM vereinbart – kennt Ihr den Namen nicht, habt Ihr sicher schon einmal etwas über AVMs Produkte gehört: den Fritz!Boxen.

Die neuste Fritz!Box heißt "Fritz!Box 5590 Fiber" und ist sowohl bei den Anschlüssen und bei der Hardware für ultraschnelle Verbindungen gerüstet. Verbindet Ihr Euer Zuhause gerade mit dem Glasfasernetz, könnt Ihr mit der 5590 Fiber Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde erreichen. Darüber hinaus ist der Router dank integrierter SFP-Module für alle in Europa gängigen Glasfaser-Anschlüsse gerüstet. Für schnelles WiFi sind gleich vier WiFi-6-Antennen vorhanden, die sowohl im 5-Gigahertz- als auch im 2,4-Gigahertz-Netz funken.

"Was ist mit WiFi 6E?" und einfache Glasfaser-Einrichtung

Wie mir Doris Haar und Sebastian Luther von AVM erzählten, versuche AVM die Nutzung der neuen Glasfasertechnologie so einfach zu möglich gestalten. So sollen Router und Glasfasernetze sich zukünftig absprechen – ein typisches Plug-and-Play-Prinzip also. Seid Ihr aktuell schon für Glasfaser gerüstet, ist das ganze noch ein wenig komplizierter.

NextPit avm fritzbox fiber hands on 04
Das Design der neuen Fritz!Box hat sich noch einmal ein wenig geändert. / © NextPit

Auf meine Frage, warum die neueste Fritz!Box nicht wie viele Top-Smartphones schon auf WiFi 6E setzt, gab es eine ganz einfache Antwort: AVM konzentriere sich erst einmal auf Technologien, die in der Mehrheit der Geräte auch wirklich vorhanden seien. Zwar freue man sich sehr über die Freischaltung neuer Frequenzen, WiFi 6E sei aber ein Thema für die Zukunft und momentan sei die Optimierung aktueller Technologien wichtiger. 

Interessiert Ihr Euch für VPNs, gibt es zudem neben dem IPSec Protokoll eine neue Unterstützung für WireGuard. Das Protokoll ist schneller zu konfigurieren und Ihr erreicht im Vergleich einen schnelleren Verbindungsaufbau. Die Benutzung des proprietären Betriebssystems Fritz!OS wurde zudem noch einmal verbessert – da viele Nutzer die erweiterte Ansicht benutzen, ist diese ein wenig einfacher geworden. Die Einrichtung von VPN-Netzwerken, beispielsweise in das sichere Netzwerk Eures Arbeitgebers, ist dabei noch einmal einfacher geworden.

NextPit avm fritzbox fiber hands on 02
Auch eine Version ohne Modem hat AVM im Angebot. / © NextPit

Interessiert Ihr Euch für die neuen Möglichkeiten des Fritz!OS, solltet Ihr Euch AVMs Pressemitteilung zum Fritz!Lab anschauen. So kann Euer Fritz!Fon beispielsweise als Klingelton durchgeben, wer genau gerade anruft.

Neues Heizungsthermostat mit bis zu drei Jahren Akkulaufzeit

Die zweite Ankündigung AVMs auf dem MWC 2022 ist smarte Heizungsthermostat Fritz!Dect 302. Dieses lässt sich wahlweise über fünf Buttons oder über die Smart-Home-App von AVM steuern. Anders als beim Vorgänger kommen aber drei statt zwei AA-Batterien zum Einsatz, wodurch sich die Akkulaufzeit auf bis zu drei Jahre verlängert.

NextPit avm fritzbox fiber hands on 05
Das Heizungsthermostat kommt mit Display und fünf Knöpfen. / © NextPit

Direkt auf dem Display des Fritz!Dect 302 lassen sich Statistiken über die Heizungssteuerung sehen, und wie gewohnt arbeitet das smarte Thermostat mit anderen Sensoren zusammen. Beispielsweise wird die Heizung automatisch heruntergeregelt, wenn ein Fenstersensor meldet, dass ein Fenster geöffnet wurde.

Preise und Verfügbarkeiten

Für das neue Heizungsthermostat Fritz!Dect 302 zahlt Ihr 69 Euro. Der Marktstart soll zwar direkt zur Vorstellung sein, im Netz finden sich aber noch keine Angebote für das neue Smart-Home-Produkt.

NextPit avm fritzbox fiber hands on 06
Sebastian Luther erwartete mich schon, als ich auf den AVM-Stand zulief!  / © NextPit

Wie teuer die neue Fritz!Box 5590 Fiber sein wird, konnte mir AVM leider noch nicht sagen. Dafür soll der Marktstart noch im Frühjahr 2022 erfolgen. Sobald wir etwas neues über die Kaufmöglichkeiten der neuen AVM-Produkte wissen, teilen wir es Euch in Glasfasergeschwindigkeit mit!

Findet Ihr AVMs neue Produkte spannend? Wie sehr interessiert Ihr Euch für Smart-Home? Teilt es mir in den Kommentaren mit!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!