NextPit

Top 5 der Woche: Diese Android- und iOS-Apps solltet Ihr nicht verpassen

Top 5 Apps DE
© NextPit

Auch am heutigen Sonntag haben wir Euch wieder Produktivitäts-Apps, Mobile Games und weitere Anwendungen herausgesucht, die Ihr unbedingt mal ausprobieren solltet. Neben unseren Artikeln mit kurzzeitig kostenlosen Apps findet Ihr hier auch kostenpflichtige Anwendungen.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Bei NextPit beschäftigen wir uns jede Woche mit den neusten Top-Smartphones. Dabei installieren wir natürlich auch immer wieder haufenweise Apps, über die wir im Google Play Store und im AppStore stolpern. Zusätzlich zu meinen Empfehlungen nehme ich natürlich auch Tipps aus der NextPit-Community auf.

Von Mobile Games bis hin zu Produktivitätsanwendungen – hier sind die 5 kostenlosen und kostenpflichtigen Android / iOS-Apps, die NextPit diese Woche gefunden hat.

Ebenfalls 1 Monat lang kostenlos: Waipu.tv
Fast 170 TV-Sender auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig

Locket Widget (iOS)

Locket Widget ist eine App, die den Anhängern nachempfunden ist, in denen ein Foto eines geliebten Menschen aufbewahrt wird. Im Wesentlichen geht es darum, dass Ihr Fotos von Euren Lieben senden und empfangen könnt und diese in einem Widget auf Eurem Startbildschirm anzeigt. Ihr könnt allerdings nur fünf Angehörige hinzufügen und die App bietet keine Filter oder Bearbeitungsoptionen für Selfies.

Die App ist derzeit sehr beliebt und der einzige Fehler, den ich an ihr finden kann, ist, dass sie Eure Telefonnummer und den Zugriff auf Eure Kontakte benötigt, um zu funktionieren (und sich nebenbei auch noch zu monetarisieren). Ich finde das Prinzip aufdringlich und würde es lieber gegen Werbebanner oder einen Einheitspreis eintauschen. Die App ist werbefrei und ohne In-App-Käufe und die Benutzeroberfläche ist sehr einfach und leicht zu verstehen.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: erforderlich (Telefonnummer) / Deutsche Sprache: nein
5 app week 2 2022 locket widget
Ihr könnt nur fünf Personen hinzufügen, mit denen Ihr Eure Fotos im Locket Widget teilen könnt. / © NextPit

NeverMiss: Your Stop Forever (Android)

Habt Ihr schon einmal Eure U-Bahn- oder Zughaltestelle verpasst, weil Ihr eingenickt sind? NerverMiss will das ändern, indem es Euch benachrichtigt, sobald Ihr Euch Eurem Ziel nähert.

Mithilfe des Google Maps SDK und der Standortdaten des Smartphones könnt Ihr das Ziel eingeben (das kann eine Adresse sein, nicht nur eine Haltestelle oder ein Bahnhof) und einen Radius zwischen 500 Metern und 2 Kilometern festlegen, innerhalb dessen Ihr benachrichtigt werdet.

Die App ist kostenlos, ohne Werbung, ohne Konto und ohne In-App-Käufe. Allerdings war die Benutzeroberfläche ziemlich fehlerhaft, als ich die App getestet habe.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein
5 apps week 2 2022 nevermiss
Kein Stress mehr, wenn man im Zug mitten im Nirgendwo aufwacht / © NextPit
Google Play Store Geschenkkarten
Angebote von 15 bis 100 Euro anzeigen

Anthem (iOS)

Diese Woche schummele ich ein wenig, indem ich Euch von Anthem erzähle, einer iOS-App, die meine Kollegin Camila schon entdeckt und vorgestellt hat. Konkret geht es darum, dass Ihr den Spotify-Katalog über einen Newsfeed erkunden könnt, der vom Feed bei TikTok inspiriert ist. Die Benutzeroberfläche soll ergonomischer sein und es Euch erleichtern, neue Songs und/oder Künstler:innen zu entdecken, um Euren musikalischen Horizont zu erweitern. Die App ist kostenlos, ohne Werbung oder In-App-Käufe, aber Ihr müsst über ein Spotify-Konto verfügen (kostenlos oder Premium, beides funktioniert).

Nachdem Ihr die App heruntergeladen und installiert habt, müsst Ihr Anthem mit Eurem Spotify-Konto verbinden. Die App analysiert dann Euren Streaming-Verlauf und fordert Euch auf, Eure Lieblingstitel aus einer Liste auszuwählen, die aus Eurem Musikstream auf der Plattform erstellt wird. Das Konzept wird sicherlich vielen gefallen, aber ich bin mir nicht sicher, ob das Übereinanderlegen von Algos zu den relevantesten Empfehlungen führt.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: erforderlich (Spotify) / Deutsche Sprache: nein
Anthem for iOS
Eine Android-Version der App ist in Planung / © NextPit

PocketPlan (Android)

PocketPlan ist eine All-in-One-Produktivitätsanwendung. Sie vereint einen Editor für Notizen, Aufgaben- und Einkaufslisten, Erinnerungen und einen Schlafzyklusmanager.

Kurzum, wir haben Produktivitäts- und Aktivitätsüberwachungswerkzeuge in einer einzigen kostenlosen Anwendung, ohne Werbung oder In-App-Käufe. Wenn man alles machen will, ist PocketPlan natürlich nicht die fortschrittlichste Anwendung. Der Notiz-Editor ist nicht sehr leistungsstark, was die Textverarbeitung angeht (man kann nur die Farbe des Textes ändern). Auch die Aufgabenlisten sind recht einfach und vor allem kann man sie nicht mit anderen Nutzer:innen teilen (die Anwendung bietet keine Synchronisierung über die Cloud).

Aber PocketPlan ist werbefrei, klein (5 MB), funktioniert komplett offline (ermöglicht den Export des lokalen Backups) und ist Open-Source unter der MIT-Lizenz. Einige Funktionen sind übrigens ganz nett, wie die Einkaufsliste, die sich automatisch nach Kategorien sortiert (damit Ihr im Supermarkt Zeit spart), oder die Aufgabenliste, die die Aufgaben nach Prioritäten sortiert.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: ja
5 apps week 2 2022 pocketplan
PocketPlan ist für Power-User etwas zu einfach, aber für Neulinge in Sachen Produktivität völlig ausreichend / © NextPit
Holt Euch kostenlos ein 30-tägiges Amazon-Prime-Abonnement

Where's Samantha? (Android & iOS)

Where's Samantha ist ein 2D-Jump'n'Run, in dem Ihr zwei auseinandergerissenen Stoffstücken helfen müsst, wieder zueinander zu finden. Ihr erkundet handgezeichnete Levels und helft George, zu Samantha zurückzukehren.

Die Level sind grafisch sehr ansprechend gestaltet und das Gameplay ist zwar simpel, aber gut durchdacht. Das Spiel bietet übrigens auch Controller-Unterstützung. Der einzige Wermutstropfen für manche von Euch ist, dass das Spiel von einem Erzähler begleitet wird, dessen Stimme von dem Schauspieler Rufus Hound gesprochen wird und der logischerweise leider nur auf Englisch ist.

Die Probeversion des Spiels ist kostenlos, aber Ihr müsst 3,99 Euro bezahlen, um das gesamte Spiel freizuschalten.

  • Preis: 3,99 € (kostenlose Probeversion) / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Account: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein

Was haltet Ihr von dieser Auswahl? Habt Ihr bereits einige der Apps aus dieser Liste getestet? Was wären Eure Android- und/oder iOS-Apps der Woche?

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Harald Pailliart vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Na also, es geht doch, diese Überschrift ist doch schon wesentlich weniger reißerisch ;-)
    "Never Miss" finde ich eine interessante App, denn auch mit "ausreichend Schlaf" kann es passieren, dass man in der Bahn eindöst und seine Endhaltestelle verpasst.


    • Antoine Engels
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Brauchst nur noch deine Kommentare weniger herablassend zu machen und dann haben wir beide einen großen Fortschritt gemacht.


      • Harald Pailliart vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Wieso so dünnhäutig? Was war an meinem Kommentar "herablassend"? Das war durchaus positiv gemeint, dass die Überschrift "weniger reißerisch" ist. Denn die Überschrift "Diese Android- und iOS-Apps solltet Ihr nicht verpassen" finde ich gut. Sie macht neugierig und hat mich zum Anklicken mehr inspiriert als die von letzter Woche.


  • Hobl vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Als Alternative zu "Never Miss" empfehle ich ......... ausreichend Schlaf 😉

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!