Android 10: Neuer Update-Fahrplan für Samsung-Smartphones

Android 10: Neuer Update-Fahrplan für Samsung-Smartphones

Samsung hängt bei den Updates auf das neue mobile Betriebssystem Android 10 einigen Herstellern teilweise deutlich hinterher. Besonders Nutzer des Galaxy 9 warten schon lange auf die neue Software. Nachdem Samsung im vergangenen Jahr den Update-Fahrplan veröffentlicht hatte, muss das südkoreanische Unternehmen nun doch einen Rückzieher machen.

Android 10 für S- und Note-Flaggschiffe

In der Samsung-Members-App könnt ihr nachschauen, was Samsung mit Android 10 plant und wann welche Geräte ein Update erhalten sollen. Das Galaxy S10 und Galaxy Note 10 erhielten im Januar 2020 nach langer Wartezeit die Aktualisierung.

androidpit samsung galaxy note 10 plus vs note 10 5
Note 10 und Note 10+ sollen bis Januar mit Android 10 versorgt werden. / © NextPit

Laut Samsung Deutschland sollten die S9- und Note-9-Modelle schon im großen Schwung bis Januar mit dabei sein - nebst allen S10- und Note-10-Modellen. Hierin liegt auch eine möglich Erklärung der frühen S10-Updates: Um die Server zu entlasten führt Samsung die Updates versetzt aus und will mit den angegebenen Geräten bis Januar 2020 durch sein. Die angepasste Version für das Galaxy Fold soll hingegen erst im April erscheinen.Besitzer eines Samsung Galaxy S9 und S9+ müssen sich jedoch bis März gedulden - erst dann ist mit einem Softwareupdate auf Android 10 Q zu rechnen, wie Samsung in der Members App mitteilte.

Diese Samsung-Smartphones und -Tablets bekommen Android 10

Die Liste, die Samsung veröffentlicht hat, ist lang und nicht nur Spitzenmodelle sind darin zu finden. Auch günstige Varianten der Galaxy-Handys, zum Beispiel aus der A- und J-Serie bekommen das Update früher oder später. Hier ist die vollständige Liste der Smartphones, die von Samsung versorgt werden:

Bis Januar 2020:

  • Galaxy Fold
  • Galaxy Note 10+
  • Galaxy Note 10+ 5G
  • Galaxy Note 10
  • Galaxy S10+
  • Galaxy S10 5G
  • Galaxy S10
  • Galaxy S10e
  • Galaxy Note 9
  • Galaxy S9+ (März)
  • Galaxy S9 (März)

Februar und März 2020:

  • Galaxy M20 (Februar)
  • Galaxy A80 (März)

April und Mai 2020:

  • Galaxy Fold (April)
  • Galaxy A90 5G
  • Galaxy A70
  • Galaxy A9 2018
  • Galaxy A8 2018
  • Galaxy A6
  • Galaxy A50 (Mai)
  • Galaxy A30s
  • Galaxy A20e
  • Galaxy A10
  • Galaxy M30s
  • Galaxy XCover 4s

Juni und Juli 2020:

  • Galaxy A6+ (Juni)
  • Galaxy J6
  • Galaxy J6+ (Juli)

Samsung denkt auch an die hauseigenen Tablets und kündigt in der Mitteilung an, nicht nur die S-Klasse zu aktualisieren, sondern kümmert sich auch um einige andere Modelle:

  • Galaxy Tab S6 (April)
  • Galaxy Tab S5e (Juli)
  • Galaxy Tab S4 (Juli)
  • Galaxy Tab A8 (August)
  • Galaxy Tab A 10.5 (September)
  • Galaxy Tab A 10.1 2019 (September)
samsung update roadmap android 10
Die Update-Roadmap in der Samsung-Members-App. / © Samsung

Kein S8 mit dabei

Ernüchterung - vorerst - für alle Nutzer eines Galaxy S8. Dem Modell aus 2017 wurde erst kürzlich via Samsung-Support ein Update in Aussicht gestellt. Davon ist auf der nun erschienenen Liste aber nichts zu sehen.

Android 10 bringt neue Funktionen und macht Probleme

Die Updates auf Android 10, alias Android Q, haben bei anderen Herstellern schon länger für neue Funktionen in den Smartphones aber auch für Probleme gesorgt. OnePlus war mit seinem Update des OnePlus 7 Pro einer der ersten am Markt. Bei Huaweis P30 Pro gab es dagegen einige Verstimmungen nach dem Update auf Android 10. Mit der Aktualisierung kamen Kompatibilitätsprobleme mit Apps und andere Schwierigkeiten auf das Spitzenmodell.

Trotzdem lohnt sich das Update auf Android 10. Unter anderem gibt es neue Gesten zur Steuerung. Doch auch die neuen Funktionen können sich sehen lassen. Die Top-7 der Android-10-Funktionen haben wir in einem gesonderten Artikel gekürt. Wie ihr das Update auf Android 10 bewerkstelligt, zeigen wir euch in diesem Artikel:

Quelle: SAMMOBILE

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Walter O'Dim vor 9 Monaten

    Ich frage mich immer, ob es die Leute wirklich so nötig haben, dass sie beim Kauf bereits mit den Verkaufspreisen rechnen müssen.
    Denn ich suche meine Geräte danach aus was sie mir bieten und welchen realen Nutzen sie mir bringen. Dafür bezahle ich den Preis.
    Wer so rechnen muss, der sollte dann vielleicht im Mittelklasse Feld schauen.
    Smartphones sind keine Wertanlage, es sind Arbeitsgeräte. Wenn ich also lese "Selbst Schuld wer Samsung kauft..." muss ich wirklich lachen. Wenn ihr so knapp seit, wartet halt 1.5 Jahre und kauft die Devices, dann fallen sie nicht mehr so sehr.

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Nun ist es zu 100% sicher: das S8 bzw. S8 Plus werden kein Android 10 erhalten und obendrein nur noch 1 Sicherheitsupdate pro Quartal:
    https://security.samsungmobile.com/workScope.smsb
    "Current Models for Quarterly Security Updates
    Galaxy S8, Galaxy S8+, [...]"


  • C. F.
    • Blogger
    vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Also die Update-Sorgen habe ich zum Glück nicht mehr:

    "iOS 14 unterstützt angeblich alle aktuellen iPhones"

    https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iOS-14-unterstuetzt-angeblich-alle-aktuellen-iPhones-4646729.html


  • Hab seit 2 Tagen das S10+ und Android 10 mit Security Patch 1.Dezember. Bin begeistert von der neuen Darstellung der neuen UI. Bugs habe ich noch keine bemerkt. Für eine Beurteilung der Akkulaufzeit sind 2 Tage zu kurz. Werde mich dazu in 2 Wochen melden.


    • WTF!!! 😳 Ich habe seit zwei Wochen Android 10 UND Sicherheitspatches 1. Januar 😲 Geht echt schnell im Moment S10+


      • Delia vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Den Januarpatch habe ich auch schon ne Weile 👍
        Mal abwarten, ob es weiterhin so flott geht.


  • Nachdem ich 6 Beta Phasen durchlaufen habe, läuft mein s10 schon jetzt mit der Finalen Android 10 Software.

    Absolut flüssig und stabil.
    Akku top, Kamera stark verbessert.
    Nicht nur bessere Gesten, die touch Bedienung allgemein tut es besser, merkt man sehr gut wenn man Texte bearbeitet oder mit Exel.

    Akku ist nun mehr als überzeugend, mein display war heute 3h an 12h ist das Gerät, im Performance Mode mit hellem Display im Betrieb. Habe noch 58% Akku, im Dual Sim Betrieb wohlgemerkt.


    Bissel verglichen mit p30 lite und erachte die s10 Cam nun als die bessere Cam.

    Hat sich doch so einiges getan, die Tastatur geht auch besser. Bei schnellem schreiben machte ich oft fehler, das passiert jetzt nicht mehr.

    ( Endlich, das war eine Samsung Krankheit )


  • Damit ist es nun offiziell: kein solches Update fürs S8, S8 Plus und Note 8. Hoffentlich werden diese Modelle weiter mit Sicherheitsupdates versorgt. Das November-Update lässt auch noch auf sich warten...


  • wartet lieber ab. hab bei meinem Oneplus auch sofort installiert und nur kacke.


    • Samsung ist aber nicht one Plus und testet ordentlich Beta.

      Manche heulen rum dauert zu lange, aber wenns da ist, auch ausgereift ohne kacke.
      Da werden die normalen Kunden nicht zum Beta Tester gemacht. Das kann man freiwillig tun.

      Auch alle 6 Beta updates die ich hatten ließen sich ohne probleme installieren, zwar mit Bugs die sind nun aber weg.


  • Die Beta fürs S9 ist schon in UK gestartet, daher dürfte in den nächsten Tagen oder Wochen auch in Deutschland starten wie letztes Jahr bei der Pie Beta die auch im Dezember gestartet war.


  • Für S10e auch angekommen, Gestern Abend installiert.
    Für das DTM Gerät meiner Frau (Telekom) sind wir mal gespannt wann es ankommt.


  • Ich bin auch am installieren von Android 10, ist gerade auf mein Galaxy S10+, DBT ohne Beta Teilnahme, losgegangen


  • Also ich habe das Android 10-Update für mein S10 gerade erhalten und war nicht am Beta-Programm beteiligt.
    Warte aber erst mal ab, wie das bei anderen so läuft. Hatte damals Glück beim Update meines S8, aber da gab es ja auch andere Fälle.


  • Einmal schreibt man Hüh, das andere mal Hot
    Schaut mal Euren Bericht von vor 1 Woche an.
    https://www.androidpit.de/samsung-galaxy-s8-android-update

    Was gilt nun?


    • Das liegt daran das keiner mehr Recherche betreibt, von richtigem Journalismus gar nicht zu sprechen.
      Einer schnappt etwas auf, der nächste schreibt ab und so verbreiten sich dann Gerüchte.
      Dieser Update Plan ist für Israel, die an der Beta gar nicht teilgenommen haben.
      Außerdem wurde der Plan längst von der Realität widerlegt. Aber egal, Hauptsache irgendwas heraushauen, um Klicks zu generieren.


    • Übrigens: Beim S8 Update genauso. Es gab eine (!) Aussage, eines (!) Supportmitarbeiters, also der schlecht informiertesten Gruppe bei Samsung.
      Daraufhin hat die Presse überall verbreitet, dass S8 bekomme auch Android 10. Diese Meldung kam nie offiziell von Samsung.


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Gerade mal 1,5 Jahre alt und schon gilt das ehemals 850 bzw. 950€ "günstige" S9/+ als Mittelklasse ^^ Das geht echt gar nicht, tut mir leid.


    • HEB vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Ist doch jeder selber daran Schuld wenn er sich ein Gerät von Samsung kauft. Bei diesen Preisverfall, sind die schon lange aus meinem Blickfeld verschwunden.

      Tim


      • Ich frage mich immer, ob es die Leute wirklich so nötig haben, dass sie beim Kauf bereits mit den Verkaufspreisen rechnen müssen.
        Denn ich suche meine Geräte danach aus was sie mir bieten und welchen realen Nutzen sie mir bringen. Dafür bezahle ich den Preis.
        Wer so rechnen muss, der sollte dann vielleicht im Mittelklasse Feld schauen.
        Smartphones sind keine Wertanlage, es sind Arbeitsgeräte. Wenn ich also lese "Selbst Schuld wer Samsung kauft..." muss ich wirklich lachen. Wenn ihr so knapp seit, wartet halt 1.5 Jahre und kauft die Devices, dann fallen sie nicht mehr so sehr.


  • wie kann man das galaxy s9 als Mittelklassemodell sagen nur ausreden

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!