NextPit

Android 12: Google bringt mit Theme-Funktion Farbe ins Spiel

Android 12: Google bringt mit Theme-Funktion Farbe ins Spiel

Vielleicht bekommen wir schon bald die erste Developer Preview von Android 12 zu Gesicht. Gut möglich, dass es dann bunt wird, denn derzeit wird berichtet, dass ein Themes-Feature an Bord sein könnte, mit dem ihr die Oberfläche optisch deutlich modifizieren könnt.

Mann, was haben wir gewartet, bis uns Google den Gefallen getan hat, einen Dark Mode für sein mobiles OS anzubieten. Android hat sein Gesicht über die Jahre natürlich stark verändert, aber von Version zu Version waren es manches Mal nur kleine Schritte. Einem Bericht von 9to5Google zufolge könnte mit Android 12 möglicherweise wieder einmal eine größere optische Änderung ins Haus stehen. 

Aktuell habt Ihr jenseits von Googles eigenen Smartphones wie dem Pixel 5 oder dem Pixel 4a 5G, wo man farblich im ganz kleinen Rahmen Themes anpassen kann und gerooteten Smartphones nicht viel Einfluss darauf, welchen optischen Eindruck Euer Android macht. Wie es heißt, steht für Android 12 eine weitreichende Themes-Option ins Haus. Ihr könnt demnach eine primäre Farbe auswählen so wie eine weitere Akzent-Farbe. 

Hier könnt Ihr Euch farblich nach Belieben austoben und somit Euer Smartphone in den Farben erstrahlen lassen, die Euch vorschweben. Spannend dabei: Das gilt auch für Apps, so dass App-Entwickler Eure Farbwahl auch für ihre Anwendungen berücksichtigen können. 

Während Ihr derzeit also allenfalls mit Icon-Packs und Hintergrundbildern sowas ähnliches wie Individualität heucheln könnt, ständen Euch farblich dann mit Android 12 ganz neue Wege zur Verfügung. Zumindest die Farben fürs OS hättet Ihr dann in der Hand, aber eben auch die Farbwahl der Apps, wenn deren Developer mitspielen. Und mal ganz ehrlich: Wer hätte denn nicht gerne ein königsblaues WhatsApp oder ein Facebook in Schweinchen-Rosa? Seht Ihr – geht mir genauso. 

Android App Farben
Nicht schön, aber selten - unser Mockup versprüht deutlich den Charme der Achtziger! / © NextPit

Spaß beiseite, natürlich ist Geschmack nicht verhandelbar und wird künftig dann sicher auch gruselige Farb-Kombis zutage fördern, aber wichtig ist ja lediglich, dass es dem gefällt, der das Smartphone benutzt. Wichtig wird diese Funktion übrigens auch für diejenigen sein, die gerne auf iOS schauen und darauf verweisen, dass Apples Betriebssystem in dieser Hinsicht mehr auf dem Kasten hat, als Android. 

Zuletzt hat Apple nämlich den Rückstand verkürzen können und nach gefühlten hundert Jahren sogar endlich Widgets eingeführt. Höchste Zeit also, dass sich Google wieder etwas Neues einfallen lässt, um sowohl den Nutzern mehr Individualität zu ermöglichen, als auch Apple auf Distanz zu halten. 

Was sagt Ihr denn zu diesen Plänen? Ist das was, mit dem man Euch begeistern kann, oder seid Ihr auch schon happy damit, dass Ihr zwischen einem hellen und einem dunklen Modus wählen könnt? Zeigt es uns, indem Ihr bei der Umfrage mitmacht und uns in den Comments erzählt, mit welchen Farb-Kombinationen Ihr Euch abheben wollt. 

Wünscht Ihr Euch dieses Theme-Feature für Android 12?
Ergebnisse anzeigen

 

Quelle: 9to5Google

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Holger B. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Und wenn die Vorfreude vermutlich sehr lange andauern wird ... irgendwann habe ich ein ⚫⚪🟢es Facebook. Soll auch gut gegen Augenkrebs sein.


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    "Spannend dabei: Das gilt auch für Apps, so dass App-Entwickler Eure Farbwahl auch für ihre Anwendungen berücksichtigen können."

    Das wird eh nicht passieren. Apps haben bestimmte Farben, eben weil das zur App gehört, um sich abzusetzen etc. WhatsApp ist grün, Facebook ist blau usw. Das hat seine Gründe und wird auch so bleiben... die meisten Entwickler werden sicherlich kein bisschen darauf anspringen ^^ zumal Android generell nicht gerade bekannt dafür ist, dass Entwickler wirklich schnell oder überhaupt die Design-Richtlinien in ihre Apps einbauen... man denke mal zurück an Material Design und wie lange das gedauert hat. Die Dark Modes in den Apps hätten sicherlich auch wesentlich länger auf sich warten lassen (und tun es teils immer noch), wenn Apple es nicht gleichzeitig in iOS13 rausgebracht hätte


  • DiDaDo vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Oh Gott, ich sehe sie schon kommen... Screenshots, mit blau eingefärbten Apps und hellgrüner Schrift in diesem Disney-Kringel-Font. #augenkrebs


  • Gianluca Di Maggio vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Na wenn das vernünftig funktioniert immer her damit. Ein systemweiter Darkmode wäre schön, das könnte die Lösung sein. Bei Miui deaktiviere ich individuelle Apps bei deren Einstellungen für den Darkmode komplett, so ein erzwungener Darkmode sieht meistens nicht gut aus und sorgt nur für Darstellungsprobleme, von daher wäre es schön eine vernünftige Lösung zu haben.


  • Aries vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Es hat ja kaum jemand Android 11.


    • Tenten vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Ja, aber warte mal, in drei, vier Jahren... ;)


    • DiDaDo vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Achso. Und deswegen sollte Google jetzt die Weiterentwicklung stoppen, bis auch der letzte hintertibetanische Hersteller sich mal herabgelassen hat sein 60€ Smartphone-Modell auf ein aktuelles Android zu bringen?


    • Tobias G. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Ich hoffe dieser Kommentar ist Getrolle und nicht ernst gemeint ;)

      Gelöschter Account


      • Aries vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Doch, ich habe den Kommentar ernst gemeint. Es ist doch so! Bis auf die Pixel und ein paar Modelle haben die meisten noch kein Android 11. Und das betrifft nicht nur 60-Euro-Smartphones, wie DiDaDo überspritzt, sondern auch Modelle, die 600 Euro und mehr gekostet haben. Android 11 ist immerhin in ein paar Tagen vier Monate verfügbar! Das ist 1/3 Jahr!

        Und dann wird über eine nette Spielerei berichtet. Offenbar fehlen auch die Ideen.


      • Tobias G. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Dann brauchen wir ja am besten ab jetzt nur noch Security-Updates. D.h. nie wieder warten auf eine neue Android-Version, weil bald alle auf 11 sind und es 12 nicht mehr geben wird. Innovationen gibt's im Smartphone-OS-Markt ja schon lange nicht mehr wirklich. Einfach alles per App installierbar machen. Besser geht's ja gar nicht.


      •   29
        Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Solange die Leute solche Hersteller weiter unterstützen, wird es so bleiben. Also nicht aufregen, jeder hat es selbst in der Hand.
        Verfasst unter Android 11. ;-)


      • DiDaDo vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Du hast offensichtlich meinen Punkt nicht verstanden.


    • Jack Black vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Doch.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!