NextPit

Apple-Komplettpaket in verrücktem Vertrag: O2 Grow mit iPhone und Watch

NextPit Apple iPhone 13 notch
© NextPit

Mit einem weiteren Geburtstags-Angebot nimmt O2 allen Apple-Fans viel Arbeit ab! Denn den exklusiven O2 Grow gibt es zusammen im Bundle mit dem iPhone 13 und der LTE-Version der Apple Watch Series 7 – dabei zahlt Ihr bei Vertragsbeginn nur den Versand. Der Clou dabei: Ihr bekommt eine zweite SIM-Karte gratis dazu und könnt jedes Jahr 10 Gigabyte mehr versurfen.

Habt Ihr keine Lust mehr, bei Smartwatches ständig Verbindungsprobleme oder eine hakelige Bedienung in Kauf zu nehmen? Dann bietet Euch O2 zum 20-jährigen Geburtstag ein Apple-Komplettpaket an. Die darin enthaltene Apple Watch Series 7 kommt in der LTE-Version und lässt sich somit auch komplett unabhängig vom iPhone nutzen. Allerdings packt O2 im Vertrag auch noch das brandneue iPhone 13 und eine zweite Gratis-SIM obendrauf.

Hier findet Ihr das Angebot von O2!

Damit könnt Ihr die Vorteile des exklusiven O2-Grow-Tarifs voll und ganz ausnutzen. Denn in diesem Tarif beschert O2 allen Tarifkunden ein jährliches Datenvolumen-Upgrade von 10 Gigabyte. Doch auch zum Start kann sich der Vertrag mit 40 Gigabyte monatlichem Surf-Volumen, einer Allnet-Flat und 5G-Kompatibilität sehen lassen. Nach drei Jahren steigt das Volumen somit auf 70 Gigabyte an.

Apple-Bundle mit O2 Grow im Tarif-Check

Seid Ihr Euch unsicher, ob sich der Vertrag für Euch lohnt? Dann fassen wir Euch alle Details noch einmal übersichtlich zusammen. Starten wir mit den Geräten: mit dem iPhone 13 bekommt Ihr das neueste Apple-Smartphone in der Basis-Version, die bereits mit hervorragender Kamera-Qualität, Top-Performance und langer Software-Gewährleistung aufwartet. Die Apple Watch Series 7 ist hingegen die beste Smartwatch auf dem Markt und in der LTE-Version im Netz für stolze 390 Euro zu haben. Für weitere Informationen legen wir Euch unseren Test zum iPhone 13 sowie unser Review zur Apple Watch 7 ans Herz.

Apple-Deal im Überblick

Eigenschaft iPhone 13 + Apple Watch 7 + O2 Grow
Datenvolumen 40 GB + 10 GB jährlich
Bandbreite 300 MBit/s
5G? Ja
Allnet-Flat? Ja
Mindestlaufzeit 36 Monate
Monatliche Kosten 64,99 Euro
Einmalige Kosten 1 Euro
Versandkosten 4,99 Euro
Anschlussgebühr -
Gesamtkosten 2.345,63 Euro
  Zum Angebot!

Der O2-Vertrag ist mit seinem wachsenden Datenvolumen eine echte Besonderheit. Darüber hinaus wurde das 5G-Netz von O2 erst vor wenigen Wochen mit dem Connect-Siegel 2022 mit der Note "Sehr gut" ausgezeichnet. Natürlich könnt Ihr die Vorteile des 5G-Netzes mit dem im Vertrag enthaltenen iPhone 13 voll und ganz ausnutzen.

Habt Ihr Interesse an dem iPhone 13 mit dazugehöriger Apple Watch? Und wie gefällt Euch die Idee, jährlich mehr monatliches Datenvolumen versurfen zu können? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

Dieser Artikel ist als Teil einer Kooperation mit dem Mobilfunkanbieter O2 entstanden. 

Benjamin Lucks

Benjamin Lucks

Ben arbeitet seit 2018 im Tech-Journalismus, war mitten in der Corona-Krise Freiberufler und ist seit November '20 in Vollzeit bei NextPit. Seitdem versucht er in Reviews und Texten stets die Mitte zwischen fachlicher Kompetenz, Humor und frischen Perspektiven zu finden.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Torsten vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn man die Preise der Geräte im Apple Online-Shop rechnet, ist das also ein relativ fairer Ratenkauf.

    Ich hab den Groww Tarif ohne Handy für 24 Monate für 22 Euro monatlich bekommen. Würde ich die Geräte jetzt einzeln im Apple Online-Shop kaufen, wär ich tatsächlich nur leicht unter den Tarifkosten des Komplettpaket hier.

    Wenn man bedenkt, dass man die Geräte auch deutlich günstiger bekommen kann als im Apple Online-Shop (Amazon, Media Markt...) wird die Ratenzahlung dann doch deutlich teurer. Allerdings kenne ich einige die sagen mit 60 Euro pro Monat kommen sie besser aus als mit 1.400 Euro auf einmal. Daher, obwohl mathematisch eigentlich uninteressant, doch immer wieder gern gewählte Optionen 🤷🏻‍♂️

    Und ganz ehrlich, ich hab das eben mal rechnen müssen, weil ich den Preis für das Tarifpaket deutlich ungünstiger empfunden habe. Hat mich überrascht, dass es noch so relativ ausgewogen ist. Wenn ich mit den Amazon Preisen gerechnet habe, war der Tarif 'nur' so um die 200 Euro teurer. Hatte da mehr vermutet. Aber ich spar auch gerne 'nur' 200 Euro.