NextPit

Casa Casi 66: Lang oder weilig? Kann es Apple noch?

Hero Casa Casi
© NextPit

Apple lud zu seinem jährlichen iPhone-Event und stellte neue iPhones, aber auch neue Wearables vor. Fabi und Casi gehen in dieser Episode nochmal das komplette Apple-Event durch. Sie fragen sich aber auch, wie es um die Innovation in Cupertino steht: Gab es spannende neue Devices – oder eher Produktpflege? 

Am Mittwoch war es mal wieder soweit: Apple ballerte ein Produktfeuerwerk raus, bestehend aus vier iPhones, drei Smartwatches und den neuen AirPods Pro. Erwartet hatten wir sie irgendwie alle, sowohl das iPhone 14 mit dem iPhone 14 Plus, dem iPhone 14 Pro und dem iPhone 14 Pro Max im Schlepptau.

Auch bei den Wearables spekulierten wir ja neben der Apple Watch Series 8 und der Apple Watch SE (2022) auf ein robustes Modell – welches dann mit der Apple Watch Ultra dann ja auch ausgiebig vorgestellt wurde. Alle NextPit-Artikel zum Apple-Event findet Ihr übrigens unten in den Show Notes!

Apple im Jahr 2023: Spannende Updates oder Produktpflege?

Für besagte Apple Watch Ultra hat sich das Unternehmen bei der Präsentation auch richtig viel Zeit gelassen. Vielleicht ein Indiz dafür, wie Apple seine neuen Produkt gewichtet. Die robuste und technisch aufgewertete Smartwatch ist ab sofort jedenfalls unbestritten das Flaggschiff der Apple-Watch-Reihe. 

Ehrlich gesagt war das für mich auch das spannendste neue Produkt des Abends. Allerdings kann das natürlich auch daran liegen, dass über die iPhones im Vorfeld nahezu alles längst durchgesickert ist. 

Im Podcast sprachen Fabi und ich also darüber, was alles präsentiert wurde und was wir auf den ersten Eindruck davon halten. Wir haben uns aber auch damit beschäftigt, wie Apple die Präsentation aufgebaut hat, welchen Innovationsgrad das Unternehmen 2022 noch hat und wie es um die Nachhaltigkeit bestellt ist. 

Hört also gerne rein und verratet uns in den Kommentaren gerne, was Ihr von der Folge, aber natürlich auch von Apples neuen Produkten haltet!

Casa Casi 66: Show Notes

Wir wollen Euer Feedback! Ihr könnt Euch auf WhatsApp, Signal und Threema mit Sprachnachrichten (und natürlich auch Textkommentaren) beteiligen. Wir freuen uns auf Eure Reaktionen, auf Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge und natürlich auch auf spannende Themenvorschläge. Hier ist unsere Telefonnummer und unsere Threema-ID für Euer Feedback:

  • Telefonnummer: +49 160 98090008
  • Threema-ID: EB6YBNSE

Die komplette Berichterstattung zum Apple-Event bei NextPit.de:

 


NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Martin Kaufmann vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Ich mag euren Podcast und natürlich hat mir auch eure Einschätzung zu den neuen Apple Produkten gut gefallen. Ich habe eine kleine Anmerkung die vielleicht für euch als auch eure Hörer*innen interessant sein könnte.

    Fabi erzählte ja von seinem Ausflug in die Berge und das etwas beklemmende Gefühl wegen des fehlenden Netzes:
    Ich bin Erlebnispädagoge und wollte da kurz etwas beisteuern:
    Kein Netz zu haben bedeutet nicht zwangsläufig, dass man keinen Notruf absetzen kann. Irgend ein Netz hat man in Deutschland so gut wie immer (zumindest unter freiem Himmel). Bei einem Notruf wählt sich das Smartphone also immer in ein verfügbares Netz ein sich wenn es nicht das eigene ist! Man sollte dann allerdings in der Leitung bleiben weil man ja nicht zurückgerufen werden kann.

    Wie Fabi schon erkannt hat ist es echt ungünstig, wenn keiner genau weiß wo man sich gerade aufhält. Am besten Zuhause eine Person mit den wichtigsten Details versorgen (geplante Route, wann melde ich mich wieder planmäßig, wieviele sind wir…) und beauftragen zum Zeitpunkt x den Notruf zu wählen wenn man sich selbst nicht gemeldet hat und auch nicht erreichbar ist. Es macht auch für das eigene Empfinden einen großen Unterschied ob ich weiß, in 3 Stunden suchen sie nach mir oder ich darauf hoffen muss, dass mich irgendjemand zufällig findet.

    Am besten macht man zusätzlich zu dieser „Absicherung“ keine Touren alleine.

    Das war’s auch schon. Freue mich auf die nächste Folge


  • LANister vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Wann ist Palle denn wieder dabei? Seine Meinung zu Apple ist immer sehr interessant.


    • Carsten Drees
      • Staff
      vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Erst im Oktober wieder. Der Halunke ist derzeit wieder auf Deutschland-Tour und da nicht in der Lage, Podcasts aufzunehmen. :)


      • C. F.
        • Admin
        vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Hat er kein Laptop dabei? Kein Smartphone für mobilen Hotspot?


  • Sabrina vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Das Problem ist hier nicht das können, sondern eine Politik, die versucht, dem Kunden nur soviel Neuerung zu bieten, dass er noch bereit ist, zu kaufen.

    Ich kaufe sowieso nicht auf Vertrag.
    Da ist mit so einer Politik kein Staat zu machen.


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Ich verstehe nicht genau Deinen Punkt. Was meinst Du damit, der Staat billige den Kunden nicht so viele Neuerungen zu?


      • dieCrisa vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        openthesaurus.de/synonyme/mit+etwas+ist+kein+Staat+zu+machen

        "Politik" - in diesem Fall wohl:
        Geschäftspolitik: geschäftliche Aktivitäten mit bestimmter Zielsetzung

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!