Galaxy S20 Lite mit Qualcomm-Prozessor im Herbst erwartet

Galaxy S20 Lite mit Qualcomm-Prozessor im Herbst erwartet

Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein Galaxy-S20-Modell zu kaufen, sollte noch etwas warten. Gerüchten zufolge ist ein Nachfolger des Galaxy S10 Lite im Anflug. Das Außergewöhnliche: Das Galaxy S20 Lite könnte sogar mit besserem Prozessor kommen als das Galaxy S20.

Die Spekulationen um ein weiteres Modell in der Galaxy-S20-Reihe sind nicht neu. Doch nun verdichten sich die Hinweise, dass Samsung an einem Nachfolger des Galaxy S10 Lite mit Qualcomm-Chipsatz arbeitet, um in der zweiten Jahreshälfte noch mal die Verkaufszahlen anzukurbeln. 

Das geht aus einem Bericht des koreanischen Nachrichtenportals ETNews hervor. Demnach sei die Einführung eines günstigeren S20-Modells ein Versuch, das durch die Corona-Pandemie gezeichnete Verkaufsjahr 2020 zu einem guten Abschluss zu führen. 

Galaxy S20 Lite mit Qualcomm-Prozessor statt Exynos

Das Galaxy S20 Lite könnte unter einem anderen Namen im Oktober auf den Markt kommen – kurze Zeit nach der offiziellen Einführung des neuen Galaxy Note 20. Im Netz kursiert der Name "Galaxy S20 Fan Edition" bereits seit längerer Zeit. Über die Ausstattung wissen wir noch nicht viel. Adaptieren wir jedoch die strategische Vorgehensweise bei der Konzipierung des Galaxy S10 Lite auf die S20-Reihe, könnte das Lite-Modell sogar mit besserem Prozessor kommen. 

Denn während hierzulande Samsungs eigene Exynos-Prozessoren in der S20-Reihe werkeln, ist es denkbar, dass Samsung beim Lite-Modell – wie beim S10 Lite – einen aktuellen Qualcomm-Prozessor verbaut. Nach und bereits vor der Vorstellung der Galaxy-S20-Reihe beschwerten sich zahlreiche Nutzer im Netz über die europäische Version des S20 mit Exynos 990, der nicht gegen die Leistung des Top-Chipsatzes Snapdragon 865 von Qualcomm ankäme. 

Je nachdem welche Komponenten beim neuen Galaxy S20 Lite neben einem Qualcomm-Prozessor zum Einsatz kommen, könnte die Performance durchaus profitieren. Gleichzeitig wird das Modell aber in Sachen Kamera und Display eine abgespeckte Version der S20-Modelle darstellen. 

Trotzdem wird es der Preis für das neue S20-Modell in sich haben. Das Galaxy S10 Lite kam zu einer UVP von 649 Euro auf den Markt. Bis das Modell erscheint, dürften die Vorzeigemodelle der S20-Reihe noch mal einen Preissturz erlebt haben und deutlich günstiger verfügbar sein.

Wir haben alle Modelle des Galaxy S20 getestet, hier geht es zu unseren Reviews: 

Das Titelbild zeigt ein Samsung Galaxy S20 Ultra.

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wird wohl kaum besser werden das Lite Modell, was ein quatsch.


  •   23
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Einfach zu spät.


  • Ich hoffe da ja eher auf eine Herangehensweise wie beim S10e. Ein kleineres Smartphone, bei dem eine Kamera fehlt und die Auflösung vllt etwas niedriger ist (genauso wie der Preis). Dann wäre es auch einen Kauf wert für mich - vor allem mit dem SD Prozessor!


  • Ein QSD 865 in einem S20 würde mich schon reizen. Ansonsten hier und da ein bisschen abgespeckt um auf ca.600€ zu kommen ist auch ok. Wird wohl auch so kommen. Nur wenn es wie beim S10 Lite länger und breiter als das Plus-Modell wird, können sie es behalten.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!