NextPit

Gerücht: Google Pixel 6a kommt auch nach Deutschland

NextPit Google Pixel 6 test
© NextPit

Das Google Pixel 6a könnte der nächste Star der Mittelklasse werden – und das auch in Europa. An Bord werden nicht nur Googles Kamera-Algorithmen vermutet, die dem Pixel 6 Pro in unserem Blindtest den ersten Platz beschert haben. Das Pixel 6a könnte auch Googles eigenes SoC in die Mittelklasse hieven. Tests der FCC deuten darauf hin, dass es das Pixel 6a in mehr Länder schafft als seinerzeit das Pixel 5a.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

TL;DR

  • Die FCC-Tests zeigen mindestens vier verschiedene Modellnummern.
  • Ein Modell hat mmWave-5G, die anderen nur Sub-6-5G, was auf eine mögliche größere internationale Unterstützung schließen lässt.
  • Google dürfte das neue Modell während der Google I/O 2022 ankündigen

Das Pixel 5a hat vergangenes Jahr mit seinem Launch ausschließlich in Japan und den USA nicht nur Ben in die Verzweiflung getrieben. Seit dieser Woche sind die Spekulationen um den Nachfolder um ein weiteres Kapitel reicher. Seit der Veröffentlichung des FCC-Testberichts wetten Google-Produktexperten auf die Rückkehr der Serie in mindestens 13 Ländern. Das bedeutet: Die A-Serie kommt nach Europa zurück!

Laut Droid-Life, die die FCC-Dokumente eingesehen haben, wird es mindestens vier verschiedene Modellnummern für das Pixel 6a geben: GX7AS, GB17L, G1AZG und GB62Z. Die Smartphones sind im Wesentlichen identisch – allerdings hat ein Modell mmWave-5G und die anderen nur Sub-6-5G. Aus diesem Grund könnte das Pixel 6a laut Ron Amadeo, Produktspezialist bei Google, bei mehreren großen Netzbetreibern mit mehr internationaler Unterstützung landen.

Amadeo wettet auch darauf, dass die Serie während der Google-Entwicklerkonferenz im Mai vorgestellt wird. In Anbetracht der Tatsache, dass FCC-Tests etwa ein oder zwei Monate vor dem offiziellen Start der neuesten Pixel-A-Modelle veröffentlicht werden, wäre es keine Überraschung, die offizielle Ankündigung des Pixel 6a während der Google I/O am 11. Mai zu sehen. Hier ein paar Daten zu vergangenen Releases:

  • Das Pixel 3a wurde im Februar bei der FCC gelistet und auf der Google I/O im Mai vorgestellt.
  • Das Pixel 4a wurde im Juni 2020 bei der FCC gelistet und im August veröffentlicht.
  • Das Pixel 5a wurde bei der FCC im Juli 2021 gelistet und im August vorgestellt.
  • Das Pixel 6a wurde im April 2022 bei der FCC gesichtet und könnte im Mai 2022 veröffentlicht werden?

Bisher wissen wir, dass das Pixel 6a mit einem 6,2-Zoll-OLED-Display, mit dem Tensor-SoC, einem 5000-mAh-Akku und einem 12-MP-Shooter auf der Rückseite angekündigt werden könnte.

Selbst wenn man bedenkt, dass dies alles noch Gerüchte sind, scheinen die Chancen groß, dass das Google Pixel 6a in verschiedenen Ländern auf den Markt kommt. Vielleicht braucht Ben also 2022 keine Petition.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sabrina vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Ich interessiere mich nur für die Modellvariante
    - ohne 5G
    komplett optisch stabilisierten Kamerasetup mit
    - 1,7µm Pixel in der 12 MPx-Hauptkamera
    - 1,4µm Pixel in der 16 Mpx-Ultraweitwinkelkamera
    - 1,4µm Pixel in der 10 MPx-2x-Telekamera
    wobei bei allen Kameras korrigiert sind:
    - Verzeichnungen
    - chromatische Abberationen
    - Vignette (ist sowieso korrigiert)
    - Lens Flares durch ordentlich vergütete Objektive.
    und bitte weniger flachen HDR-Effekt als beim Pixel 6 /Pro


  • Marcel L. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Das 5a ist wohl nur nicht nach Deutschland gekommen weil wir mit dem Pixel 5 bereits ein erschwingliches Mittelklassegerät hatten und seinerzeit ein Chip- und allgemeiner Materialmangel herrschte. Warum Google seine Geräte allerdings immer regional beschränkt wird wohl ein ewiges Rätsel bleiben. Vielleicht um den eigenen Markt abstecken zu können (klein = überschaubar)?


  • AppleDev vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Natürlich wird es nach Deutschland kommen! Warum sollte es auch nicht nach Deutschland kommen?!


    • Stefan Möllenhoff
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Das Pixel 5a gab's ja leider nie hier :/


    • Tim vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Weil Google ein mehr als fragwürdiges Marketing und teils Management hat...

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!