Huawei: Hongmeng OS ist wirklich keine Alternative zu Android

Huawei: Hongmeng OS ist wirklich keine Alternative zu Android

Nach allerlei Nachrichten über Huaweis angebliche Android-Alternative Hongmeng OS, hat sich Huawei erneut zu dem System geäußert. Wird es doch keine Android-Alternative?

Hongmeng OS wird als Plan B gehandelt, für den Fall, dass Huawei Android tatsächlich nicht weiter einsetzen kann. Doch nun hat der chinesische Hersteller erneut erklärt, dass Hongmeng OS gar nicht auf Smartphones ausgelegt und damit auch keine Alternative zum Google-Betriebssystem ist.

Laut Catherine Chen, Senior Vice President von Huawei, ist Hongmeng OS für den industriellen Einsatz vorgesehen, weshalb das Unternehmen bei seinen Smartphones weiterhin auf Android setzen wird. Die Führungskraft reagierte damit erneut, nachdem bereits vor wenigen Tagen ein anderer Huawei-Manager ebenfalls gesagt hatte, dass Hongmeng OS nicht sei, wofür es gehalten werde.

huawei hongmeng os
Huawei bestreitet erneut Gerüchte zu Hongmeng OS. / © Gizmochina

Die neue Plattform befand sich bereits in der Entwicklung, bevor es zu dem aktuellen Konflikt zwischen den USA und China gekommen ist. Die ersten Nachrichten über dien proprietäres Betriebssystem von Huawei stammen aus dem Jahr 2012. Laut Chen besteht eine mobile Plattform in der Regel aus Millionen von Codezeilen, während Hongmeng OS nur hunderttausende zählen würde. Dies würde zu mehr Sicherheit und weniger Latenzzeiten führen.

Obwohl Huawei die Situation klarzustellen scheint, gibt es immer noch Meinungen, die das System für eine Android-Alternative halten, die angeblich auf dem Mate 30 Pro sein debütiert.

Via: Android Authority Quelle: Xinhua

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Sarah 19.07.2019

    Hm, etwas seltsam. Es soll seit Jahren an einer Android-Alternative gearbeitet werden, dass wurde mehrfach bestätigt.
    Hongmeng soll aber nicht für Smartphones sein.
    Also die einzige Möglichkeit, wie das für mich einen Sinn ergibt, ist dass Huawei an mehr als einem System arbeitet. Einmal dem Android-Ersatz, dessen Namen wir dann noch nicht kennen und Hongmeng, welches für IoT-Geräte sein soll. 🤔
    Wäre schön, wenn hier mal eine Klarstellung von Huawei käme.

  • René H. 19.07.2019

    Also Hongmeng-OS klingt nicht nach einem Namen der sich durchsetzen kann. Da sollte sich Huawei m.E. einen besseren Namen einfallen lassen.

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   54
    Gelöschter Account 21.07.2019 Link zum Kommentar

    Es ist meiner Meinung nach ganz einfach: Die haben einen (fast) fertigen Ersatz für Android, hat der Chef doch auch gesagt, jetzt rudern sie zurück, weil sie wieder mit Google zusammenarbeiten können und das dann doch leichter ist. Wie die/das OS jetzt heißt und ob es eben dieses Hongmeng und noch ein anderes (ArkOS) gibt, ist nicht ganz klar, aber ich vermute das ArkOS ein anderes ist, und das dann für Smartphones käme Da man aber mit google gut Wetter braucht, redet mal halt jetzt so.


  • Könnt ihr alle nicht lesen?????
    Nix für "Mate 30 Pro"!!! Nur Gerüchte, sonst NIX!!!
    Auch kein Ersatz für Android!!! Steht alles da!!!

    Nix als Spekulation und Gerücht was hier viele Schreiberlinge von sich geben.


  • Ich habe gestern Hühnchen Hongmeng gegessen.
    Kann ich nur empfehlen.


  • Hm, etwas seltsam. Es soll seit Jahren an einer Android-Alternative gearbeitet werden, dass wurde mehrfach bestätigt.
    Hongmeng soll aber nicht für Smartphones sein.
    Also die einzige Möglichkeit, wie das für mich einen Sinn ergibt, ist dass Huawei an mehr als einem System arbeitet. Einmal dem Android-Ersatz, dessen Namen wir dann noch nicht kennen und Hongmeng, welches für IoT-Geräte sein soll. 🤔
    Wäre schön, wenn hier mal eine Klarstellung von Huawei käme.


  • Das mit der Insolvenz tut mir schrecklich leid, aber so blutleere und inhaltslose Berichte gehen nicht...


  • Also Hongmeng-OS klingt nicht nach einem Namen der sich durchsetzen kann. Da sollte sich Huawei m.E. einen besseren Namen einfallen lassen.


    • "Aurora" fände ich toll.

      Gelöschter AccountBlaubär


      • Das könnte eher Probleme geben. Den Namen "Aurora" gibt es schon im PC-Bereich. Das ist die Microsoft Freelancer Server Community. Und es gibt schon Apps die so heissen. Auch Mozilla hat eine Entwicklerversion mit diesem Namen. Skylum hat eine Bildbearbeitungssoftware mit diesem Namen (Aurora HDR).

        Sarah


      •   34
        Gelöschter Account 19.07.2019 Link zum Kommentar

        Wie wäre es mit langer Marsch. Da gäb es sogar einen historischen Kontext.


    •   77
      Gelöschter Account 20.07.2019 Link zum Kommentar

      Hongmeng klingt eher wie ein Adria-Imbiss an der Ecke zum Markt. Da bekomm ich gleich wieder Hunger 😋.

      Gelöschter Account


    • Deswegen soll es außerhalb Chinas auch arkOS heißen.


      • Auch nicht viel besser. ;) Der Name sollte fetzen, er sollte aussagen "Bin das Baby, musst mich lieb haben".


  • Sehr kurzer, und doch sehr langweiliger Artikel.
    Informationsgehalt ist extrem niedrig, mMn entweder solltet ihr besser recherchieren und daraus etwas gehaltvolleres machen, oder aber, den Artikel weglassen.


  •   77
    Gelöschter Account 19.07.2019 Link zum Kommentar

    ??? 🤷‍♂️????
    Sehr kurzer, nicht informativer Bericht.
    Das SchingSchang OS keine Alternative zu Android sein soll ist nun schon länger bekannt. Das des auf dem Mate 30 debütierten, soll wisse man auch. Was ist jetzt neu an dem Artikel?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!